TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mo 21. Mai 2018, 12:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Drehmoment Bremssattel
BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2017, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 08:16
Beiträge: 2124
welcher TVR: .
Typ: Tamora
Motor: Sweet Six 3.6
Baujahr: 2004
PLZ: 0
Normalerweise ziehe ich die meisten Schrauben nach Gefühl an, aber weiss Jemand trotzdem kurz das passende Anzugsmoment für die beiden Schrauben des vorderen Bremssattels ?
Sind M10 inbus, 12.9

In der Bibel schreibt Varley, dass er sie mit Loctite fixiert, aber die sollen ja irgendwann auch wieder runter ohne abzureissen. Möchte ich eher nicht machen.

VG
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment Bremssattel
BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2017, 13:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Apr 2010, 20:56
Beiträge: 630
Wohnort: Walsrode
welcher TVR: Typ: Griffith
Motor: 5.0l Serpentine
Baujahr: 1995
PLZ: 29664
Moin Thomas,

keine Ahnung bzgl. Drehmoment, aber bei Loctite Schraubensicherung würde ich mir keine Sorgen machen. Ich benutze viel das blaue 243 und der Kraftaufwand beim Lösen entspricht dem einer ungesicherten Schraube. Nur löst sich nix bei Vibrationen oder thermischer Ausdehnung.
Dann gibt es noch was Hochfestes (ich glaube rot), das merkt man schon beim Lösen ... aber nichts was ich einer gesunden Schraube nicht zumuten würde.

Natürlich nicht mit irgendeinem Loctite Kraftkleber einkleben ;)

Gruß
Thorsten ... und bis zum Wochenende denke ich mal.

_________________
Gruß
Thorsten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment Bremssattel
BeitragVerfasst: Mo 7. Aug 2017, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 08:16
Beiträge: 2124
welcher TVR: .
Typ: Tamora
Motor: Sweet Six 3.6
Baujahr: 2004
PLZ: 0
Hi Thorsten,

hast Recht ich hatte das blaue Zeug nicht auf dem Schirm.

Hast Du Landurlaub und bist beim OGP ? Dann sehen wir uns, klar.
Wir fahren Freitag Irgendwann vormittags so wie letztes Jahr.

VG
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment Bremssattel
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2017, 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 08:16
Beiträge: 2124
welcher TVR: .
Typ: Tamora
Motor: Sweet Six 3.6
Baujahr: 2004
PLZ: 0
Ich hatte die Tabelle mit den torque settings ganz hinten in der Bibel vergessen. Da steht 43-44 ft lbs.
Also etwa 60nm.
Komischerweise finden sich in diversen Tabellen für M10 Stahlschrauben mit Regelgewinde deutlich höhere Werte, bis hin zu 93nm.
Also wohl wie immer, nach Gefühl anziehen......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment Bremssattel
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2017, 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Jan 2010, 22:58
Beiträge: 2081
Wohnort: 46569 Hünxe
welcher TVR: Typ: Tuscan MK1
Motor:Speed Six
Baujahr:05/2000
PLZ: 46569
Hallo,
das Drehmoment bestimmt immer die Schraube und nie die Anwendung.

http://www.schrauben-normen.de/anziehmomente.html

Bitte beachten, ob es Regelgewinde oder Feingewinde ist.
Siehe z.B. M10x1,5 = (Regelgewinde) oder M10x1,25 (Feingewinde)

Gruß Helmut

_________________
..be a Part of the Legend...
Dr. h.c. of Counseling
Lord of Oakwood

Turbochargers are for Peoples who can't build Engines.
Keith Duckworth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment Bremssattel
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2017, 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Apr 2010, 08:51
Beiträge: 1034
Wohnort: Westerwald
welcher TVR: Ex Sagaris 4.3
PLZ: 57642
Hier wird aber eine 10.9er Schraube in Aluminium verschraubt. Ich habe mal gelernt, dass man in solchen Fälllen maximal das Drehomment einer 8.8er Schraube verwenden soll, da es sonst passieren kann, dass das Alu 'wegfliesst'.

_________________
Grüße aus dem Westerwald

Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Drehmoment Bremssattel
BeitragVerfasst: Di 8. Aug 2017, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 08:16
Beiträge: 2124
welcher TVR: .
Typ: Tamora
Motor: Sweet Six 3.6
Baujahr: 2004
PLZ: 0
Ah, das ist der Grund, danke.
Hatte garnicht daran gedacht, dass der Block ja aus Aluminium ist.
In meinem Fall ist es sogar eine 12.9 Schraube, sodass das vorgesehene Anzugsmoment wohl deutlich zu hoch wäre.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de