TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 10:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 26. Aug 2017, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Sep 2013, 15:55
Beiträge: 238
Wohnort: Wuppertal
welcher TVR: Vixen S2
Motor: Ford 1600
Baujahr: 1969
PLZ: 42
Na, wie immer!
Radlager ist nicht vom TR6 !
Hatte die komplette Einheit gekauft, für 290€. Wäre bequemer und ohne speziellen Abzieher gegangen. Ist schon auf dem Weg zurück!
Leider ist der gesamte Achsstrang von Gierling und somit vom TR4 :roll: .
Nun ist aber auch nicht das Radlager im Sack, sondern es war eine Radschraube abgerissen :o und 2 andere sind locker!
Jetzt würde die Möglichkeit bestehen, den Flansch komplett mit Bolzen zu tauschen, das Radlager direkt mit zu ersetzen oder nur die Radbolzen zu erneuern, welches die günstigste Variante wäre.
Leider muss ich für diese Arbeiten den Flansch abziehen.
Den originalen Abzieher habe ich nicht und mit einem universalen funktioniert es nicht.
FRAGE:
Hat jemand einen speziellen Tipp dazu, der hilft das Ding runter zu bekommen ODER:
Hat jemand den benötigten Abzieher, den er für eine Gebühr kurzfristig verleihen würde ???
Im Raum Wuppertal +/- 100km oder so, würde ich ihn abholen kommen.

Wäre schön, wenn ihr mir aus dem Schlamassel helfen könntet.
Beste Grüß
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 26. Aug 2017, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Apr 2011, 14:59
Beiträge: 662
Wohnort: Essen
welcher TVR: Typ: Griffith
Motor: 500
Baujahr: 1998

Ex Chimaera 400
Starmist Blue
PLZ: 45359
Manfred, in dem Punkt kann ich Dir leider nicht helfen, aber
Ich fühle mit Dir und kann deinen Frust und Ärger bestens verstehen :twisted:

Aber, immer positiv denken, bald hast Du alles durch ;)

( Ich weiß, hilft Dir jetzt auch nicht weiter :( )


Gruss Manni


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 26. Aug 2017, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Apr 2011, 14:59
Beiträge: 662
Wohnort: Essen
welcher TVR: Typ: Griffith
Motor: 500
Baujahr: 1998

Ex Chimaera 400
Starmist Blue
PLZ: 45359
Manfred, in dem Punkt kann ich Dir leider nicht helfen, aber
Ich fühle mit Dir und kann deinen Frust und Ärger bestens verstehen :twisted:

Aber, immer positiv denken, bald hast Du alles durch ;)

( Ich weiß, hilft Dir jetzt auch nicht weiter :( )


Gruss Manni


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 26. Aug 2017, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Sep 2013, 15:55
Beiträge: 238
Wohnort: Wuppertal
welcher TVR: Vixen S2
Motor: Ford 1600
Baujahr: 1969
PLZ: 42
Trotz alledem: Trost spenden ist immer gut.
Vielen Dank dafür....
..... aber ich will endlich mal wieder faaaaahren :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
Kann doch nicht sein, das ich 290 zahlen muss, für ein Teil, welches ich (63) höchstwahrscheinlich nie mehr wieder brauchen werde, schluchz....

Manni, schönen Gruß nach Essen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 09:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Jul 2009, 16:34
Beiträge: 450
Wohnort: Berlin
welcher TVR: Griffith 500
Vixen V8
Ginetta G15
PLZ: 10437
du hast ne PN.
Sieht man sich auf dem DT in Flensburg?

_________________
Gruß Merlin
-TVR-Region-Ost-


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 09:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jun 2008, 07:40
Beiträge: 1467
Wohnort: Hochheim
welcher TVR: TVR Vixen S2 LHD
TVR Vixen V8 LHD
TVR Taimar RHD
TVR Griffith 200 LHD
TVR Grantura MK3 LHD
TVR Chimaera 4.5 RHD
TVR V8S LHD
TVR Grantura MK4 1800s LHD
PLZ: 65239
Hallo Manfred,

bei mir haben die vom TR6 eigentlich immer gepasst...
Die einzelnen Radbolzen kannst Du doch einfach im eingebauten Zustand rausschlagen und von hinten neu einsetzen, wo ist das Problem, habe ich auch schon gewechselt?

