TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: So 25. Jun 2017, 06:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 13:39 
Offline

Registriert: So 23. Okt 2011, 18:22
Beiträge: 16
welcher TVR: Typ: Tuscan (zerlegt)
Motor: 4.0 RedRose
Baujahr: 2001
Typ: S3C
Baujahr: 1991
Typ: S3 (zerlegt)
Baujahr: 1989
PLZ: 46487
Ja, danke! :)
Waren im Spam Folder... gerade erst entdeckt.
Gucke sie mir am Abend auf meinem PC an... Handy hat da ein paar Proeme..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 15:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jun 2008, 07:40
Beiträge: 1431
Wohnort: Hochheim
welcher TVR: TVR Vixen S2 LHD
TVR Vixen V8 LHD
TVR Taimar RHD
TVR Griffith 200 LHD
TVR Grantura MK3 LHD
TVR Chimaera 4.5 RHD
TVR V8S LHD
TVR Grantura MK4 1800s LHD
PLZ: 65239
hallo,
ich kann mich nur immer wieder wundern....

Ich habe schon eine Menge Oldies und auch TVR aus dem Ausland eingeführt und eine Vollabnahme durchführen lassen.
Mal mit, mal ohne Datenblatt... kommt wohl immer auf die Prüfstelle und den Prüfer an.

Was ich allerdings noch nie!! hatte, war das man den Geräuschpegel haben wollte, geschweige denn diesen messen wollte!!

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Toni
www.tvr.at

english cars are like english girls - always a little wet downstairs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 15:33 
Offline

Registriert: So 23. Okt 2011, 18:22
Beiträge: 16
welcher TVR: Typ: Tuscan (zerlegt)
Motor: 4.0 RedRose
Baujahr: 2001
Typ: S3C
Baujahr: 1991
Typ: S3 (zerlegt)
Baujahr: 1989
PLZ: 46487
Glueck gehabt kann ich da nur sagen. Mein Pruefer hat das als erstes auf dem Datenblatt gesucht und bemaengelt. Ist wohl wirklich von Pruefstelle zu Pruefstelle oder von Kreis zu Kreis unterschiedlich!?... aber man darf auch nicht ausser Acht lassen, dass sich gerade in letzter Zeit einiges in Sachen Zulassung verschaerft hat. :cry:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Sep 2013, 15:55
Beiträge: 222
Wohnort: Wuppertal
welcher TVR: Typ: S3C
Motor: Ford 2.9
Baujahr: 1990
Vixen S2
Motor: Ford 1600
Baujahr: 1969
PLZ: 42
Super, das ist doch klasse, wenn es mit einer Kopie funzt !

@Toni
Im Umkreis Wuppertal hat man mich bei jedem TÜV nach Neuss/Köln verwiesen wegen der DB-Werte.
Es ist schon eine Unverschämtheit, dass das Datenblatt einfach nicht angepasst wird und man Geld zahlen muss für ein veraltetes Dokument. Man kauft ja auch keine Software, die schon seit 20 Jahren kein Update mehr hatte.
Das ist einfach Abzocke!
Für mich war es mit dem TÜV in Ordnung, da Dirk seinen Wagen auch dort abgenommen hatte und ich somit keine Probleme zu erwarten hatte, aber Mist ist es trotzdem und man bezahlt auch noch dafür.
Dieses TÜV-Monopol verstehe ich sowieso nicht. In Sachsen geht das doch auch anders, oder hab ich da falsche Infos?
Anyway,

schöne Grüße
Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 17:12 
Offline

