TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mo 18. Nov 2019, 06:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2019, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Apr 2019, 15:58
Beiträge: 4
welcher TVR: Typ: TVR Tuscan S
Motor: SpeedSix
Baujahr: 2004
PLZ: 0
Hallo, unser Tuscan S aus 2004 hat schlechte Abgaswerte und schafft die technische Kontrolle in Luxemburg nicht .

Abgaswerte links: HC = 20; CO = 0.01, O2 = 9.7, CO2 = 7.3, Lambda = 1.8
Abgaswerte rechts: HC = 16; CO = 0.003, O2 = 6.4, CO2 = 10.3, Lambda = 1.432

Folgendes haben wir schons alles gemacht, bzw ersetzt:

• Neue Zündkerzen
• Neue Zündkabel
• Neuer Zündverteiler
• Drosselklappen gereinigt und neue Dichtungen für die Drosselklappenstutzen zum Motorblock eingebaut
• Drosselklappen synchronisiert
• Einspritzdüsen gereinigt und auf korrekte Funktion getestet
• Werkseinstellungen im Steuergerät über Computer wieder hergestellt
• Danach waren die Werte ein wenig besser, aber immer noch nicht ok
• Wir haben 2 neue Kats eingebaut, da in unserem Tuscan keine drin waren
• 2 neue Lamddasonden eingebaut
• Abgasstrang vor den Kats auf Undichtichkeiten geprüft und punktuell abgedichtet
• Nach Einbau der Kats und Lambdas, Drosselklappen neu eingestellt und synchronisiert und Steuergerät wieder initialisiert
• Abgaswerte jetzt super für CO und HC, aber Sauerstoff, Lambda und CO2 noch immer zu hoch

Hat jemand eine Idee, wo wir noch ansetzen könnten um die Sauerstoff-, CO2-Werte und den Lambda auf das korrekte Niveau zu kriegen. Wir denken, dass wir vor der Verbrennung (Drosselklappen, Einspritzdüsen) und nach der Verbrennung (neue Lambda, neue Kats, Auspuffstrang vor dem Kat abgedichtet) viele Möglichkeiten schon ausgeschöpfthaben.

Der Motor läuft im Leelauf sehr rund (keine Aussetzer) und bei Fahrt und unter Last ist auch nichts aussergewöhliches festzustellen. Der Motor wurde 2016 auch komplett überarbeitet.

Danke jetzt schon für euer kompetentes Fachwissen und Ratschläge

Rol


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2019, 19:52 
Offline

Registriert: Mo 25. Jun 2012, 11:53
Beiträge: 149
Wohnort: Schwalmstadt
welcher TVR: Cerbera 4.5
PLZ: 34613
Bin kein Profi und bin auf weitere Antworten gespannt.

Nach meinem Verständnis ist das Gemisch ja viel zu mager und der Motor bekommt zu viel Luft oder zu wenig Benzin. Benzindruck geprüft (kann Einspitzzeit nicht adaptieren)? Kann der Drosselklappenwinkel falsch interpretiert werden, sprich Poti sitzt (doch) verdreht?

Nur soweit ich es verstehe. Mal sehen was sonst die Meinung ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 3. Jul 2019, 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Feb 2012, 12:44
Beiträge: 120
Wohnort: München
welcher TVR: .
V8S LHD
Bj. 03/92
Rover V8 + LT77S
PLZ: 81735
Hallo Rol,

ich bin kein Speed-Six Profi, aber die Werte sind auch so nicht toll, da gebe ich dir recht, aber zudem kann ich sie auch kaum glauben.

1) Wenn die Verbrennung so mager ist (massiver O2-Überschuss), wie es die Anzeige zeigt, dann gibt es eigentlich kein HC bzw. CO im Abgas. CO ist ja praktisch null, das passt, aber HC ist doch noch einiges vorhanden, was eigentlich nicht sein dürfte.

2) Die Lambda-Werte sind so mager, dass du damit schon Magermotoren Konkurrenz machen würdest (AFR = 21,0-26,5). Bei solchen Werte würde ein Speed-Six (bzw. auch jeder andere "normale" Otto-Motor) kaum lauffähig sein, geschweige denn "sehr rund" laufen. Sollte er trotzdem unter Last so mager laufen, dann wären innerhalb kurzer Zeit deine Kolbenböden aufgrund der sehr hohen Verbrennungstemperaturen des mageren Gemisches geschmolzen.

Daher würde ich erstmal die Messergebnisse anzweifeln und hier nach anderen Optionen suchen. Denn erst wenn diese zusammen passen bzw. "Sinn" machen, würde ich an anderer Stelle weiter suchen.
Wenn der Motor rund läuft und sich auch gut fahren lässt, dann ist er meines Erachtens sicherlich nicht zu mager und damit meine ich Lambda < 1,05 bis max. 1,1.
Alles andere würde mich sehr wundern...

