TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 13:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vixen Rad-Reifen-Kombination
BeitragVerfasst: Do 10. Nov 2016, 13:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3200
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: Griffith 430 / 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1993 / 1991
PLZ: 34587
Oha, das wäre mir zu riskant mit den Semis auf dem Vixen. Ginetta ist schon ganz was anderes, nochmal deutlich leichter, Heckmotor und vor allem nur ein Bruchteil des Drehmoments vom Vixen. Auch wenn man bei schönem Wetter startet kann es unterwegs immer mal Regen geben, da ist dann höchste Vorsicht geboten. Mit den 195er Markenreifen gab es doch nie wirklich Traktionsprobleme, da hätte ich persönlich nichts verändert.

Schläuche sollte jeder Reifendienst haben oder zumindest schnell besorgen können. Gibt es aber z.B. auch hier

https://www.amazon.de/dp/B00IUO7LQ4/?sm ... -2bL_GaPsQ


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vixen Rad-Reifen-Kombination
BeitragVerfasst: Sa 24. Nov 2018, 10:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Aug 2018, 12:27
Beiträge: 18
welcher TVR: Typ: 3000 S
Motor: Essex 3.0 V6
Baujahr: 1980
Typ: Vixen 2500
Motor: V8 4.6 L
Baujahr: 1971
PLZ: 41516
Hallo Zusammen,

möchte das Thema noch einmal aufgreifen da ich mit meinem Import Vixen in Kürze zum TÜV will und gleich die richtigen Felgen/Reifen eintragen lassen möchte.

Ausgangssituation:
Scheinbar normale Vixen Sägezahn Felgen mit uralten 196/65 montiert
Gemäß Brief Eintrag aus der Slowakei, dürfen Felgen der Dimension 6.5J und 7J gefahren werden
Laut Forum haben die Vixen serienmäßig 5.5 J Felgen montiert.

Fragen

1. woran erkenne ich an den Felgen welche Größe diese haben? Ich habe keine Kennzeichnung gefunden.

2. meine Traum-Bereifung wären ‚Ballon-Reifen‘ z.B.: 205/70 oder sogar 205 R15. Von der Breite müssten diese passen, der größere Umfang gegenüber der jetzigen Bereifung könnte ein Problem werden (mehr Bodenfreiheit und höhere Übersetzung ist erwünscht, es geht um die Passung in den Kotflügeln). Hat jemand damit Erfahrung sammeln können?

Besten Dank
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vixen Rad-Reifen-Kombination
BeitragVerfasst: Sa 24. Nov 2018, 12:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Okt 2011, 16:27
Beiträge: 812
Wohnort: 35619 Braunfels/ Hessen
welcher TVR: Typ:S2
Motor:2,9 l pur ohne Kat (93 dba eingetragen)
Baujahr:1990
Farbe: Dark- Blue Metallic, Innen Black, 8 x 15 ET 10 Revolution Classic Line Räder
PLZ: 35619
theStone hat geschrieben:
Hallo Zusammen,

möchte das Thema noch einmal aufgreifen da ich mit meinem Import Vixen in Kürze zum TÜV will und gleich die richtigen Felgen/Reifen eintragen lassen möchte.

Ausgangssituation:
Scheinbar normale Vixen Sägezahn Felgen mit uralten 196/65 montiert
Gemäß Brief Eintrag aus der Slowakei, dürfen Felgen der Dimension 6.5J und 7J gefahren werden
Laut Forum haben die Vixen serienmäßig 5.5 J Felgen montiert.

Fragen

1. woran erkenne ich an den Felgen welche Größe diese haben? Ich habe keine Kennzeichnung gefunden.

2. meine Traum-Bereifung wären ‚Ballon-Reifen‘ z.B.: 205/70 oder sogar 205 R15. Von der Breite müssten diese passen, der größere Umfang gegenüber der jetzigen Bereifung könnte ein Problem werden (mehr Bodenfreiheit und höhere Übersetzung ist erwünscht, es geht um die Passung in den Kotflügeln). Hat jemand damit Erfahrung sammeln können?

Besten Dank
Michael


Hallo Michael
hier haste was zum spielen! Sehr hilfreich :-)!!
https://www.reifenrechner.at/

Wie immer

_________________
Rechtsgelenkte Grüsse

Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vixen Rad-Reifen-Kombination
BeitragVerfasst: Sa 24. Nov 2018, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Sep 2009, 13:01
Beiträge: 682
welcher TVR: Typ: Tamora cosmos blue
Motor: 4.0 Speed6
Baujahr: 2004
PLZ: 63477
theStone hat geschrieben:
Hallo Zusammen, ...

1. woran erkenne ich an den Felgen welche Größe diese haben? Ich habe keine Kennzeichnung gefunden.

2. meine Traum-Bereifung wären ‚Ballon-Reifen‘ z.B.: 205/70 oder sogar 205 R15. Von der Breite müssten diese passen, der größere Umfang gegenüber der jetzigen Bereifung könnte ein Problem werden (mehr Bodenfreiheit und höhere Übersetzung ist erwünscht, es geht um die Passung in den Kotflügeln). Hat jemand damit Erfahrung sammeln können?


