TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Di 30. Nov 2021, 20:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zoll für Motor aus England
BeitragVerfasst: Fr 22. Okt 2021, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3718
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1991
PLZ: 34587
micha.... vor dem Brexit war das alles kein Problem, weder Transport noch selbst abholen. So wie das jetzt beschrieben wird würde ich das auf keinen Fall selbst machen sondern über eine Spedition. Wie es mit den Nachweisen von Preisen und Wertsteiergungen bei gebrauchten TVR-Brocken funktionieren soll ist mir aber ein Rätsel.

Dieser Brexit war so eine besch..... Entscheidung der Briten, sehr nervig für alle die ihre Engländer daheim am Leben erhalten wollen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zoll für Motor aus England
BeitragVerfasst: Fr 22. Okt 2021, 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Sep 2009, 13:01
Beiträge: 741
welcher TVR: Typ: Tamora cosmos blue
Motor: Speed6
Baujahr: 2004
PLZ: 63477
Moin,

ich kann mich täuschen, aber mir war so, dass aus GB nach EU keine Zollgebühren anfallen.
Einfuhr-USt. allerdings schon.
Die Ausfuhr aus GB/Einfuhr nach EU muss aber wohl angemeldet werden. Grenzspedition ist dafür eine gute Idee. Kostet aber auch.

Gruß
Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zoll für Motor aus England
BeitragVerfasst: Sa 23. Okt 2021, 08:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Jan 2010, 14:22
Beiträge: 1193
welcher TVR: -
Grantura Mk 2a (1962)
T350c (2003)
PLZ: 0
Das ist schon erschreckend, dass es auch fast ein Jahr nach dem Brexit nirgendwo klare und verständliche Ausführungen zu dem Thema gibt. Der Zoll zum Beispiel verweist nur auf die Verträge zwischen der EU und Großbritannien, ohne wirklich etwas zu erklären.

Eine Übersicht, wenn auch vom Anfang des Jahres und nicht aktualisiert, fand ich hier: https://www.wfb-bremen.de/de/page/stories/internationales/brexit-grossbritanniens-eu-austritt-und-die-auswirkung-auf-zoelle-beim-import-und-export, siehe unter „Import aus Großbritannien nach dem 1. Januar 2021“.


Zollformalitäten

Unternehmen benötigen eine gültige EORI-Nummer. Nummern, die vor 2021 von Großbritannien (beginnend mit GB …) ausgegeben wurden, sind nicht länger gültig. Auch Unternehmen, die nicht in der EU ansässig sind, benötigen eine EORI-Nummer. Im Regelfall ist es die Nummer des EU-Landes, in dem erstmalig Zollformalitäten anfallen. Die Nummer ist bei der Zollbehörde des jeweiligen Landes erhältlich.
Für Waren muss eine elektronische Zollanmeldung abgegeben werden bei der Zollbehörde des jeweiligen Importlandes.
Gegebenenfalls ist auch eine Einfuhranmeldung nötig, zudem eine Ausfuhranmeldung in GB.
Für die Einfuhr müssen die Begleitpapiere und gegebenenfalls notwendige Einfuhrlizenzen oder Zertifikate der Ware mitgeführt werden: die Handelsrechnung bzw. proforma-Rechnung mit Angaben zur Marke, Nummern, Anzahl und Art der Packstücke; die genaue Warenbezeichnung; die Warenmenge, Liefer- und Zahlungsbedingungen, der Warenpreis (inklusive Angaben zu fob- und cif-Kosten/-Preisen) sowie die Angaben zum Käufer/Verkäufer, plus Zertifikate über den Ursprung der Ware (siehe „Zölle“).

Zölle

Das Handelsabkommen der EU und Großbritannien sieht grundsätzlich keine Zolltarife oder Quoten beim Import vor. Das gilt für alle Waren, die den Ursprungsregeln entsprechen. Eine Ausnahme gilt für den Handel mit Nordirland (siehe unten).
Zollrechtliche Vorzugs- oder Präferenzbehandlung: Um von den Nulltarifen zur profitieren, benötigen Importeure einen Präferenznachweis/ein Ursprungszeugnis, den/das sie in einer „Erklärung zum Ursprung“ angeben. Dieser beweist, dass die Ware im jeweiligen Gebiet (also GB oder EU) produziert wurde. Die Regeln und Formalitäten des Ursprungszeugnisses sind im Handelsabkommen festgehalten. Weitere Infos zur Präferenzbehandlung beim Zoll. Die Erklärung kann auch nachträglich abgegeben werden (bis zu drei Jahre). Es gibt hierfür zudem einige Übergangsregelungen bis Ende 2021.
Die Präferenzbehandlung gilt nur für Waren, die nicht in einem dritten Land weiterverarbeitet werden, das heißt: Zollfreie Importwaren müssen in Großbritannien hergestellt worden sein und in der EU verkauft werden.
Die sogenannten Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten oder Authorized Economic Operator (AEO) werden künftig auch weiterhin von EU und GB anerkannt, hier ist keine weitere Handlung nötig.

Einfuhrumsatzsteuern

Alle Importgüter unterliegen den Umsatzsteuern des jeweiligen Importlandes (in Deutschland zum Beispiel 19 Prozent).
Zudem können weitere Kosten und Steuern anfallen, je nach Ware. Weitere Informationen hierzu beim Zoll.
Verbrauchsteuern
Alle aus GB importierten Güter unterliegen den Verbrauchsteuern des jeweiligen Importlandes. Es gelten Ausnahmen und Sonderfälle, Informationen dazu sind beim Zoll erhältlich.

_________________
TVR-----Grantura-------T350c ----Don't try this with your car!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zoll für Motor aus England
BeitragVerfasst: Fr 19. Nov 2021, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Jan 2010, 14:22
Beiträge: 1193
welcher TVR: -
Grantura Mk 2a (1962)
T350c (2003)
PLZ: 0
Als Nachtrag:

Ich hatte bislang noch keine einzige Bestellung aus UK, bei der ich nicht noch nachträglich irgendwelche Kosten tragen musste - ganz egal, was die auf ihren Internetseiten angeben. Heute wieder: Zoll und "Auslagenpauschale". ;)

_________________
TVR-----Grantura-------T350c ----Don't try this with your car!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de