TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Do 23. Mai 2019, 14:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 19:18 
Offline

Registriert: Mo 27. Nov 2017, 19:02
Beiträge: 29
welcher TVR: Typ: Chimaera
Motor: 450
Baujahr: 2001
RHD
PLZ: 93087
Hallo,

auf dem TVR Kalender ist auf dem Dezember Blatt ein dunkel blauer Chimaera mit sehr schönen Felgen (Kennzeichen ME TV xxx). Ist der Besitzer hier im Forum aktiv? Mich würde interessieren was für Felgen das sind ..

Gruß
Olaf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 12:27 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 1014
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
205/55 R15 und 225/50 R16 ist genau meine kombination

habe diese aufgrund der "nicht-verfügbarkeit der originalgröße" an der vorderachse, montiert.
und damit auch die tüv-vollabnahme positiv durchlaufen.
optisch siehts, meiner meinung nach, gut aus...also nicht "verloren in den radhäusern"

warum hat TVR unterschedliche felgen montiert? gute frage....ich denke auch da geht es um die ungefederten massen....auf der anderen seite wiegt der reifen ja auch wieder....ob der unterscheid daher so groß ist?

breiter wollte ich nicht, da er sich ohne servo eh schon schwer lenken lässt solange er nicht rollt.

ausserdem bin ich der meinung das diverse fahrwerke auf einen gewissen größenbereich vom reifen entwickelt wurden....und man nicht zu sehr davon abweichen sollte. man kanns probieren, braucht dann aber evtl. härte federn, andere fahrwerkseinstellung usw....und den ganzen aufwasch für so nen popeligen allerwelts-chimaera? nee...den lass ich so wie er ist....eher "optimiere" ich richtung federn/dämpfung, anstatt geld für bling-bling felgen auszugeben...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 3. Dez 2018, 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Sep 2010, 15:21
Beiträge: 209
Wohnort: HD
welcher TVR: Typ: TVR Chimaera 400 RHD
Motor: 4,0
EZ Mai 1993
PLZ: 6
205/55 R15
In dieser Größe gibt es keinen Hersteller mehr, der Reifen mit W-Index produziert - leider. Ich bin auch auf der Suche, da die Bridgestone nächste Saison durch sein dürften. Bis dieses Frühjahr gab es noch die Bridgestone 002 "Adrenalin" - nun auch nicht mehr.
Ich bin auch auf der Suche nach Felgen für andere passende Reifengrößen.

Davor hatte ich 205/60 R15 montiert - leider haben diese bei den Continental (Comfort) geschliffen, da Reifen unterschiedlich hoch von Profil auftragen (selbst bei identischer Angabe zum Querschnitt - liegt an verschiedenen Profilformen). Außerdem waren die Contis nach einer Runde über die Nordschleife durch.


Viele Grüße
Till

_________________
Absolut im Trend: GREEN POWER ;-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 3. Dez 2018, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3242
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: Griffith 430 / 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1993 / 1991
PLZ: 34587
Habe 205/50-15 vorne, da gibt es aktuell noch einige wenige Gummis mit W-Index. Falls die nicht eingetragen sind gibt es normalerweise aber keine Probleme das beim TÜV nachholen zu lassen da sich weder am Tacho noch bei ESP/ABS (nicht vorhanden) was ändert und es auch auf jeden Fall passt weil es ja Seriengröße war.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 3. Dez 2018, 18:22 
Offline

Registriert: Di 22. Jul 2008, 11:42
Beiträge: 315
Wohnort: Zeltweg Austria
PLZ: 8740
Der 50 er Querschnitt ist zu nieder. Der Tacho passt der misst über die Antriebsachse.

Das Auto ist vorne niederer kann mann mit Sportfahrwerk ausgleichen.

Das Radhaus wird halt optisch leerer.

mfg PI

_________________
Geht nicht gibts nicht , geht nur so nicht , geht aber anders . mfg JUPI


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 7. Dez 2018, 13:22 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 1014
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
sorry, mein fehler,,,ich hab 205/50 vorne drauf......ZR.....und die wirken weder verloren noch ist das fahrzeug zu tief.....(trotz serienfahrwerk) --> änderung vorher / nachher sind 1cm tiefer....inkl segen vom tüv anlässlich vollabnahme


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28. Feb 2019, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Dez 2018, 17:01
Beiträge: 4
Wohnort: Marktbreit
welcher TVR: Typ: TVR Griffith 500 LHD
Motor: 500
Baujahr: 11/1994
PLZ: 97340
Da ich bei meiner Neuanschaffung Griffith 500 keine Lust auf Uraltreifen habe, bekommt mein Griff 17zöller rundum.
Felgen Sparco ProCorsa 7,5x17 et40
Reifen vorne: 215/40 zr17 Michelin PS4
Reifen hinten: 235/45 zr17 Michelin PS4
Spurplatten bin ich noch am ausprobieren, VA auf jeden Fall 10mm pro Rad.
Nur vom Radumfang hinten wird’s kritisch, hier will der TÜV auf jeden Fall ne Probefahrt um den Tachowert zu prüfen. Werde im April mal berichten ob die Kombination funktioniert.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Mär 2019, 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Sep 2009, 13:01
Beiträge: 694
welcher TVR: Typ: Tamora cosmos blue
Motor: 4.0 Speed6
Baujahr: 2004
PLZ: 63477
v12x24v hat geschrieben:
...Nur vom Radumfang hinten wird’s kritisch, hier will der TÜV auf jeden Fall ne Probefahrt um den Tachowert zu prüfen. Werde im April mal berichten ob die Kombination funktioniert.


Servus,

ich hatte ähnliche Probleme, als ich den Tamora auf eine andere Rad-Reifenkombi umgerüstet habe. Damals hatte ich mir so etwas angeschafft: https://healtech-electronics.de/tachokonverter/. Funktioniert angeblich bei induktiven Tachosignalgebern. Beim Tamora ist der Versuch gescheitert. Das Ding liegt hier noch rum. Schließlich hat es aber doch geklappt mit der Abnahme. Vielleicht kanntest Du diese Möglichkeit noch nicht.

Gruß
Tom


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Mär 2019, 18:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3242
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: Griffith 430 / 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1993 / 1991
PLZ: 34587
Die Differenz im Abrollumfang und damit der Tachoanzeige liegt bei der geplanten Größe der Hinterreifen bei 1,8%. Ich glaube nicht das man das an der Tachoanzeige unterscheiden kann. Es gibt aber eine Grenze für die maximal zulässige Veränderung des Abrollumfangs, kommt also sicher auf den TÜVler an.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Mär 2019, 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Sep 2009, 13:01
Beiträge: 694
welcher TVR: Typ: Tamora cosmos blue
Motor: 4.0 Speed6
Baujahr: 2004
PLZ: 63477
1,8% sollte keine Probleme machen, meine ich.

Der Abrollumfang ist dem TÜVler egal, wie man mir damals sagte. Wichtig: die Freigängigkeit der Räder muss gewährleistet sein und der Tacho darf nicht 1 km/h zu wenig anzeigen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de