TVR Forum
http://tvr-forum.de/

Luftfilter V8S
http://tvr-forum.de/viewtopic.php?f=19&t=9198
Seite 2 von 2

Autor:  itto [ Di 25. Okt 2016, 12:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luftfilter V8S

Hi Toni

S - bedeutet S-Serie
C - bedeutet "catalytic converted
4 - bedeutet Engine Type 400
N - bedeutet 1992
D - bedeutet April

Damit bestätigt sich mein Eindruck, dass es sich um eine frühe Kat.-Version handelt.

Zu diesem Zeitpunkt lag der Produktionsschwerpunkt eindeutig beim Modell Griffith (April = 48 Stück mit dem 400er Motor). Vom V8S wurden im April hingegen nur 16 Stück gebaut.

Gruss
Thomas

Autor:  asteinha [ Di 25. Okt 2016, 15:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luftfilter V8S

Danke,

was bedeutet denn die 2 nach dem P??

Autor:  itto [ Di 25. Okt 2016, 18:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luftfilter V8S

Hi

Die Ziffer nach dem Buchstaben P wird als:
"internal check digit (to check if chassis number is genuine)"
bezeichnet. Ich muss gestehen, dass ich die Bedeutung der Ziffer nicht verstehe, denn bei meiner VIN steht da eine 1.
Worin der Unterschied zwischen 1 und 2 liegt, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht kann jemand anders dies erklären.
Die ersten beiden Ziffern nach N für Jahr und D für Monat, also 01 haben offiziell keine Zuordnung, bleiben also frei. Die letzten vier Ziffern bezeichnen die laufende Stückzahl des laufenden Jahres, d.h. sämtlicher aktuell in Produktion befindlicher Modelle.
Wenn Du noch weiter in die Tiefen Deiner VIN einsteigen willst, so empfehle ich Dir meinen Beitrag unter:
viewtopic.php?f=19&t=7887

Ich hoffe, diese Erläuterung stellt Dich zufrieden.

Gruss
Thomas

Autor:  waxx71 [ Mi 26. Okt 2016, 12:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luftfilter V8S

itto hat geschrieben:
Das Resultat ist überzeugend. Es fühlt sich an als wäre da ein neuer Motor drin. Er läuft sanft und rund in den unteren Drehzahlen, dreht mit frühem Drehmoment sauber hoch bis zum Maximum und das mit einem Lambda-Wert = 1 über das gesamte Drehzahlband (bitte nachmachen!).


Hallo Thomas,

ich kann gut nachvollziehen, wie schön es ist, bei 1000min-1 im 5. Gang ruckfrei durch die Stadt zu cruisen und dann bei Bedarf (oder nach Wunsch...) verzögerungsfrei Kraft entfalten zu können ohne Schalten zu müssen.
Und wenn alles sauber eingestellt und abgestimmt ist dann ist Mehrleistung (allerdings nicht bei Lambda = 1) nicht zu vermeiden ...


Viele Grüße
Michael

Autor:  reb [ Sa 29. Okt 2016, 13:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luftfilter V8S

Hi,
bei meinem sieht es so aus. Das Metallrohr habe ich zwischenzeitlich ca. 5 cm nach hinten gezogen, um den Knick vor dem Kühler etwas zu entspannen.

Gruß,
Rene

Dateianhänge:
IMG_1217x.JPG
IMG_1217x.JPG [ 37.24 KiB | 2978-mal betrachtet ]
IMG_1218x.JPG
IMG_1218x.JPG [ 47.26 KiB | 2978-mal betrachtet ]

Autor:  Dimension [ So 26. Mär 2017, 18:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Luftfilter V8S

Hello!

Zitat:
Hi

Die Ziffer nach dem Buchstaben P wird als:
"internal check digit (to check if chassis number is genuine)"
bezeichnet. Ich muss gestehen, dass ich die Bedeutung der Ziffer nicht verstehe, denn bei meiner VIN steht da eine 1.


Das wäre demnach eine Prüfziffer. Aus der Chassis Nummer wird mit einem bestimmten Logarithmus, der dem Werk bekannt ist, sonst jedoch idealerweise niemand, diese Prüfziffer errechnet. Sowas gibts auch bei fast allen Ausweisdokumenten, bei Aktenzeichen der Polizei etc. etc. Möglicherweise ist dieser Logarithmus auch den Zulassungsbehörden (zumindest den englischen) bekannt, die dann bei einer Zulassung die VIN auf Plausibilität prüft.

Das heisst konkret, dass wenn einer hergeht und "erfindet" eine Chassisnummer, fliegt das bei Verwendung einer numerischen Prüfziffer zu 90% (sprich 9 von 10 Fällen) auf, weil die Prüfziffer falsch ist.

mfg der Cedric

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/