TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Di 24. Okt 2017, 04:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 14. Okt 2016, 16:31 
Offline

Registriert: Di 29. Mai 2012, 19:19
Beiträge: 195
Wohnort: Land Brandenburg
welcher TVR: Typ: Chimaera
Motor: 400
Baujahr: 1995
PLZ: 14822
Hallo Leute,

ich bräuchte mal einen Rat, da mein Chimaera (4 Liter) neuerdings Motorprobleme bei Betriebstemperatur hat und mir so langsam die Ideen ausgehen, woran es liegen könnte:

Es fing vor einigen Wochen an, dass der Motor bei höheren Drehzahlen (so ca. 4000-4500) und unter Last einen kurzen Ruckler zeigte, ansonsten aber normal lief. Dies verschlimmerte sich dann kontinuierlich soweit, dass er unter diesen Bedingungen zunächst häufiger ruckelte, bis es mittlerweile so schlimm ist, dass der Motor, sobald er betriebswarm ist, in eingekuppeltem Zustand bockt wie ein wildes Pferd und der Wagen quasi unfahrbar ist. Kuppelt man aus läuft der Motor jedoch relativ normal und nimmt auch normal Gas an, jedenfalls soweit man das unter diesen Umständen sagen kann, eingekuppelt fängt er aber sofort wieder extrem an zu bocken. Dabei verändert sich die Charakteristik des Phänomens ständig, manchmal rollt er ein paar Sekunden bei wenig Gas so mit 2500 U/min dahin und hat nur ganz sporadische Ruckler und dann wieder fängt er an richtig heftige Aussetzer zu produzieren. Bei mehr Gas und höheren Drehzahlen ist es tendenziell schlimmer.

Wichtig zu wissen ist, dass das Problem nur auftritt, wenn der Motor warm ist, also grob in dem Bereich so kurz vor erreichen der normalen Betriebstemperatur bis zur normalen Betriebstemperatur. Dabei ist es völlig unerheblich wie lange der Motor vorher lief oder ob es draußen warm oder kalt ist. Selbst wenn er eiskalt war und es draußen so wie jetzt um 10° hat, fängt er an zu ruckeln sobald er in den genannten Motortemperaturbereich kommt. Das Kaltstartverhalten ist übrigens einwandfrei.

Weiterhin muss man wissen, dass alle Zündungsteile erst in diesem Frühjahr gewechselt wurden, neue Kerzen, neue Spule, neues Zündmodul, neue Kappe und Finger, neue Kabel und diese auch alle i.O. zu sein scheinen. Die Kerzen sehen top aus, kein Abbrand, kein Ruß.
Daraufhin hatte ich die Benzinversorgung in Verdacht, also neue Pumpe und neuen Filter eingebaut. Verändert hat das genau gar nichts.

Rovergauge zeigt für alle Sensoren soweit plausible Werte an, also auch da scheint alles i.O. zu sein. Nebenluft scheint der Motor ebenfalls nicht zu ziehen.

Habt ihr noch Ideen, wo ich suchen könnte?

Gruß
Christian


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Okt 2016, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jun 2008, 17:29
Beiträge: 864
Wohnort: Bergheim-Glessen
welcher TVR: .....................
350 i
Baujahr 1986
.....................
Tuscan MK 1
Baujahr 2000
.....................
Sylva Striker
Baujahr 1985
.....................
PLZ: 50129
Tausch doch mal das Steuergerät. Wenn sonst alles stimmt und auch die Sensoren richtige Werte liefern, das ECU diese aber nicht richtig verwandelt, könnte das zu ruckelndem Motor führen. Das war jedenfalls bei meinem Keil so.
Einen Versuch ist es wert.

Gruß

Udo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Okt 2016, 17:19 
Offline

Registriert: Di 29. Mai 2012, 19:19
Beiträge: 195
Wohnort: Land Brandenburg
welcher TVR: Typ: Chimaera
Motor: 400
Baujahr: 1995
PLZ: 14822
Aber würde das den schleichenden Prozess und die temperaturabhängigkeit erklären, wenn es die ECU wäre? Tausch ECU müsste ich erstmal organisieren.