Mit einem einfachen Abzieher wirst Du den Flansch nicht abbekommen, habe eine Seite schon mal überholen lassen , da die Radnabe eingelaufen war (kommt öfters vor!! und kann dann brechen, bitte kontrollieren!!) Dazu hatte ich das ganze Radlagergehäuse etc. ausgebaut und zur Werkstatt gebracht, wo es mit hohem Druck auf einer Presse demontiert wurde.

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Toni
www.tvr.at

english cars are like english girls - always a little wet downstairs


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 09:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Sep 2013, 15:55
Beiträge: 238
Wohnort: Wuppertal
welcher TVR: Vixen S2
Motor: Ford 1600
Baujahr: 1969
PLZ: 42
OK, für alle, die es interessiert und denen es vielleicht irgendwann mal helfen könnte
Der liebe Bodo hat diesen Link gefunden:
http://www.exactly-tvr.demon.co.uk/vixen-special.html

Falls jemand mit Lagerproblemen oder defekten Radbolzen, wie ich zu tun hat und diesen "rear upright" besitzt:
Besser keinen Spezialabzieher (falls vorhanden) benutzen um den Radflansch zu entfernen :!:
Davon wird dringend abgeraten, da die Radlager wohl speziell eingepresst sind. Man sollte die komplette Einheit kaufen (ca.350 GBP). Diese ist nicht von Triumph :!:

Falls Radbolzen defekt sind, bloß keinen Hammer, Druckluftmeißel oder ähnliches benutzen, so wie ich :oops:
Man kann die Bolzen nicht rausschlagen da diese geschraubt sind :!:
Wenn es aber zu spät sein sollte, die Bohrungen ruiniert aber der Flansch noch in Ordnung ist, besteht die Möglichkeit, die Bohrungen minimal zu vergrößern und Bolzen mit dickeren Schenkeln einzudrücken.
https://www.merlinmotorsport.co.uk/p/7- ... 7-16-2-1-4
https://www.merlinmotorsport.co.uk/p/m1 ... ng-ws-ssvo
Das liegt jetzt bei mir an :roll:

Beste Grüße und vielen Dank nochmal an alle (und besonders an die zwei aus Wegberg und die 2 aus Erkelenz ;) )
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 2. Sep 2017, 21:53 
Offline

Registriert: Mo 1. Apr 2013, 17:57
Beiträge: 61
welcher TVR: Typ:Taimar
Motor:Essex
Overdrive
Baujahr:1977
PLZ: 41844
Hallo Manfred,

besten Dank für die Grüße ;-)
Hoffentlich bekommst du es mit den neuen Bolzen wieder hin.

Bis bald mal beim Treff und

Grüße Bodo

_________________
www.oldtimertreff-wegberg.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 18. Sep 2017, 07:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Sep 2013, 15:55
Beiträge: 238
Wohnort: Wuppertal
welcher TVR: Vixen S2
Motor: Ford 1600
Baujahr: 1969
PLZ: 42
Tja, die Baustelle ist immer noch da aber es ist Licht am Horizont zu sehen.
Also, die Radbolzen sind bei diesem Baujahr wohl tatsächlich von vorne eingeschraubt und dann an der Rückseite verprasst worden. Wenn man hinter dem Flansch den Bolzen sucht, fühlt es sich an, wie eine Unterlegscheibe. Also wird der Radbolzen wohl eine irgendwas wie eine Hülse besessen haben, die dann an den Flansch gepresst wurde :roll:
Die Bolzen habe ich direkt am Flansch abgesägt. Falls es nicht gelingt, den Bolzen plan am Flansch abzusägen, muss man ihn Planschleifen, da der Gewindeteil für die Radmuttern dicker ist als der Teil im Flansch. Deshalb lässt sich der Bolzen nicht heraus schlagen.
Man sieht dann sehr gut die dicke des eingeschraubten Teils und kann somit ziemlich gut im Zentrum körnen.
Dann habe ich mit reichlich Bohrfett mit 1, 3, 5, 7 und 9mm das Gewinden ausgebohrt. Es hat super gut funktioniert, ohne die Bohrung im Flansch zu beschädigen. Man sieht danach noch die Spuren den Gewindes im Flansch, welches natürlich mit dem Bohrer entfernt wird. Später (wenn ich die Bolzen habe) werde ich die Bohrungen entsprechend vergrössern.
Wenn man mit dem 9er durch ist, löst sich auch die Verpressung an der Rückseite.
Soweit so gut, jetzt warte ich schon über eine Woche auf die verschickten, neuen Radbolzen. Dann gehts weiter.

Beste Grüße aus Wuppertal
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de