TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mo 23. Okt 2017, 05:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Mi 17. Aug 2016, 23:45 
Offline

Registriert: So 23. Okt 2011, 18:22
Beiträge: 16
welcher TVR: Typ: Tuscan (zerlegt)
Motor: 4.0 RedRose
Baujahr: 2001
Typ: S3C
Baujahr: 1991
Typ: S3 (zerlegt)
Baujahr: 1989
PLZ: 46487
Hallo, habe meinen S3C nach langer Zeit nun endlich zulassungsfertig und mir schön brav das technische Dateblatt beim TÜV Süd gekauft. Aber wie wohl üblich, sind dort keine Geräuschpegel für Stand und Fahrt eingetragen, wodurch eine Abnahme vom TÜV nicht möglich ist. Vorschlag war wie immer "Messung für teuer Geld durchführen". Aber er hat durchblicken lassen, dass eine Briefkopie eines S3 eventuell auch helfen könnte. :)

Hat eventuell jemand eine Briefkopie eines S3 oder S3C, bei dem die Werte irgendwo zwischen 94 und 96 DB I'm Stand liegen? Ein schnelltest bei ca 3000rpm hat bei mir mit 96db angeschlagen. Aber was dokumentiertes in der Nähe dieses Wertes wäre wohl schon ok.

Danke Im Voraus....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 07:40 
Hallo "Votan", :roll:

gib mir deine Emailadresse per PN und du bekommst von mir den Alten Deutschen Brief und den Neuen EU Brief als PDF-Datei zugeschickt.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dezibel im Stand und Fahrbetrieb siehe Fahrzeugbrief:
Bild

Ich habe in meiner Voll V2A Abgasanlage von der Firma Fox "DB Killer" in die Endrohre eingebaut:
Bild

DB Killer mit Schweißpunkte:
Bild

Dezibel Meter:
Bild

Video:
https://youtu.be/LCGmutF9JlM

Händler Firma Fox: http://www.fox-sportauspuff.de/index.php?cName=db-reducer-c-1913


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 08:56 
Offline

Registriert: So 23. Okt 2011, 18:22
Beiträge: 16
welcher TVR: Typ: Tuscan (zerlegt)
Motor: 4.0 RedRose
Baujahr: 2001
Typ: S3C
Baujahr: 1991
Typ: S3 (zerlegt)
Baujahr: 1989
PLZ: 46487
Ach, ja, mein Pseudonym. ;) Ist das einzige, was ich mir dauerhaft als Login-Namen merken kann. :oops:
Aber um Anfeindungen bezüglich des "Arischen Gedankengutes" gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen.... Votan hat nichts mit eben diesem deutschen "Wotan" zu tun.
So, nu hab ich aber genug klug geschichissen! ;) Email kommt per PN

Und wenn noch jemand Papiere mit höheren DB-Werten hat, bitte melden. Wäre ja doch schade, den Krachmacher zu dämpfen, denn die 96DB sind für den Technischen kein Problem... muss halt nur irgendwo stehen, dass das schon mal eingetragen wurde. ;).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 09:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Jan 2010, 22:58
Beiträge: 2080
Wohnort: 46569 Hünxe
welcher TVR: Typ: Tuscan MK1
Motor:Speed Six
Baujahr:05/2000
Typ: Cerbera
Motor: AJP V8 4.2
Baujahr: 1997
PLZ: 46569
Zum Thema Lautstärke, wichtig ist, das kein Auto in Deutschland lauter als 74 bzw 75 db(A) sein darf, egal was eingetragen ist.
Damit da nichts durcheinander geworfen wird. Gültig ist nur die Schallmessung bei einer definierten Vorbeifahrt und die darf für Fahrzeuge bis 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht für Otto- und Dieselmotoren 74 db(A)+1 (bei Direkteinspritzer-Dieselmotoren 75db(A)+1) nicht übersteigen, egal welches Standgeräusch später im Schein steht. EG-Richtlinie von 1970 70/157/EEC und letzte Revision 2007/34/EEC (1). Diese Messung ist sehr aufwendig und ist die einzig gültige Messmethode. Zum Beispiel ist für Sportwagen die Annäherung an die Messstrecke (20m) in konstanter Geschwindigkeit im 3.Gang und 50km/h und innerhalb der 20m der Motor mit Vollgas beschleunigt wird. Am Ende stehen dann Mikros, die die Lautstärke messen. Bei mehreren Durchfahrten wir das arithmetische Mittel genommen. Was aber bedeutet die eingetragene Lautstärke im Stand? Wenn bei der Vorbeifahrt die Lautstärke nicht überschritten wird, ist das Auto zulassungsfähig im Sinne der Außenschallmessung. Da aber die Menschen von dem Trachtenverein diese aufwändige Messung nicht unterwegs durchführen können, wird anschließend eine Messung im Stand durchgeführt. Motor auf 2/3 Drehzahl (bei 7000 eben mal ca. 4600 U/min^-1) Mikrofon in gleicher Höhe wie das Endrohr unter 45° und Abstand 50cm und gemessen. Dieser Wert wird eingetragen. Wenn dann der geneigte Umweltretter ein Fahrzeug anhält, führt er genau diese Messung durch. Weicht der Wert von der Standgeräuschmessung nicht mehr als 1 db(A) nach oben ab, kann man davon ausgehen, dass auch eine Vorbeifahrtsmessung innerhalb der 74+1 db(A) liegt. Weicht das Standgeräusch von eingtragenen Wert ab, wird unterstellt, dass auch die Vorbeifahrtsmessung eine Abweichung nach oben zeigen würde und eine entsprechende Maßnahme wird eingeleitet. Heißt, Mängelkarte und Maßnahme zur Kontrolle. Im schlimmsten Fall eine Messung mit Vorbeifahrt, die sehr aufwendig und teuer ist.