Hallo Michael,

zu 1.: Das kann man an den Felgen messen: Durchmesser, Breite und Einpresstiefe. Eine kurze Net-Recherche führt Dich zu Thema und "how to". Ich habe das vor ein paar Jahren für die Räder meines Tamora gemacht. Ein wenig Aufwand zwar, man lernt aber auch dabei.

zu 2.: Größere Räder sehen bestimmt gut aus, bedenke aber auch, dass dann womöglich eine Tachoangleichung incl. Abnhame erfolgen muss. War bei mir auch so. Wie sich die gewünschte Bereifung auf den gewünschten Felgen zum Bisherigen verhalten, kann man schön auf der von Bernd verlinkten Seite ermitteln. Radhäuser lassen sich auch vermessen.

Viel Erfolg
wünscht
Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vixen Rad-Reifen-Kombination
BeitragVerfasst: Sa 24. Nov 2018, 18:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3200
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: Griffith 430 / 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1993 / 1991
PLZ: 34587
Die Proportionen müssen stimmen und das ist mit den 195/65-15ern meiner Meinung nach der Fall, ebenso natürlich bei 185/70-15. Wenn es deutlich größer wird im Durchmesser sieht das nicht mehr aus. Es wird auch Probleme im Radhaus geben und beim Lenkeinschlag.

Zum Thema auch hilfreich:

https://www.felgenshop.de/blog/welche-r ... ne-felgen/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vixen Rad-Reifen-Kombination
BeitragVerfasst: So 25. Nov 2018, 10:50 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 936
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
felgenbreite messen:

https://www.ebay.de/itm/Felgenbreitenta ... rk:12:pf:0

5,5er felgen & 205er reifen...hmmm, .die seitenwand wird dadurch doch instabil, was sich im fahrverhalten neg. bemerkbar machen kann?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vixen Rad-Reifen-Kombination
BeitragVerfasst: So 25. Nov 2018, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Aug 2018, 12:27
Beiträge: 18
welcher TVR: Typ: 3000 S
Motor: Essex 3.0 V6
Baujahr: 1980
Typ: Vixen 2500
Motor: V8 4.6 L
Baujahr: 1971
PLZ: 41516
Vielen Dank für die hilfreichen Infos! Werde berichten wozu ich mich entschieden habe


Beste Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vixen Rad-Reifen-Kombination
BeitragVerfasst: Di 27. Nov 2018, 09:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:13
Beiträge: 3067
Wohnort: Großraum Köln
welcher TVR: ..
Typ: Tuscan S MKI RHD
Motor: S6
Baujahr: 2001

Typ: Tuscan V6 RHD
Motor: Essex 3L V6
Baujahr: 1970

Nun in der Obhut meines Bruders:
Typ: Taimar LHD
Motor: Essex V6
Baujahr: 1980
PLZ: 50129
Hallo Michael,
hast du den Wagen vom Manfred erworben?
Gruß Woki
:mrgreen:

_________________
Gruss,
Woki, Laird of Glencairn, Koenig von Ubatuba!

Geht nicht gibts nicht, geht nur so nicht!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vixen Rad-Reifen-Kombination
BeitragVerfasst: Di 27. Nov 2018, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jun 2008, 07:40
Beiträge: 1542
Wohnort: Hochheim
welcher TVR: TVR Vixen S2 LHD
TVR Vixen V8 LHD
TVR Taimar RHD
TVR Griffith 200 LHD
TVR Grantura MK3 LHD
TVR Chimaera 4.5 RHD
TVR V8S LHD
TVR Grantura MK4 1800s LHD
PLZ: 65239
Hi,

ich fahre schon seit Jahren auf den original Vixen Alufelgen Reifen der Größe
205/60 R15

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Toni
www.tvr.at

english cars are like english girls - always a little wet downstairs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vixen Rad-Reifen-Kombination
BeitragVerfasst: Fr 7. Dez 2018, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Aug 2018, 12:27
Beiträge: 18
welcher TVR: Typ: 3000 S
Motor: Essex 3.0 V6
Baujahr: 1980
Typ: Vixen 2500
Motor: V8 4.6 L
Baujahr: 1971
PLZ: 41516
Hallo Woki: Manfred? Meinst du Herrn Euler? Ja, von seiner Witwe ... weißt du etwas über den Wagen? Die Frage nach Motor und Gertriebe ist für mich noch völlig offen.

Zu den Reifen:
Habe die Felgen nachgemessen (Danke micha.m für den Link), sind 6.5J montiert. Habe heute 205/70 R15 montieren lassen, finde die stehen dem Wagen ausgesprochen gut.

Die alten Holzreifen mussten dringend runter (mein Vorbesitzer hatte in 12 Jahren weniger als 1.200 Meilen gefahren), selbst bei normalen Gasgeben haben die Räder im 4. Gang und nasser Straße durchgedreht. Ich schwärme nur ungern, aber der Motor ist der pure Wahnsinn.


Begeisterte V8 Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de