TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Fr 15. Dez 2017, 16:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leerlaufeinstellung Cerbera 4.5
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2012, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Jun 2008, 17:27
Beiträge: 35
Wohnort: Stuttgart
welcher TVR: Typ: Cerbera
Motor: 4.5
Baujahr: 1998
PLZ: 70
Liebe Freunde,
wer kann mir Rat erteilen?
Wie kann ich den Leerlauf des betriebswarmen Motors verändern, d.h. niedriger einstellen?
Bei betriebswarmem Motor steigt die Leerlaufdrehzahl auf ca 1200 UpM, im Kaltbetrieb liegt sie hingegen bei ca 800 UpM.
Für jeden Hinweis dankbar,
ramuellert.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlaufeinstellung Cerbera 4.5
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2012, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Feb 2010, 21:13
Beiträge: 631
Wohnort: OWL
welcher TVR: Typ:Cerbera 4.2
Motor:AJP
Baujahr:1/97
18" Antera
PLZ: 33
Unterschiede zwischen warm/kalt kann man nicht getrennt einstellen,
es gibt nur eine Einstellmöglichkeit (Gestängeanschlag rechts).
Bei mir paßt`s auf jeden Fall wenn ich die Grundeinstellung über Poti
mache (Leerlauf auf 19° stellen).

Gruß Matthes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlaufeinstellung Cerbera 4.5
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2012, 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Jun 2008, 17:27
Beiträge: 35
Wohnort: Stuttgart
welcher TVR: Typ: Cerbera
Motor: 4.5
Baujahr: 1998
PLZ: 70
Danke, Matthes, ich leite das mal so weiter und hoffe, dass der, der mir hilft, das auch versteht :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlaufeinstellung Cerbera 4.5
BeitragVerfasst: Mo 12. Mär 2012, 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Feb 2010, 21:13
Beiträge: 631
Wohnort: OWL
welcher TVR: Typ:Cerbera 4.2
Motor:AJP
Baujahr:1/97
18" Antera
PLZ: 33
Ich nochmal:

dein Schrauber braucht dazu die Diagnosesoftware.
Kann man sich aber genauso wie das "manual" auf der
tvr side runterladen http://www.thetvrsite.com/component/con ... ticle?id=0.
Ein alter PC/lappi wird sich bestimmt finden.


Matthes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlaufeinstellung Cerbera 4.5
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2016, 21:22 
Offline

Registriert: Do 19. Mär 2015, 19:47
Beiträge: 38
Wohnort: Kelkheim
welcher TVR: Cerbera 4.5 Bj. 98
PLZ: 65779
Hallo zusammen,

ich weiß: Ganz altes Thema. 8-)
In der Theorie habe ich die Leerlaufeinstellung der Drosselklappenpotis schon verstanden, aber wo finde ich diese Potis und wie kann ich die einstellen? Gegenüber der Gestängeseite, also da wo auch der elektrische Anschluß liegt? Ist ja zugegebenermaßen sehr nahe liegend, ich habe nur nix zum Einstellen, Verdrehen o.ä. gefunden.

Zum Hintergrund:
Nachdem letzte Woche die Lichtmaschine getauscht wurde, stimmen die Einstellungen der Bänke zueinander nicht mehr. Wahrscheinlich ist da in dem Zuge was verstellt worden. Da ich mit dem Auto grad unterwegs bin, würde ich es gern provisorisch und grob einstellen, um dann zu Hause in Ruhe mal danach zu schauen.

Viele Grüße und vielen Dank vorab
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlaufeinstellung Cerbera 4.5
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 06:57 
Offline

Registriert: Mo 25. Jun 2012, 11:53
Beiträge: 145
Wohnort: Schwalmstadt
welcher TVR: Cerbera 4.5
PLZ: 34613
Beim 4.5 sitzen sie etwas versteckter, aber ähnlich in blau. Hier eindeutig (in weiß) am fordern Ende der Dorsselklappen zu sehen:

http://3.bp.blogspot.com/_E5ELxVgPQd4/T ... blog_1.jpg

Verstellt werden sie durch das lösen der beiden Schrauben. Ihre Bohrungen haben etwas Spiel. Durch leichtes verdrehen des Potis ändert man die Ausgangslage. Das ganze geht nur bei gleichzeitiger Beobachtung der Werte mit Hilfe der Diagnosesoftware.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlaufeinstellung Cerbera 4.5
BeitragVerfasst: Do 15. Sep 2016, 09:05 
Offline

Registriert: Do 19. Mär 2015, 19:47
Beiträge: 38
Wohnort: Kelkheim
welcher TVR: Cerbera 4.5 Bj. 98
PLZ: 65779
Vielen Dank! So etwas ähnliches hätte ich nur gedacht, wollte aber nicht einfach rumprobieren.
Dann schaun mer mal, wie's funzt... 8-)

Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlaufeinstellung Cerbera 4.5
BeitragVerfasst: So 18. Sep 2016, 18:54 
Offline

Registriert: Do 19. Mär 2015, 19:47
Beiträge: 38
Wohnort: Kelkheim
welcher TVR: Cerbera 4.5 Bj. 98
PLZ: 65779
Ging soweit erstmal ganz gut. Laptop hatte ich in weiser Voraussicht schon dabei. 8-)
Bin jetzt wieder zu Hause und werde die Einstellung dann nochmal korrekt vornehmen.

