TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 03:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 9. Jun 2017, 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Apr 2010, 08:51
Beiträge: 1009
Wohnort: Westerwald
welcher TVR: Ex Sagaris 4.3
PLZ: 57642
..mit Sondergenehmigung. Kam gerade in SWR3 ein Bericht, dass Merkel in Brasilien eine fantastische Zukunftsprognose abgegeben hat: Es wird grundsätzlich autonom gefahren, freies Fahren nur noch mit Sondergenehmigung.

Hier habe ich es etwas darüber gefunden:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article165359594/Als-Merkel-in-die-Zukunft-blicken-soll-lacht-das-Auditorium.html

Auch wenn es jetzt hirnrissig anmutet, aber ich glaube, man kann erkennen, in welche Richtung es gehen soll.

_________________
Grüße aus dem Westerwald

Oliver


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Jun 2017, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Okt 2011, 16:27
Beiträge: 773
Wohnort: 35619 Braunfels/ Hessen
welcher TVR: Typ:S2
Motor:2,9 l pur ohne Kat (93 dba eingetragen)
Baujahr:1990
Farbe: Dark- Blue Metallic, Innen Black, 8 x 15 ET 10 Revolution Classic Line Räder
PLZ: 35619
EvoOlli hat geschrieben:
..mit Sondergenehmigung. Kam gerade in SWR3 ein Bericht, dass Merkel in Brasilien eine fantastische Zukunftsprognose abgegeben hat: Es wird grundsätzlich autonom gefahren, freies Fahren nur noch mit Sondergenehmigung.

.

Hi Olli

freies Fahren nur noch mit Sondergenehmigung, auf, nostalgischen Rennstrecken :( !

Keine Tuner mehr u.s.w.! Da Menschen dazu neigen ihr Auto zu individualisieren wird der selbst fahrende
Einheitsbrei der Tod unserer Schlüsselindustrie sein :cry: !!

Da fahre ich doch nächste Woche mal nach Zolder!! Wow wie geht's mir doch gut :D !!

Wie immer

_________________
Rechtsgelenkte Grüsse

Bernd


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Jun 2017, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Sep 2009, 13:01
Beiträge: 618
welcher TVR: Typ: Tamora cosmos blue
Motor: 4.0 Speed6
Baujahr: 2004
PLZ: 63477
und über Autofahrer sagt sie: „Wir sind das größte Risiko.“

Wen meint sie denn mit "wir"?
Selbst dürfte sie schon lange nicht mehr gefahren sein.

Da bin ich aber mal darauf gespannt, was aus dem ganzen "Garagengold" so wird. Und der Branche, die davon lebt.
Ich verstehe das auch eher als Drohung.
Und wer zu den Privilegierten mit Sondergenehmigung (Führerschein?) gehört, bekommt die ab einem bestimmten Alter dann automatisch entzogen.
Irgendwie fühle ich mich zu alt für den Scheiß...

Bis nächste Woche, Bernd. Nonautonom


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Jun 2017, 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Jan 2011, 08:16
Beiträge: 2100
welcher TVR: .
Typ: Tamora
Motor: Sweet Six 3.6
Baujahr: 2004
PLZ: 0
Individuelle Autos oder gar große oder mit viel PS dienen nur der Ego-Verlängerung....
Wer sportlich unterwegs ist ist ein Raser....
Ein Sportwagen mit viel Leistung und/oder aggressiver Optik ? Ein Raser.....
Viel zu laut.... still legen.... oder Raser !.....
Der Verbrennungsmotor ist umweltschädlich... ach es gibt noch andere Motoren ausser Diesel ?
Elektroautos fahren umweltfreundlich ! .... Was steckte noch gleich alles so in den Akkus ?

Es geht alles in die gleiche Richtung. Du musst es nur oft und laut genug sagen, dann ist es wahr.

Was das autonome Fahren angeht, das ist doch gar nichts Neues. Bus und Bahn gibts doch seit über hundert Jahren !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Jun 2017, 23:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2008, 14:29
Beiträge: 1236
Wohnort: Baden-Baden
welcher TVR: TVR S4c
LHD, Bj 93
&
TVR Tamora
PLZ: 76530
Wenn Politiker sagen in 20 Jahren, dann dauert es 40 Jahre. Bis dahin fahre ich höchsten noch autonom oder schaue von oben zu. :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jul 2009, 11:56
Beiträge: 912
Wohnort: Feldkirch / AUSTRIA
welcher TVR: Typ: V8S
Motor: 430 BV
Baujahr: 1991
PLZ: 6800
Also ich muss sagen ich bin jemand der gerne "aktiv" fährt und sich nicht "diktieren" lassen will.

Aber auf einer Autobahn mit viel Verkehr oder im dichten Stadtgetümmel sind so viele Vollpfosten (sorry für die Wortwahl) unterwegs - da habe ich mir insgeheim gewünscht das hier alles autonom läuft. Dann gibt es mitunter weniger Chaos, Streit und Ärger.
Manche Mitbürger schnallen nicht mal das "Einordnen lassen" und was ist die Folge...Megastau der plötzlich wie von Geisterhand nach der Engstelle vorbei ist.