Was haltet ihr von Benzindruckregler? Den habe ich noch nicht überprüft sondern nur ob genug Druck in der Rail ist nachdem die Pumpe bei Zündungsstart Druck aufgebaut hat und ob dieser dann gehalten wird (was der Fall ist).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Okt 2016, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jun 2008, 17:29
Beiträge: 864
Wohnort: Bergheim-Glessen
welcher TVR: .....................
350 i
Baujahr 1986
.....................
Tuscan MK 1
Baujahr 2000
.....................
Sylva Striker
Baujahr 1985
.....................
PLZ: 50129
Schleichender Prozess: Ja, wurde bei meinem Keil damals auch langsam immer schlimmer.
Temperaturabhängigkeit: Ja, z.B. schwache Lötstellen oder sonstige notleidende Verbindungen leiten umso schlechter, je wärmer es wird.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Okt 2016, 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Sep 2013, 11:31
Beiträge: 239
Wohnort: Fahrenzhausen
welcher TVR: Typ: 350i LHD
Motor: 3.9 TVR-Rover V8,
Baujahr: 1988
PLZ: 85777
Das Ruckeln hatte ich bei 500er Griffith auch mal, allerdings nur bei niedrigen Drehzahlen (Ortsdurchfahrt im 3. Gang bei 50km/h).
Oben herum war alles gut. Gepaart mit 18 Liter Durchschnittsverbrauch war das dennoch sehr nervig.
Bei mir waren es die Zündkerzen. Neue NGK BPR7ES rein (Danke an Michael [waxx71] für diesen Tipp) und der Motor läuft gleich
wieder viel geschmeidiger und der Verbrauch ist wieder auf 12l/100km runter.

_________________
Gruß
Volker
volker.weber@tvrcarclub.de
http://www.tvrcarclub.de
http://www.tvr-ig-sued.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Okt 2016, 19:14 
Offline

Registriert: Di 29. Mai 2012, 19:19
Beiträge: 195
Wohnort: Land Brandenburg
welcher TVR: Typ: Chimaera
Motor: 400
Baujahr: 1995
PLZ: 14822
Zündkerzen hatte ich testweise schon getauscht, hat nichts verändert.

Hm, dann wohl doch mal ne Austausch ECU suchen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Okt 2016, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3093
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: Griffith 430 / 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1993 / 1991
PLZ: 34587
kann dir da gern helfen, hab einige ECUs hier. Falls du in Berlin nichts bekommst meld dich einfach.

Hast du RoverGauge auch während der Fahrt beobachtet oder nur im Stand?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Okt 2016, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Apr 2011, 14:59
Beiträge: 651
Wohnort: Essen
welcher TVR: Typ: Griffith
Motor: 500
Baujahr: 1998

Ex Chimaera 400
Starmist Blue
PLZ: 45359
Hatte letztes Jahr ein ähnlich heftiges Problem, war komplett mit den Nerven durch,
Stellte sich heraus das es der neue Verteilerfinger war :o

Mein Tipp, alles was in der letzten Zeit erneuert wurde, einfach Mal zurück tauschen ;)

Glaub mir, ich hätte es im Vorfeld auch nie geglaubt !!


Gruss Manni


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Okt 2016, 21:25 
Offline

Registriert: Di 29. Mai 2012, 19:19
Beiträge: 195
Wohnort: Land Brandenburg
welcher TVR: Typ: Chimaera
Motor: 400
Baujahr: 1995
PLZ: 14822
Hallo Axel, danke für das Angebot!
Ich glaube ich bekomme in Berlin ne ECU, falls nicht melde ich mich aber gerne nochmal. Das Problem ist eher, dass der Wagen gerade etwas weiter weg parkt und ich zum testen da jedesmal hin muss.

Ich hatte mit Rovergauge mal in der Fahrt Protokolle aufgezeichnet, als das Problem noch nicht so weit fortgeschritten war, da war aber nichts Komisches zu erkennen. Im Stand habe ich es auch laufen lassen, sah auch alles i.O. aus.
Das Rovergauge davon nichts mitbekommt spricht letztlich doch für ein Zündungsproblem, die wird ja nicht durch die ECU gesteuert. Vielleicht ja doch der Verteilerfinger, den Manni angesprochen hat.
Wenn ich mal Teile zum Tauschen habe, muss ich halt einfach mal im Ausschlussverfahren testen, äußerlich sah alles gut aus.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 15. Okt 2016, 08:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3093
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: Griffith 430 / 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1993 / 1991
PLZ: 34587
meine Idee wäre da noch der Speed-Sensor an der Hinterachse, damit könnte man den Zusammenhang zum Auskuppeln herstellen. Die Dinger sollen ja gern mal Probleme machen und kleinere Aussetzer haben wohl noch keinen direkten Einfluss auf den Tacho, wohl aber auf die ECU.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de