Gruß
Helmut

_________________
..be a Part of the Legend...
Dr. h.c. of Counseling
Lord of Oakwood

Turbochargers are for Peoples who can't build Engines.
Keith Duckworth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Dez 2013, 17:31
Beiträge: 454
welcher TVR: Typ: 290 S2 Series
RHD
Motor:2,9 V6
Baujahr: 1989
PLZ: 38239
votan hat geschrieben:
Ach, ja, mein Pseudonym. ;) Ist das einzige, was ich mir dauerhaft als Login-Namen merken kann. :oops:
Aber um Anfeindungen bezüglich des "Arischen Gedankengutes" gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen.... Votan hat nichts mit eben diesem deutschen "Wotan" zu tun.
So, nu hab ich aber genug klug geschichissen! ;).



Hallo Votan,
Dankeschön für deine Aufklärung.

Erst mal zu dir, du darfst dich hier auch ruhig mal vorstellen, bei der bescheiden Anzahl von TVR Fahrern hier in D ist der (wie soll ich das sagen) Persönliche Kontakt uns auch im Forum hier lieber.
Du musst nicht gleich alles preisgeben :lol: ( Datenschutz mäßig)

@Helmut,
also wenn ich angehalten werde und die meinen eine db(A) Messung durchzuführen in meinen Papieren sind 96 db(A) eingetragen und die Messen auch 96 db(A) WAS passiert dann???
(Ist eine ernsthafte Frage von mir, ich will mich nicht lustig machen über jemanden oder so ähnlich.)
Diese Frage beschäftigt mich schon länger, wuste nur nicht wo und wie ich sie stellen soll.
Ich meine die Ausrede Alles Original oder ist doch ein Altes Fahrzeug usw. Werden die wohl schlecht akzeptieren.
Mich erschreckt nur das diese Vorgabe seit 1970 in Kraft ist.

_________________
Gruß Robert

Optimisten Leiden ohne zu klagen.
Pessimisten klagen ohne zu Leiden.


Zuletzt geändert von rnxj40 am Do 18. Aug 2016, 10:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 10:06 
Offline

Registriert: So 23. Okt 2011, 18:22
Beiträge: 16
welcher TVR: Typ: Tuscan (zerlegt)
Motor: 4.0 RedRose
Baujahr: 2001
Typ: S3C
Baujahr: 1991
Typ: S3 (zerlegt)
Baujahr: 1989
PLZ: 46487
Ok, ich schaue mal, das ich mich gleich angemessen in der passenden Rubrik vorstelle! :)

Also, wenn du 'ne Kopie von deinem Brief hättest, wäre das echt klasse.... persönlich Vorstellung meinerseits kommt natürlich zuerst!;)

Ich habe einen Polizisten mal gefragt und bei erheblicher überschreitung der DB Werte gibt's 'ne Geldbuße und 3 Punkte. aber ist Ermessungssache des Beamten. Stillegung gibt's wegen sowas nicht mehr. Korrektur der Papiere bzw. Anpassungung der Abgasanlage, Neumessung und anschliessendes neuvorführen bei der Polizei gehören natürlich auch dazu.
100% bin ich mir da aber dennoch nicht sicher, den er ist schon aus dem Dienst ausgeschieden und er hat bei sowas eh immer beide Augen zugedrückt.

