TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Di 21. Sep 2021, 05:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 123ignition-Verteiler - Erfahrungen?
BeitragVerfasst: Do 9. Sep 2021, 09:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2020, 18:32
Beiträge: 30
welcher TVR: Typ: Chimaera
Motor: 400
Baujahr: 1994
PLZ: 71711
Hallo zusammen,

hat jemand einen Verteiler von 123ignition im Einsatz und Erfahrungen damit gesammelt?

Bei anderen Fahrzeugtypen gibt es ja weitestgehend positive Rückmeldungen im Hinblick auf Ansprechverhalten, Motor-Rundlauf, ...

Ich frage mich ob dies eine sinnvolle Investition sein könnte und das bei mir ausgeprägte Teillastruckeln (unterste Teillast; ganz geringe Gaspedalstellungen; am ausgeprägtesten in kleinen Gängen) positiv zu beeinflussen?

Fa. Velar in Weiden bietet ein solches Upgrade an.

Vielleicht gibt es unter Euch Infos hierzu.

Grüße, Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 9. Sep 2021, 13:00 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 1347
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
nur ne teure krücke für jemand der nicht schrauben will / kann....imo.

wenn schon denn schon: eine verteilerlose zündung mit 3d kennfeld:
z.b. Megajolt

https://trigger-wheels.com/store/conten ... k/p90.html

rover v8+megajolt spuckt bei google zig umrüstungs-anleitungen aus.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 13. Sep 2021, 15:42 
Offline

Registriert: So 15. Feb 2009, 16:52
Beiträge: 260
welcher TVR: Tvr
PLZ: 0
hallo Michael,

Ich habe den 123 Verteiler schon seit bestimmt 7 jahren in meinen V8S eingebaut.
Der Motor läuft Rund und ist Gesund. :D
Ich kann nichts negatives Berichten.

_________________
Nur wer Tod ist liegt wirklich am Boden !

Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 13. Sep 2021, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3674
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1991
PLZ: 34587
Ich habe den 123 im 400SE, läuft soweit gut. Hab nur bisher noch keine eindeutigen Hinweise auf die richtige Verstellkurve gefunden, da ist dann eventuell etwas probieren angesagt.

Mit dem Verteilerwechsel wird aber sehr wahrscheinlich das Ruckeln nicht verschwinden, gibt viele mögliche Ursachen und es wäre Zufall wenn es der Verteiler ist


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Sep 2021, 15:17 
Offline

Registriert: So 15. Feb 2009, 16:52
Beiträge: 260
welcher TVR: Tvr
PLZ: 0
Vixen V8 hat geschrieben:
Ich habe den 123 im 400SE, läuft soweit gut. Hab nur bisher noch keine eindeutigen Hinweise auf die richtige Verstellkurve gefunden, da ist dann eventuell etwas probieren angesagt.

Mit dem Verteilerwechsel wird aber sehr wahrscheinlich das Ruckeln nicht verschwinden, gibt viele mögliche Ursachen und es wäre Zufall wenn es der Verteiler ist


Du kannst dir zwei Kennlinie aufladen.
Die eine als Basisline zur orentierung.
Bei der zweiten kannst du dann optimieren.
Du kannst auch den Drehzahlbegrenzer nach oben verstellen.

_________________
Nur wer Tod ist liegt wirklich am Boden !

Gruß Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Sep 2021, 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3674
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1991
PLZ: 34587
Danke für den Hinweis mit der zweiten Linie.

Drehzahlbegrenzer? Wozu soll das gut sein? Ich bewege meine Autos nicht im Rennen und damit weit unterhalb der Drehzahlgrenze. Der V8 macht ja gerade den Reiz durch sein Drehmoment von unten raus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Sep 2021, 17:53 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 1347
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
ich bezweifel nicht einen spührbaren nutzen...es ist aber ein teuer erkaufter kompromiss..

wenn ich schon nen kontaktlosen/elektronischen zündverteiler drin habe (wie bei den meisten unserer einspritz-rover) kann ich nur nen quantensprung erzielen wenn ich von dieser oldschool technologie weggehe.

daher ist dann nur der direkte sprung auf verteilerlose 3D zündungen wirklich bahnbrechend.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Sep 2021, 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3674
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1991
PLZ: 34587
Micha... es geht doch gar nicht immer um eine wahnsinnige Verbesserung. Was ist denn eine gute Alternative zu einem ausgelutschten 30 Jahre alten Lucas 35DLM8 mit einem Schaltmodul zweifelhafter Qualität an der Seite?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2021, 13:31 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 1347
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
ob die 123 von so herausragender qualität sind...oder nur marketing-technisch diese qualität erzeugt wird..stelle ich mal hier zur diskussion....nen neuen verteiler, baugleich zum Lucas, incl. vakkumdose und zündmodul gibts für 118,-pound...man findet selbst welche für 120pound inkl. ner lucas zündspule und nem satz silikonzündkabel.

diese verteiler sind neue nachbauten, mit sicherheit aus asien (obwohl einige Händler damit werben "assembled in UK"), ich habe in diversen PKW´s solche nachbauverteiler eingebaut und bei keinem nen ausfall oder etwas zu bemängeln gehabt.


Zuletzt geändert von micha.m am Mi 15. Sep 2021, 14:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2021, 14:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3674
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1991
PLZ: 34587
micha.m hat geschrieben:
ob die 123 von so herausragender qualität sind...oder nur marketing-technisch diese qualität erzeugt wird..stelle ich mal hier zur diskussion....nen neuen verteiler, baugleich zum Lucas, incl. vakkumdose und zündmodul gibts für 118,-pound...man findet selbst welche für 120pound inkl. ner lucas zündspule und nem satz silikonzündkabel.

diese verteiler sind neue nachbauten, mit sicherheit aus asien (obwohl einige Händler damit werben "assembled in UK"), aber ich habe in diversen PKW´s solche nachbauverteiler eingebaut und bei keinem nen ausfall oder etwas zu bemängeln gehabt.


billige Verteiler kaufen ist kein Problem, für 120 Pfund das komplette Programm? Was das für eine Qualität ist kann sich jeder selbst ausrechnen.

Ich denke mal du meinst mit dem "baugleich" diesen Anbieter:

https://simonbbc.com/lucas-35d-v8-rover ... d2-or-d29/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de