Registriert: So 23. Okt 2011, 18:22
Beiträge: 16
welcher TVR: Typ: Tuscan (zerlegt)
Motor: 4.0 RedRose
Baujahr: 2001
Typ: S3C
Baujahr: 1991
Typ: S3 (zerlegt)
Baujahr: 1989
PLZ: 46487
Da kann ich nur beipflichten! Im Endeffekt sind die 110,- für das Datenblatt vollkommen sinnlos rausgeschmissenes Geld, denn es steht quasi nichts drin, was für den Prüfer von Bedeutung ist. Und das was wichtig wäre, muss noch zusätzlich nachgemacht und bezahlt werden. Aber ich denke, jeder der mal irgendwas exoitisches zum TÜV gebracht hat, kann eine ähnliche Story erzählen. Man, wenn ich noch dran denke, was für eine Rennerei ich damals mit meinem TR6 hatte, sollte mich das eigentlich eh nicht wundern! ;)

Und ja, im Osten läuft das etwas anders, da dort auch die Dekra und ich glaube noch ein Verein nebst TÜV eine solche Abnahme machen kann...

Danke für die Hilfe hier im Forum! :)
Die nächste Frage kommt sicher auch bald... denn der Liebe V6 macht einige Sperenzien...

Gruss, Rick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Fr 19. Aug 2016, 08:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Apr 2013, 22:03
Beiträge: 103
Wohnort: Maßbach
welcher TVR: Typ:Tuscan MK2
Motor:3,6
Baujahr:2004
PLZ: 97711
Lao Ma hat geschrieben:
Gültig ist nur die Schallmessung bei einer definierten Vorbeifahrt und die darf für Fahrzeuge bis 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht für Otto- und Dieselmotoren 74 db(A)+1 (bei Direkteinspritzer-Dieselmotoren 75db(A)+1) nicht übersteigen, egal welches Standgeräusch später im Schein steht.


Hallo,

Helmut hat mit den 74 db(A) schon recht, gilt für neu in den Verkehr gebrachte Fahrzeug, bei älteren gelten noch andere Grenzwerte.



Gruß

Frank


Dateianhänge:
Geräusch-Grenzwerte für Personenkraftwagen - 11.08-2.jpg
Geräusch-Grenzwerte für Personenkraftwagen - 11.08-2.jpg [ 28.69 KiB | 724-mal betrachtet ]

_________________
_________________________________________________
C
A __________THIS CAR IS LIMITED TO
U
T _____________180 mph
I
O _____________PLEASE OVERTAKE
N
_________________________________________________
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Fr 19. Aug 2016, 18:32 
Offline

Registriert: So 23. Okt 2011, 18:22
Beiträge: 16
welcher TVR: Typ: Tuscan (zerlegt)
Motor: 4.0 RedRose
Baujahr: 2001
Typ: S3C
Baujahr: 1991
Typ: S3 (zerlegt)
Baujahr: 1989
PLZ: 46487
Das ist 'ne gute Liste! Hab sowas schon lange gesucht! :)

Aber das Drama geht weiter. War heute wieder beim TÜV... und natürlich war dismal jemand anderes zuständig. Und der wollte von 'ner Fahrzeugscheinkopie garnichts wissen und verwies mich wieder stur auf eine präzise Messung für exakt mein Fahrzeug mit angabe der VIN in den Prüfungspapieren, abgesegnet vom TÜV Süd. Also mit dickem Hals in die nächste grössere Stadt zu 'nem anderen TÜV... und dem wahr der ganze DB-Scheiss mit Dokumentation total wurscht, freute sich dennoch über die Kopien der Scheine. Termin für Nächste Woche... und Geräuschmessung machen die mit einmal hinten dranhalten und einmal 'ne runde mit Mikro mitfahren... und gut ist. Die 96DB I'm Stand sind ihm recht.. aber er sagt, normal kann man für die Fahrt ca 6 DB abziehen und das wäre etwas zu laut... aber da schaut er erstmal, wie es wirklch brummt.
also, zumindest ist die Zuversicht wieder da! :)

Zeigt nur wieder, das die einzig sichere Regel ist, dass es keine Regel gibt. Jeder macht's eh so, wie es gerade am besten passt. Und drüber ist er ja dennoch noch nicht! Daran glaube ich auch erst, wenn ich die Plakette sehe.