Vielen Dank nochmal!
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlaufeinstellung Cerbera 4.5
BeitragVerfasst: Do 22. Sep 2016, 20:13 
Offline

Registriert: Do 19. Mär 2015, 19:47
Beiträge: 38
Wohnort: Kelkheim
welcher TVR: Cerbera 4.5 Bj. 98
PLZ: 65779
So, nachdem ich wegen der Airbox eh nochmal alles auseinander habe, wollte ich auch gleich die Leerlaufeinstellung machen. Dazu das Gasgestänge auseinander genommen und 15° sauber eingestellt. Dabei festgestellt, daß die Stecker der Potis zwischen links und rechts vertauscht waren. :roll: Ohne Worte...
Alles wieder zusammen und auf 19° gedreht, was gar nicht so einfach ist, da man erstmal rausfinden muß, wie das Gestänge eigentlich richtig stehen muß, damit die linke Seite auch der rechten folgt, da die Kugelköpfe ja auseinander gehen. Ich glaub, ich hab's jetzt aber. Oder sind die Kugelköpfe ausgeschlagen und müßten eigentlich feststehen?

Was mir allerdings nicht klar ist, ob die Feder, die ich auf der linken Seite noch hatte, dort überhaupt hingehört. Zum Verständnis von rechts nach links: Bowdenzug, rechte Drosselklappenwelle, Gestänge, linke Drosselklappenwelle, Feder zum Airboxhalter.

Hätte eventuell mal jemand ein Bild von dem ganzen Aufbau für mich? Ich würde gern sehen, ob das alles so richtig ist, wie es verbaut war. Da die Federn der Drosselklappenwellen ja schon recht stramm gehen, sehe ich den Sinn der zusätzlichen Feder nicht. Es erschwert die Einstellung zwischen den beiden Seiten nämlich nochmal zusätzlich, wenn diese Feder noch in die entgegengesetzte Richtung zieht.

Fragen über Fragen... :oops: Ich weiß...

Vielen Dank vorab und viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlaufeinstellung Cerbera 4.5
BeitragVerfasst: Do 22. Sep 2016, 22:17 
Offline

Registriert: Mo 25. Jun 2012, 11:53
Beiträge: 145
Wohnort: Schwalmstadt
welcher TVR: Cerbera 4.5
PLZ: 34613
Also ich habe mittlerweile sowas eingebaut:
http://www.elesa-ganter.com/at/29/sp/82 ... -648.1/eg/
Hatte mir damals mehrere bestellt, welchen genau müsste ich nachschauen.

War länger nicht mehr am Auto, aber die Feder gibt es auf der linken Seite. Habe ich ausgehängt und wieder eingehängt, ohne mich an die genaue Funktion zu erinnern. Könnte morgen aber ein Foto machen.

Deine Erklärung zur "Leerlaufeinstellung" verstehe ich nicht ganz. Dein Ziel ist als erstes, nachdem du die Koppelstange ausgehangen hast, die angesaugte Luftmenge zwischen rechter und linker Seite anzugleichen. Das hat erstmal nichts mit der Potistellung zu tun?
So wie es im Manual stand, konnte ich auch wiederum nicht vorgehen. Ich habe "einfach" die Luftmenge zwischen rechts und links abgeglichen und bereits dabei die gewünschte Leerlaufdrehzahl eingestellt. Linke und rechte Seite haben nämlich bei mir, in der "Nullstellung" (eingedrehte Leerlaufschraube), entkoppelt, unterschiedliche Luftmengen angesaugt. Irgendwann war mir das zu fummelig und ich hab es über die Koppelstange, ohne die Leerlaufschraube durchgeführt. Beim Einrichten lernt man, zumal man beim Festziehen der Kontermutter alles wieder leicht verstellt. Es dauert ein wenig…
Erst als Luftmenge rechts links, bei der gewünschten Leerlaufdrehzahl gleich wahr, habe ich die Potis justiert, da an dieser Stellung die Potis theoretisch bei 19% stehen müssten. Folgend habe ich schlussendlich seitenabhängig bezüglich des AFR-Wertes korrigiert, der leicht negativ und gleich sein soll. Ich hoffe das Vorgehen ist verständlich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de