@Lao Ma
Danke für die präzise Erklärung. Benötige auch beide Werte (Stand- und Fahrgeräusch)... aber der Technische misst nur das Standgeräusch und wenn das halbwegs mit dem aud der Briefkopie übereinstimmt, wird er hoffentlich das Fahrgeräusch blind mitübernehmen!?
Hab aber noch 'nen Fisher Fury und der hat 80 DB Fahrtgeräusch drinstehen... kommt wohl, wie immer, darauf an, wen man gerade erwischt!? ;)
Aber ein anderer vom TÜV hat mir mal gesagt, dass der zulässige DB Wert für das Fahrgeräusch auch abhängig vom Leistungsgewicht berechnet wird. Deshalb gibt es Motorräder, die viel höhere Werte eingetragen bekommen.


Zuletzt geändert von votan am Do 18. Aug 2016, 10:46, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Dez 2013, 17:31
Beiträge: 454
welcher TVR: Typ: 290 S2 Series
RHD
Motor:2,9 V6
Baujahr: 1989
PLZ: 38239
Ok danke für deine eischätzung.
Habe aber nur einen S2!

Könnte dir ne Kopie meines Briefes zuschicken Adresse per PN Bitte. :D

_________________
Gruß Robert

Optimisten Leiden ohne zu klagen.
Pessimisten klagen ohne zu Leiden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Sep 2013, 15:55
Beiträge: 238
Wohnort: Wuppertal
welcher TVR: Vixen S2
Motor: Ford 1600
Baujahr: 1969
PLZ: 42
Hallo

Wenn ich bescheiden was dazu sagen darf:
Bei mir war es so, das die Kopie eines anderen Fahrzeugs nicht zulässig war. Auch die extern durchgeführte Abgasuntersuchung wurde nicht anerkannt.
Ich sehe aber das Problem nicht.
Der S3 muss doch sowieso zugelassen werden und dann kann man auch bei verschiedenen TÜV Stellen die Geräuschpegelmessung mitmachen.
Das habe ich z.B. in Neuss machen lassen und von Wesel ist das ja auch nur ein Katzensprung.
Habe nicht mehr im Kopf, was die gesamte Abnahme gekostet hat, aber das war absolut nicht dramatisch.
Übrigens sind jetzt beim TÜV Neuss schon 2x ein S3C ohne Probleme abgenommen worden.

Beste Grüße
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 10:52 
Offline

Registriert: So 23. Okt 2011, 18:22
Beiträge: 16
welcher TVR: Typ: Tuscan (zerlegt)
Motor: 4.0 RedRose
Baujahr: 2001
Typ: S3C
Baujahr: 1991
Typ: S3 (zerlegt)
Baujahr: 1989
PLZ: 46487
Meine Prüfstelle sagte, die Messung kostet was zwischen 200 und 300 Euro... und da 'ne Briefkopie wohl reicht, würde ich mir diese Kosten doch ganz gerne sparen, auch wenn es nicht die welt ist. Abgasmessung muss ich zum Gluck nicht mehr Machen, weil das Datenblatt für den S3C die richtige Schadstoffeinstufing bereits enthält. :)

Er hat fast 'ne Stunden nach was passendem gesucht, was er nehmen könnte.. aber kein Scorpio, Granada oder Capri hatte annäherend passende KW/ccm/DB Werte. Daher der Verweis auf 'ne Briefkopie, was ich natürlich echt klasse von ihm fand.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 12:56 
votan hat geschrieben:
Also, wenn du 'ne Kopie von deinem Brief hättest, wäre das echt klasse.... persönlich Vorstellung meinerseits kommt natürlich zuerst!;)


Hallo Rick,
die beiden Fahrzeugbriefe müssten schon seit 2 Stunden in deinem Privaten Email-Postfach liegen.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de