Ein Bild von dem S3c ist in meinen thread I'm "Who is who" foum... wen's interessiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: So 21. Aug 2016, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Feb 2013, 19:38
Beiträge: 15
Wohnort: Gardelegen
welcher TVR: Typ: S3C
Motor:Köln-V6
Baujahr:1991
PLZ: 39638
Hallo zusammen

Meinen S3C hatte ich vor zwei Jahren über ein Vollgutachten §21 zugelassen. Im Rahmen des Gutachtens wurde eine Geräuchmessung (200€) durchgeführt:
Standger. 87dB(A)/4500rpm; Fahrger. 76dB(A). Leider wurde damals mit dem Datenblatt kein EURO1 anerkannt.

Wegen dieser Schadstoffeinstufung habe ich mir kürzlich ein CoC ( http://tvr.co.uk/cocs ) besorgen können, Kostenpunkt 300GBP: darin waren, neben EURO1,aufgeführt:
Standger. 99dB(A)/4275 rpm, Fahrger. 77dB(A)

Die Zulassungsstelle hat neben EURO1 auch alle vom Gutachten abweichenden Daten des CoC eingetragen, also auch die Geräuschwerte.

Bei Bedarf schicke ich gerne Kopie von Schein und/oder CoC per pn oder Email

Viel Glück bei der Zulassung

Guido


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Mi 24. Aug 2016, 13:07 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 858
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
das fahrgeräusch ist abhänig vom EZ datum des autos!! daher auch unterschiedliche werte für unterschiedliche fahrzeuge.

interessanterweisse haben solche neueren krawallkisten wie diverse audi rs modell und porsche´s standgeräusche von 97dB oder auch mal 100dB eingetragen!!!! (ab werk, mit serienauspuff)

wie geht sowas?
warum dann dieses geschiss bei unseren autos?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DB Werte für den TÜV
BeitragVerfasst: Do 25. Aug 2016, 18:25 
Offline

Registriert: So 23. Okt 2011, 18:22
Beiträge: 16
welcher TVR: Typ: Tuscan (zerlegt)
Motor: 4.0 RedRose
Baujahr: 2001
Typ: S3C
Baujahr: 1991
Typ: S3 (zerlegt)
Baujahr: 1989
PLZ: 46487
"Geschiss" ist das richtige Wort! :)
Hatte meinen S3 nun beim TÜV und das ganze ist 'ne echte Lachnummer.
Hier einige der Mängel...
Keine originalen vorderen Blinker. Dass es die originalen nicht mehr gibt juckte den nicht.
Auspuffanlage unzulässig wegen der schrägen Rohre mit Überstand. Das es ab Werk so ist, juckte auch nicht.
(Lautstärke der Anlage und de-catted steht auf einem anderen Blatt...)
Die Sitze sind nicht am Chassis verankert sondern nur in der GFK Wanne. Ist ab Werk so und gar nicht anders möglich... juckte nicht.
Verdeck-PVC-Scheibe hat keinen Prüfaufdruck und damit unzulässig. Mein Tuscan hat auf der originalen hinteren Scheibe auch keinen Aufdruck. Ist da bei euch was hinten aufgedruckt?? Mein anderer S3 hat da auch nichts.
... und andere schwachsinnige Mängel... gab natürlich auch zu recht bemängeltes.
Eine hintere Bremse schleift leicht.
Ein Aufnahmepunkt am Chassis müsste entrostet werden.
Gurte wollen nicht immer so wie sie sollen, was ja leider bei den TVRs gang und gäbe ist.
Tank am Tankgeber leicht undicht.
Stossdämpfer vorne links sollte neu.
Fahrertür schliesst nicht immer richtig.
Olwanne ist geflickt.. sollte richtig gemacht warden (kleines Stück schweissen).


Hab die Schnauze voll.... Mein S3c steht ab sofort zum Verkauf... Wer Interesse hat, melden.
Mit TÜV wäre bestimmt was um die 9000,- realistisch.... aber alles, was gemacht werden müsste ziehen wir dann einfach großzügig ab. Bilder gibt's dann auch neue.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de