TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mi 8. Apr 2020, 19:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Speed6 Shim verloren - warum?
BeitragVerfasst: Sa 7. Mär 2020, 18:54 
Offline

Registriert: Mi 1. Mai 2013, 19:12
Beiträge: 68
welcher TVR: Typ:Tuscan MK2
Motor:3,6
Baujahr:2004
PLZ: 0
Hallo Gemeinde,

kann mir vielleicht jemand weiterhelfen? Nach dem "profesionellen" Motor-Rebuil in einer "Fachwerkstatt" ist mir jetzt nach ca 2.000km ein klackern im Ventiltrieb aufgefallen. Da der Ventildeckel nach dem Rebuild eh undicht war musste er sowieso runter.
Beim prüfen des Ventilspiels ist mir dann aufgefallen das bei einem Auslass-Ventil von Zyl. 6 der Shim herausgefallen ist. Ich glaube ich hatte Glück da ich den Shim im Zylinderkopf gefunden habe und bergen konnte. Beim Versuch diesen einfach wieder einzusetzen konnte ich ihn ohne Mühen wieder in Position bringen, er rutscht aber nicht in den Ventilteller. Obwohl der Shim also nur oben auflag war noch immer ein Spiel von ca 2-3mm zum Schlepphebel. Ohne Shim ist der Spalt ca. 5mm, so das die Nockenwelle eigentlich kaum das Ventil bewegt.
Das Ventil selbst lässt sich betätigen (herunterdrücken), Kompression des Zylinders liegt bei ca. 14 bar.

Hatte von euch schon jemand solch einen Fall? Wo liegt der Fehler?

Grüße
Ben

_________________
----------------------------------------------------------------------------

Bremsen macht die Felgen schmutzig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Speed6 Shim verloren - warum?
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2020, 13:49 
Offline

Registriert: Di 31. Mai 2011, 07:58
Beiträge: 121
welcher TVR: Typ:Tuscan S MK2
Motor:Speed Six
Baujahr:2004
PLZ: 0
Hallo Ben,
erst mal alle Löcher die nach unten gehen verstopfen. Die Nockenwelle mit Kabelbinder am Kettenrad fixieren. Die Böcke der Nockenwelle vorsichtig lösen, Muttern drauf lassen die Böcke vorsichtig locken bis es klack macht und die Nockenwelle die Böcke hochdrückt.
Es ist absolut Wichtig das die Böcke Nummerier und gegen verdrehen gekennzeichnet sind, sie dürfen nicht verdreht oder vertauscht werden.
Wenn du jetzt die Böcke abschraubst kannst du die Nockenwelle etwas anheben. Jetzt kannst du besser Messen und schauen.
Bei 5mm müsste man sehen wo es im argen liegt.
Du hast ja Kompression sonnst hätte ich getippt es hängt was im Ventilsitz,, zb ein Stück vom Kat. Aber so.?
Ich fürchte der Motor muss raus.
Gruß Georg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Speed6 Shim verloren - warum?
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2020, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jun 2008, 07:18
Beiträge: 808
Wohnort: Graz / München
welcher TVR: Typ: Sagaris
Motor: 4.0l
Baujahr: 01/2006
PLZ: 81249
Mir ist das selbe vor 2 Jahren passiert, vermutlich ist er zu heiss gelaufen und ein Ventil steckte mal kurz.
Am Ende war's eine komplette Motorüberholung...

5mm klingt recht viel, die dicksten shims geh'n nur bis knapp 4mm so weit ich weiß...

_________________
You can live in a Sagaris, but you can't drive fast in a flat...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Speed6 Shim verloren - warum?
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2020, 19:55 
Offline

Registriert: Mi 1. Mai 2013, 19:12
Beiträge: 68
welcher TVR: Typ:Tuscan MK2
Motor:3,6
Baujahr:2004
PLZ: 0
Danke für die Tipps soweit. Nockenwelle raus habe ich für nächste Woche eh schon eingeplant. Ich möchte mir unbedingt die Schlepphebel anschauen ob da was auffällt, das wäre das einzige plausible. Die höhe der Ventile sind ungefähr gleich soweit ich das messen konnte, selbst wenn es 2 Zehntel tiefer stehen würde kann das nicht erklären warum der rausgefallene Shim fast hochkant reinpasst.

