TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Di 25. Jul 2017, 21:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leichte Schwungscheibe im Speed Six
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2012, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 08:16
Beiträge: 2083
welcher TVR: .
Typ: Tamora
Motor: Sweet Six 3.6
Baujahr: 2004
PLZ: 0
Hallo zusammen,

ich mach' jetzt mal ein Fass auf.... :D

Wer von Euch hat sie verbaut und wie macht sie sich bemerkbar (postiv, negativ oder garnicht) ?
Vorteile sind ja eigentlich klar, gibt's auch Nachteile ?


Bin mal gespannt, wer alles eine fährt und mit welchen Erfahrungen.

Viele Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2012, 14:28 
Offline

Registriert: Di 6. Dez 2011, 16:05
Beiträge: 351
welcher TVR: Typ: Tamora
Baujahr: '03
PLZ: 27721
Ist Deine denn noch nicht verbaut?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2012, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 08:16
Beiträge: 2083
welcher TVR: .
Typ: Tamora
Motor: Sweet Six 3.6
Baujahr: 2004
PLZ: 0
sling hat geschrieben:
Ist Deine denn noch nicht verbaut?


Doch, aber ich wollte mit meinen bisherigen Eindrücken keine "Diskussionsrichtung" vorgeben ;-)
Außerdem habe ich seither noch nicht viele Kilometer gemacht. Ich schreibe aber noch was dazu.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2012, 17:09 
Offline

Registriert: Di 6. Dez 2011, 16:05
Beiträge: 351
welcher TVR: Typ: Tamora
Baujahr: '03
PLZ: 27721
Dann lehne ich mal entspannt zurück und warte, was hier so kommt. Allerdings hoffe ich, dass ich die Kupplungs-Baustelle sobald nicht aufmachen muss. Die 2. ist schon drin...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2012, 18:44 
Offline

Registriert: Fr 13. Feb 2009, 14:07
Beiträge: 2279
welcher TVR: 42
PLZ: 0
Subjektive Empfindung ist ein besseres Ansprechverhalten und freieres Hochdrehen/Runterkommen des Motors.
Nachteile konnte ich keine feststellen.

Grüße,
Björn.

_________________
"Männer aus Stahl fahren Autos aus Plastik."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2012, 20:21 
Offline

Registriert: Mo 25. Apr 2011, 12:45
Beiträge: 267
Wohnort: Ennigerloh NRW
welcher TVR: Typ: T350 C
Motor: 3,6L
Baujahr:2004
PLZ: 59320
Nun ja, meiner dreht schon sehr giftig hoch, im kalten Zustand ist das nicht gerade von Vorteil, im normalen Strassenverkehr beim Anfahren warscheinlich auch nicht, aber ich bin bisher noch nicht wirklich viel damit gefahren, in ca. 2 Monaten kann ich mehr dazu sagen.
Gruß Andreas

_________________
TVR T350 C


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2012, 07:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Mär 2010, 18:33
Beiträge: 144
Wohnort: Dortmund
welcher TVR: Mercury Cougar XR7 (1969)
Golf1 "Racing" (1981)
Volvo 850 GLT (1993)
Volvo V40 Turbo (2000)
PLZ: 44359
OK, im S6 bin ich noch keine gefahren, aber geplant ist evtl. das wir (LAO MA + Ich) sowas installieren werden wenn wir den Reservemotor überholen...

PRAKTISCHE Erfahrungen habe ich aber damit bei meinem 1ser Golf.

Dort fahre ich eine von 5,5kg auf 2,9kg erleichterte Scheibe in Verbindung mit Sintermetallkupplung.
Das Ansprechverhalten eines solchen Motors, ist natürlich entsprechend aggressiver und sportlicher.
Ich würde das IMMER bei einem sportlich bewegten Auto machen.

Die "Nachteile" sind eigentlich nur die evtl. nervige "Stau-Tauglichkeit", und der Hang dazu das er schneller abzuwürgen ist....aber damit kann man leben... ;)

In Verbindung mit einem leichten Unterbau , kann so ein Triebwerk geradzu infernalisch werden....
Da der SpeedSix aber von Hause schon sehr nahe an einem Rennmotor ist, wird der Zuwachs an sportlichen Genen aber überschaubar bleiben im Vergleich zu einem Großserienmotor dem man diese "Diät" verpasst...

Ich habe hier noch ein paar Bilder von der Scheibe im VW und der dazugehörigen Kurbelwelle die ich allesamt selber bearbeitet (also abgedreht, ausgewogen und gewuchtet) habe.: (Ich hoffe, dass es trotzdem interessiert, auch wenn es sich dabei nicht um TVR handelt...) so ist die Charakteristik und Erfahrung dennoch auf jeden Motor zu übertragen....

Schwungscheibe:
Bild

Kurbelwelle:
Bild

Pleuel:

Pleuel Vergleich
Bild
Pleuelgesamt
Bild
Pleuelauswiegen
Bild

hier noch ein Video wie sich sowas dann in meinem kleinen VW-Karton anhört:
http://www.youtube.com/watch?v=6efciGyK ... ature=plcp

Grüße
Mark :)

_________________
Hey Mister, something is wrong with your engine, it idles roughly....;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2012, 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 08:16
Beiträge: 2083
welcher TVR: .
Typ: Tamora
Motor: Sweet Six 3.6
Baujahr: 2004
PLZ: 0
@Mark
Wow, das sind mal schöne Metallteile !


Also ich habe bisher ähnliche Eindrücke. Habe ja nun den direkten Vergleich Standard-/leichte Schwungscheibe.
Ansprechverhalten fühlt sich schon anders an, der Motor dreht einfach "freier" hoch. Ich habe den Eindruck als habe er unten heraus etwas mehr Dampf (kann aber auch eine suggestive Empfindung sein :) ).
Das mit dem leichteren Abwürgen ist mir bisher noch nicht aufgefallen, liegt aber evtl. auch daran, dass ich mit meiner zuletzt kaum noch trennenden Kupplung eh mehr Gefühl im linken Fuß entwickelt habe.

Ist es eigentlich normal, dass die Drehzahl im Leerlauf niedriger ist als vorher ? Sind bei mir knapp 150 weniger. Kann aber auch Zufall sein. Ich wollte eh nochmal ein Map Reset machen.


Gruß
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2012, 11:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Jun 2008, 08:26
Beiträge: 971
Wohnort: Neu Anspach
welcher TVR: Typ: Chimaera 500 LHD PAS AC
Motor: 5.0L
Baujahr: 1997
PLZ: 61267
Hallo,

das ACS pro Ultra-light Flywheel für den Speed 6 hat ein Gewicht von 5,05kg. Anfängliche Befürchtungen, daß sich der Leerlauf mit dem leichteren Schwungrad verschlechtert, haben sich als unbegründet erwiesen.

Beim AJP 4.2/4.5 wiegt das Utra-light Flywheel 3,65kg.

Gruß
Eckhard


Speed 6 - Ultra-light Flywheel
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2012, 12:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Jun 2008, 17:16
Beiträge: 1769
Wohnort: Kaarst
welcher TVR: Typ: 3000M
Motor: 3.0l Essex
Baujahr: 1977
PLZ: 41564
@Mark:

lecker :mrgreen:

_________________
Graf von Montfort

3000M Bj. 1977 "The Legend"

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de