TVR Forum
http://tvr-forum.de/

Zündschloss
http://tvr-forum.de/viewtopic.php?f=19&t=9536
Seite 1 von 2

Autor:  Rudi [ Sa 17. Jun 2017, 16:58 ]
Betreff des Beitrags:  Zündschloss

Hallo S-Treter,

nach 3 Wochen Südfrankreich und ca. 3.000 km mehr auf dem Tivi, haben wir unseren Urlaub verkürzen müssen, da mein altes Problem plötzlich wieder aufgetreten ist.

Zündschlüssel gedreht und nix passiert :(

Immerhin habe ich die Kiste jedesmal mit viel Zureden, an den Kabeln des Zündschlosses wackeln und mit viiiiel Geduld zum Laufen gebracht. Aber die geplante Tour durch die Seealpen habe ich mich dann doch nicht getraut :shock:

Es scheint tatsächlich das Zündschloss eine Macke zu haben und meine Fragen, was für ein Schloss ist das, kann man einfach ein anderes einbauen (keine Wegfahrsperre vorhanden) oder soll man den Profi dran lassen.

Für eine einfache Lösung wäre ich dankbar :D

Liebe Grüße aus der schönen Pfalz

Rudi :mrgreen:

PS: Wer den Vercors (nahe Grenoble) nicht kennt, sollte sich mal informieren. Hammer Gegend 8-)

Autor:  Florian [ Sa 17. Jun 2017, 22:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zündschloss

Es ist auf jeden Fall ein Schloss aus einem Ford. Denke Escort Sierra oder Scorpio nehmen sich da nicht viel.

Autor:  4point3 [ Mo 19. Jun 2017, 13:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zündschloss

Ist dort ein Sammelstecker vor dem Zündschloss, zB unter der Lenksäulenverkleidung? Dann gibts folgende schnelle Alternative: Einen Kippschalter für die Zündung und einen Druckschalter fürn Anlasser montieren, dann Zündschlüssel auf Zündung, damit das Lenkradschloss entriegelt ist, Kippschalter kippen, Druckschalter drücken.
Und ab gehts Richtung Seealpen.
Nach dem Urlaub neues Zündschloss verbauen.

Gruß
Ralf

Autor:  Joe [ Mi 21. Jun 2017, 07:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zündschloss

Moin Rudi,

baue den Schalter den Ralf erwähnt hat ab und schaue Dir die Kontakte an. Oft kann man die nacharbeiten. Ansonsten würde ich auch die Idee von Ralf aufgreifen. Geht schnell und unkompliziert.

Autor:  Rudi [ Mi 21. Jun 2017, 10:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zündschloss

Danke für die Tipps, ihr Lieben,

werde mal in aller Ruhe das Teil versuchen zu überarbeiten. Wenn es nicht funzen sollte, gibt es halt ein neues Zündschloss :D

Momentan ist es hier in der Pfalz sowieso zu heiß zum fahren, da kann man das schön ausbauen ;)

Grüße aus der schönen Pfalz

Rudi :mrgreen:

Autor:  Taimar3849FM [ Sa 24. Jun 2017, 13:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zündschloss

Hallo Rudi,

zum Thema Zündschloss wechseln habe ich mal folgendes gelesen:

"....das Zündschloss ist mit sogenannten Abreisschrauben befestigt. D.h. wenn Du ein Zündschloss anschraubst und es ist fest, reissen die Schraubenköpfe ab und so ist es sicher befestigt gegen Manipulation. Ansonsten kann es jeder abschrauben und das Auto hat kein Lenkradschloss mehr. In Deinem Fall heisst es die Schrauben ausbohrenicon.
Was Dein Problem angeht. Merke Dir wie die Kabel auf dem Schloss aufgesteckt sind (aufschreiben oder Foto machen) und ziehe sie ab. Dann wird die Kontrollleuchte ausgehen. Dann misst Du mit einer Prüflampe auf welchem Kabel Plus drauf ist. Dann schaust Du in den Schaltplan und suchst Dir die Kabelfarbe raus die zur Ladekontrollleuchte geht (leider habe ich keinen Schaltplan von Deinem Modell und die WHB´s im Downloadbereich sind schlecht zu lesen) das Kabel brückst Du mit dem Pluskabel dann müsste die Lampe leuchten. Nun tippst Du mit dem Pluskabel kurz auf das Kabel was zum Anlassschalter/Relais geht und der Anlasser muss sich drehen. Wenn es das ist, ist Dein Zündschloss defekt. Du kannst probieren, wenn Du es ausgebaut hast, hinten die Kontaktplatte zu lösen, aber meistens hilft das nichts, weil da wird was verschmort sein....."

Das untere im Text könnte vielleicht auch interessant sein.

Grüsse
Manfred
Taimar 3849FM

Autor:  speedy [ Sa 24. Jun 2017, 20:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zündschloss

Hallo Rudi,
bitte berücksichtige beim Schrauben, das die TVR S Serie keine Hauptsicherung hat.

Autor:  Rudi [ Sa 1. Jul 2017, 19:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zündschloss

So, nochmals danke für die Hinweise und Tipps 8-)

Da wir zur Zeit daheim renovieren (unser Jüngster ist ausgezogen :D ), bin ich noch nicht dazu gekommen dass Zündschloss zu demontieren. Werde ich demnächst machen. Ist bis jetzt auch kein echtes Problem, da ich das Kischtl mit viel Geduld immer wieder zum Laufen bringe :!:

Grüße aus der schönen Pfalz

Rudi :mrgreen:

Autor:  speedy [ So 2. Jul 2017, 08:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zündschloss

Rudi hat geschrieben:
So, nochmals danke für die Hinweise und Tipps 8-)

Da wir zur Zeit daheim renovieren (unser Jüngster ist ausgezogen :D ), bin ich noch nicht dazu gekommen dass Zündschloss zu demontieren. Werde ich demnächst machen. Ist bis jetzt auch kein echtes Problem, da ich das Kischtl mit viel Geduld immer wieder zum Laufen bringe :!:

Grüße aus der schönen Pfalz

Rudi :mrgreen:


Hallo Rudi,

denke bitte auch an eine Montage Doku. mit Bildern.

Autor:  Rudi [ So 2. Jul 2017, 13:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zündschloss

Mach ich Reiner, wie immer :D

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/