TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Di 22. Aug 2017, 06:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: TVR V8S Fahrzeugschein
BeitragVerfasst: Mo 17. Okt 2016, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Dez 2013, 17:31
Beiträge: 449
welcher TVR: Typ: 290 S2 Series
RHD
Motor:2,9 V6
Baujahr: 1989
PLZ: 38239
Glückwunsch!!!
Dann kommt ja auch bald der erste Fahrbericht? :D

_________________
Gruß Robert

Optimisten Leiden ohne zu klagen.
Pessimisten klagen ohne zu Leiden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TVR V8S Fahrzeugschein
BeitragVerfasst: Mo 17. Okt 2016, 22:37 
Offline

Registriert: So 27. Dez 2009, 18:09
Beiträge: 27
welcher TVR: Typ:V8S
Motor:4.0
Baujahr:1994
PLZ: 0
Hi,
mit der roten Nummer bin ich ja schon ein paar Kilometer gefahren. Alles gut, nur die Schaltvorgänge muss ich noch optimieren. Die Kupplung finde ich sehr schwergängig und die Schaltung etwas hakelig!?!?

Gruß,
Rene


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TVR V8S Fahrzeugschein
BeitragVerfasst: Di 18. Okt 2016, 07:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Feb 2012, 12:44
Beiträge: 105
Wohnort: München
welcher TVR: .
V8S LHD
Bj. 03/92
Rover V8 + LT77S
PLZ: 0
Morgen Rene,

dann Gratuliere ich dir zu der gelungenen Optimierung und dem erhaltenen TÜV!
Spitze!
Ein weiterer V8S auf unseren Straßen ... :D

Mit der schwergängigen Kupplung musst du dich wahrscheinlich arrangieren, das ist einfach so - zumindest bei mir und den V8S, die ich bisher traf! Auch neue Geber- und Nehmerzylinder haben nicht wirklich einen Kraftvorteil gebracht, aber man gewöhnt sich dran.

Bzgl. Schaltung - hier würde ich dir auf alle Fälle einen Getriebeölwechsel empfehlen und dein LT77 neu mit Castrol Syntrans Multivehicle 75W-90 (hieß früher SMX-S) auffüllen. Die Angabe der Füllmenge schwankt zwischen 1,5L und 2,5L (=> bei mir waren es ziemlich genau 2L). Dieses Öl holt das Maximum an Leichtgängigkeit aus dem Getriebe raus.

Sollte sich die Schaltung auch danach noch weich / teigig / ungenau anfühlen sind wahrscheinlich die Gummilager der Schaltgestängeaufhängung verschlissen (siehe auch http://www.tvr-forum.de/viewtopic.php?f=10&t=5775).
Die oberen Lager (meist die "Übeltäter") sind in 1h von oben durch die Mittelkonsole gewechselt und dann ist alles wieder knackig! :mrgreen:

Viele Grüße
Michael

_________________
_________________
Get the Grip ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de