Viel Erfolg bei der Diagnose
Michael

_________________
_________________
Get the Grip ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 3. Jul 2019, 15:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Apr 2019, 15:58
Beiträge: 4
welcher TVR: Typ: TVR Tuscan S
Motor: SpeedSix
Baujahr: 2004
PLZ: 0
Danke für die schnellen Rückmeldungen.

Könnte es nicht auch am Steuergerät liegen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 3. Jul 2019, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 08:16
Beiträge: 2178
welcher TVR: .
Typ: Tamora
Motor: Sweet Six 3.6
Baujahr: 2004
PLZ: 0
Ich würde mit der Diagnosesoftware mal die Lambdawerte und die AFR kontrollieren und loggen.


Edit: oben nicht richtig gelesen.......


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Aug 2019, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mär 2012, 17:05
Beiträge: 220
Wohnort: Kressbronn, Bodensee
welcher TVR: Typ:Tuscan Mk1
Motor:4.0l
Baujahr:2000
PLZ: 88079
Habt Ihr das Problem in den Griff bekommen? Hatte ähnliches mit meinem Tuscan (Lambda >>1), war ein nach dem Kat undichter Auspuff. Grüße Markus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2019, 19:50 
Offline

Registriert: Mi 7. Mär 2012, 09:33
Beiträge: 181
welcher TVR: Typ: Tuscan
Motor: 4.0
Baujahr: 2000
PLZ: 0
Guten Abend,

Nachdem das Auto auf dem Prüfstand war und nur 200PS an der Schwungscheibe und 140PS an den Hinterrädern gemessen wurden, kam die Schlussfolgerung dass nun doch ein mechanischer Fehler vorliegen muss. Das Messen der Steuerzeiten ergab dass die Einlass-NW bei 8° v.O.T. öffnet und bei 80° n.U.T. schliesst. Zur Kontrolle kommt man beim Addieren auf 268° Öffnung. Soweit richtig. Die korrekten Steuerzeiten sind aber Eö 26,5° v.O.T. und Es 61,5° n.U.T.. Wohlbemerkt sind dies die Steuerzeiten von einem Standard-Tuscan. Die Nockenwellen tragen zwar die Nummern die laut Varley in den Sagaris gehören und somit auch in einen S-Tuscan aber das Messen des Hubs ergab <leider> dass es sich um Standard-Wellen handelt. Die Steuerzeiten sind also einlass-seitig <versetzt>. Die Auslass-NW ist korrekt eingemessen mit Aö 58,5° v.U.T. und As 29,5° n.O.T.. Hier handelt es sich widerum um die Standard-Werte wegen dem Hub der Auslass-Nockenwelle. Der Vollständigkeit halber kann man noch die Zähne-Anzahl der unterschiedlichen Räder erwähnen, damit man ungefähr weiss, um wieviele Zähne die NWen jeweils versetzt werden müssen. Dabei möchte ich der Zahnfee Eckhard danken, der im Lager Zähne gezählt hat. An der Kurbelwelle sind 20 Zähne, an dem Half-Time-Bearing sind 32 die mit der KW verbunden sind und 20 die an die NWen gehen, die widerum jeweils 25 Zähne haben. Rechnet man das Übersetzungsverhältnis: (32/20)x(25/20) kommt man auf 2. Das stimmt also auch soweit. Gemessen wurden bei der Gelegenheit auch die Ventil-Spiele die einlass-seitig allesamt zwischen 0,10 und 0,15mm lagen und auslass-seitig bis auf einmal 0,40mm alle zwischen 0,20 und 0,30mm lagen.
Erwähnen möchte ich dann noch dass es sich im allgemeinen lohnt, den O.T. mit der Messuhr zu suchen statt sich auf vorhandene Markierungen zu verlassen.

Nach der <Verbesserung> des Geschilderten, wird wieder berichtet.

Thierry


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2019, 06:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Jun 2010, 15:18
Beiträge: 728
Wohnort: Weselberg
welcher TVR: .
PLZ: 66919
Wir haben Wellen vermessen. Die Öffnungszeiten waren zwischen 258 - 266 Grad KW. Mittlerweile gibt es eigndlich nur ein Nockenwellenpaar die für Std. Bzw. S gleich sind. Da ist nur die Spreizung geändert.
Anders sieht es in Motoren bis Ende 2000 aus. Da hatten RedRose Motoren noch Stahlkurbelwellen und Nockenwellen 268 - 272 Grad.

https://www.dropbox.com/s/y8kbqo95tilpw ... 1.MOV?dl=0



Es sieht so aus, als hätte jemand beim Zusammenbau des Motors die Einlasswelle um einen Zahn verdreht.

_________________
Gruß aus Weselberg

Joe



TVR Parts und Service

http://www.2performance.de

https://www.facebook.com/2Performance.de/


TVR Stammtisch SüdWest

http://tvrcarclub.de/der_club/regionen/ ... uedwesten/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de