Nur...auf Landstrassen, in den Bergen und bei Verkehrsarmen Strecken will ich selbstverständlich selber lenken :lol:
Aber ich weiss was ihr meint. Es geht eigentlich um das Thema Freiheitsberaubung und Kontrolle von Oben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Feb 2010, 23:13
Beiträge: 1025
welcher TVR: Typ:350i
Motor:V8 Rover
Baujahr:1986/87
400SE V8 EZ 1988
PLZ: 0
Ob das jetzt ne Überraschung ist.........
Ich denke, das war ja klar. Früher oder später ist es vorbei mit dem Spritverbrennen.
Und das Garagengold wird wie Schnee in der Sonne dahinschmelzen. ( Tivis eigenen sich dann gut als Blumenkübel, ist ja Kunststoff :mrgreen: )
Ob uns in 30 Jahren der Sprit ausgeht oder der Liter dann 20 Euro kostet läuft wohl aufs gleiche raus.
Aber zuerst einmal wird einem der Schein abgenommen. In Dänemark z.B. muss man ab 70( kann auch 75 sein ) alle 2 Jahr zur ärztlichen Untersuchung, und wenn du da durchfällst, ist es Essig mit Autofahren. Das
wird wohl das nächste sein , was eingeführt wird.
Na ja und viel von uns habe ja auch schon die 50 hinter sich.
Und dann ist es aber auch zuvor Essig mit den astronomischen Preisen für Oldtimer, was wohl schon in ein paar Jahren kommen dürfte.
Die Schlauen haben sich dann schon ihre Kisten versilbern lassen und springen dann eben auf das nächste Pferd, was Geld bring.
Mir macht es auch Spass mit meiner Kiste durch die Gegen zu cruisen, aber mit Vernunft hat das wenig zu tun, in sofern kann man auch die Seite der Verbrennungsmotorengegner verstehen.
Der Mist ist nur, das die Zeche für diesen Umbruch nur wieder die bezahlen, die eh immer nur drauflegen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12. Jun 2017, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Sep 2009, 13:01
Beiträge: 618
welcher TVR: Typ: Tamora cosmos blue
Motor: 4.0 Speed6
Baujahr: 2004
PLZ: 63477
Mr.Nut hat geschrieben:
Ob das jetzt ne Überraschung ist.........


Hätte von mir sein können. Jedes einzelne Wort Deines Textes, Olaf.

Mr.Nut hat geschrieben:
Na ja und viel von uns habe ja auch schon die 50 hinter sich.


Auch so ein Gedanke, den ich kenne. Allmählich geht es nun den Enthusiasten an den Kragen. Irgendwann ist eben alles einmal vorbei. Wenn es am besten ist soll man aufhören, heißt es. Für mich persönlich deutet schon viel zu viel darauf hin, dass es nicht mehr besser wird. Auch beim Thema Fahrzeuge. Seien es der Alltagswagen oder die Spaßkisten mit zwei und vier Rädern: Meinen Zenit in Sachen nicht alltägliche Fahrzeuge habe ich definitiv erreicht. Angesichts Meldungen, wie der aus Argentinien, oder aber anderer, die das Thema betreffen, denke ich nicht nur einmal mehr darüber nach, mich auf bescheidenere Felder zurückzuziehen. Wie schön eingedenk all dessen, auch andere Zeiten erlebt und genossen haben zu dürfen.

Mr.Nut hat geschrieben:
Der Mist ist nur, das die Zeche für diesen Umbruch nur wieder die bezahlen, die eh immer nur drauflegen.


Na wer denn sonst? Dafür sind es ja die, die immer nur drauflegen.
Die Anderen sind systemrelevant.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Jun 2017, 01:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jun 2008, 23:33
Beiträge: 1306
welcher TVR: Typ:350i Convertible LHD seit 1997
Motor:Rover V8
Baujahr:1986
PLZ: 0
Hi Jungs,

fahrt einfach eure schönen Autos und genießt das und denkt erst dann wieder drüber nach wenn es soweit ist, habt dann noch genug Zeit... :lol:

Die nächsten fünf Jahre werden besser sein als die übernächsten fünf - lebt danach und spart nichts für später, später ist nicht...

In 20 Jahren wird von uns keiner mehr in der Gegend leben wollen, die in guten Jahren mal Deutschland geheißen hat.

Das Land geht mit Volldampf vor die Hunde, autonomes Rumgurken wäre da noch das kleinste Problem.

Stichworte Bargeldverbot, lückenlose Überwachung, Rentenentwicklung, Gesundheit, Strafzinsen für Guthaben, Genderwahn männlich-weiblich-weißnich - das wird alles nicht mehr besser.

Sowie brutalste Gewaltentwicklung überall, auf der Straße, in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Schulen, in Krankenhäusern, die möglichst verschwiegen und bei Bekanntwerden einfach toleriert wird.

Wer irgendwie kann, haut in den nächsten paar Jahren ab.

Und nee, ist zwar spät, bin aber stocknüchtern... :mrgreen:

Viele Grüße

Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 13. Jun 2017, 07:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2008, 14:29
Beiträge: 1236
Wohnort: Baden-Baden
welcher TVR: TVR S4c
LHD, Bj 93
&
TVR Tamora
PLZ: 76530
Hallo Wolfgang,

wohin abhauen? Hast Du da irgendwo das Paradies gefunden? Komme mit.

Gruß Florian


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de