Das größte Problem ist das wenn der Motor ein weiteres Mal raus muss kommt er nie mehr da rein :roll:
Nachdem mich jetzt König Pfusch mit dem ersten Rebuild ausgenommen hat und Prinz Pfusch das beim 2. Rebuild wiederholt hat wird es keinen 3. Rebuil geben. Dann doch lieber was zuverlässiges einbauen, z. B. einen Wankel oder was italienisches...

_________________
----------------------------------------------------------------------------

Bremsen macht die Felgen schmutzig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Speed6 Shim verloren - warum?
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2020, 22:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 22. Nov 2008, 23:47
Beiträge: 119
.....es soll zuverlässige LS Motoren geben......

Cheers

Uwe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Speed6 Shim verloren - warum?
BeitragVerfasst: Mo 9. Mär 2020, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:54
Beiträge: 125
Wohnort: Düsseldorf
welcher TVR: Typ:Tuscan S
Motor:4,0
Baujahr:2002
PLZ: 40885
Hallo Ben, Hallo Zusammen,
Schade das der Motor defekt gegangen ist.
Allerdings scheint die Ursache nicht an der Unzuverlässigkeit der Konstruktion zu liegen.
Der Speed Six ist bei sachgemäßer Nutzung, Wartung und Reparatur ein sehr zuverlässiger
Sportsfreund.
Meine jährlich Fahrleistung liegt bei 10.000 km seit 2010.
Ich bin sehr zufrieden mit der Zuverlässigkeit.

Viele Grüße

Günther


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Speed6 Shim verloren - warum?
BeitragVerfasst: Mi 18. Mär 2020, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Apr 2010, 23:04
Beiträge: 27
Wohnort: D-WOR
welcher TVR: Typ: Tuscan2 MK III , Full Convertible
Motor: S6 4.0
Baujahr: 11/2005
PLZ: 82515
Hallo zusammen,

es ist schon sehr schlimm was einige von uns mit ihren TVR´s bei Instandsetzungen durch die
„ Experten „ so erleiden müssen....
Aus eigener Erfahrung kann ich Günther nur zustimmen..
Mein Tuscan läuft bei - meiner Eigenwartung - seit Jahren ohne Probleme.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Speed6 Shim verloren - warum?
BeitragVerfasst: Mi 18. Mär 2020, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mär 2012, 17:05
Beiträge: 223
Wohnort: Kressbronn, Bodensee
welcher TVR: Typ:Tuscan Mk1
Motor:4.0l
Baujahr:2000
PLZ: 88079
TVRBen hat geschrieben:
Danke für die Tipps soweit. Nockenwelle raus habe ich für nächste Woche eh schon eingeplant. Ich möchte mir unbedingt die Schlepphebel anschauen ob da was auffällt, das wäre das einzige plausible. Die höhe der Ventile sind ungefähr gleich soweit ich das messen konnte, selbst wenn es 2 Zehntel tiefer stehen würde kann das nicht erklären warum der rausgefallene Shim fast hochkant reinpasst.

Hallo Ben,
Nach Deinen Beschreibungen kann es nur ein eingelaufener Schlepphebel sein, Nocke schon raus?
Bleibt die Frage ob der Schaden bevor König bzw. Prinz Pfusch gearbeitet haben ähnlicher Natur war? Dann kann die Ursache m.E. Nicht behoben worden sein sondern es wurden „nur“ neue Teile verbaut.
Viel Erfolg, bitte Berichte von Deinen Erkenntnissen.
Grüße Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Speed6 Shim verloren - warum?
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2020, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 08:16
Beiträge: 2180
welcher TVR: .
Typ: Tamora
Motor: Sweet Six 3.6
Baujahr: 2004
PLZ: 0
Hallo Ben,

ich kann mich dunkel erinnern, dass Du kurz nach dem Rebuild in UK ja nochmal Probleme mit 2 Zylindern hattest. Was kam denn da damals raus ?
Oder gab es dann nochmal ein Rebuild weil Du von König und Prinz Pfusch sprichst ?
Ich denke Markus hat Recht, ist bestimmt der Schlepphebel......

VG
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de