TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Do 19. Okt 2017, 04:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: VCA und TÜV
BeitragVerfasst: Fr 16. Jun 2017, 04:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Aug 2016, 10:04
Beiträge: 48
Wohnort: Wettstetten
welcher TVR: Typ: Chimaera 400
Motor: 4,0 ltr.
Baujahr:9.11.1997
Ausstattung: Klimaanlage, Servolenkung
PLZ: 85139
Bild

Wie bereits am Stammtisch angekündigt, hier ein VCA Dokument.

Wer alles so ein VCA Dokument für einen TVR in seinen Besitz sein Eigen nennt, bitte ich darum es mir zukommen zu lassen. Dieses wird dann Zentral von mir an einen Ansprechparnter vom TÜV SÜD nach Stuttgart versendet und archiviert. Es soll diejenigen unterstützen, die solch ein Dokument nicht vorweisen können, es aber für eine Datenblattausttellung benötigen.
Der gesamte Umfang diese VCA beträgt 25 Seiten.
In der Zwischenzeit gibt es dort nur einen Ansprechpartner, der sich der Sache TVR angenommen hat und nach seinen Aussagen würde sich der TÜV SÜD teilweise auch an den Kosten der erforderlichen Dokument beteiligen das wiederum fallabhängig ist.

Speziell sind wir auf der Suche nach einen VCA von 1995 und 1996.

Ebenso auch einen Dank in den Westerwald an Marcus, der mich mit vielen ZBI von einigen Chimaera 400 unterstützt hat.

Schönen Tag

Morgan

_________________
    KFZ – Sachverständiger Dipl.-Ing. Morgan Stadler
    TÜV-SÜD Auto Partner CSA GmbH
    Phone: +49 841 9932160
    Fax: +49 841 9932159
    Mobil: 0151 / 156 76 457
    Email: info@csagmbh.com
[img]http://www.csa.autopartner-portal.de/[/img]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VCA und TÜV
BeitragVerfasst: Fr 16. Jun 2017, 05:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Sep 2013, 11:31
Beiträge: 239
Wohnort: Fahrenzhausen
welcher TVR: Typ: 350i LHD
Motor: 3.9 TVR-Rover V8,
Baujahr: 1988
PLZ: 85777
Hallo Morgan,

ganz große Klasse, dass Du Dich dieser Problematik annimmst!
Ich kann nur hoffen, dass sich hier recht viele anschließen und Dir ihr VCA zukommen lassen.
Die haarsträubenden Erfahrungen einiger TVR'ler mit TÜV-Ingenieuren, deren CoC nicht anerkannt wird,
Leuchtweiten-Regulierung oder auf EURO4 nachgerüstet werden soll usw. sprechen ja für sich. Die Liste kann
hier wahrscheinlich endlos fortgesetzt werden.

Super, dass Du hier Deine Hilfe anbietest - vielen, vielen Dank!

_________________
Gruß
Volker
volker.weber@tvrcarclub.de
http://www.tvrcarclub.de
http://www.tvr-ig-sued.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VCA und TÜV
BeitragVerfasst: Fr 16. Jun 2017, 08:07 
Offline

Registriert: Fr 5. Mai 2017, 15:47
Beiträge: 16
welcher TVR: Typ:Chimaera LHD
Motor:500 HC
Baujahr:1995
PLZ: 24576
Hi Morgan,

Super Sache! Danke für deinen/euren Einsatz!

Viele Grüße

Dominik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VCA und TÜV
BeitragVerfasst: Fr 16. Jun 2017, 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Aug 2010, 07:54
Beiträge: 39
Wohnort: Kassel
welcher TVR: Chim 4.5, Bj 99, LHD, BRG, sold 14.08.2017
Austin Healey 3000 (MK I), Bj. 59,
PLZ: 34128
@mosy

Du hast eine PN

Gruß, Jürgen

_________________
"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"

Walter Röhrl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VCA und TÜV
BeitragVerfasst: Do 22. Jun 2017, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Aug 2016, 10:04
Beiträge: 48
Wohnort: Wettstetten
welcher TVR: Typ: Chimaera 400
Motor: 4,0 ltr.
Baujahr:9.11.1997
Ausstattung: Klimaanlage, Servolenkung
PLZ: 85139
An alle TVR Driver,

hier kommt mal eine allgemeine Frage an euch:

Gibt es hier nur 2 bis 3 Leute die dieses Thema was ich im Umlauf gebracht hab und auch Rückmeldungen bekam befürworten??

Das was ich hier ins Leben gerufen und mit euch gemeinsam versuche aufzubauen, soll eine Sammlung werden für diejenigen, die sich für einen TVR begeistern und eventuell einen Kauf in Erwägung ziehen. Um solchen Leuten die Angst zu nehmen, was es bezüglich eines Erwerbs aus anderen Ländern und den damit erforderlichen Dokumenten auf sich hat, zu unterstützen um ein Datenblatt für jedes Fahrzeug zu erlangen. Es werden auch einige Mitglieder hier sich mit dem Gedanken bereits einmal beschäftigt haben, eventuell noch einen zweiten oder dritten TVR zu erwerben, jedoch die Hürden der diversen Institutionen bereits kennen und eventuell davor zurückschrecken.

Ich kann mich nur anbieten, das alles in die richtigen Bahnen zu Steuern, das jedoch nur mit eurer Hilfe geschehen kann.

Was mich sehr verwundert ist die Resonanz auf Veranstaltungen, die kaum veröffentlicht, bereits für genügend Diskussion sorgt.

In meinem speziellen Fall hatte ich ein VCA, das ich gerne jeden zur Verfügung stellen werde, der ein solches Fahrzeug erwirbt.

Auch wir beim TÜV sind nur Menschen, das erlebte ich am eigenen Leib für unseren Chimaera Baujahr 1997. Der Prüfingenieur hatte eine absolute Abneigung für englische Fahrzeuge, was zur Schlussfolgerung für den Nichterhalt des begehrten §21 führte.
Hier mal kurz die Gründe warum:
montierte Bereifung : 205/55 R 15 92 V für vorne
225/55 R 16 92 V für hinten
Nebelschlussleuchte rechts (alleine) nicht zulässig

Im Datenblatt wurde folgende Bereifung aufgeführt:
205/55 R 15 97 W für vorne
225/55 R 16 97 W für hinten
Bei uns hier in Deutschland gibt es nur 2 Reifen dieser Größe von Bridgestone, also nahm ich Kontakt mit unseren GF auf und erklärte ihm das Problem.

Der Fall wurde innerhalb von 2 Minuten abgehandelt, da es sich um einen jungen Prüfingenieur gehandelt hat, der noch nicht so in der Materie sich gefestigt hat.
Jetzt sind folgende Größen für den Chimaera eingetragen und zulässig:
205/55 R 15 69 V für vorne
225/55 R 16 76 V für hinten
Ausn.- genehm. zu 15.: Reifenfülldruck gem. Herst.ang.beachten
diese Kombination ist völlig ausreichend, zur Nebelschlußleuchte sei gesagt, dies könnte man durch eine rote Birne im Rückfahrscheinwerfer ersetzen und mit der rechten kombinieren. Das sind die Vorgaben für den §21, wie jeder einzelne das danach händelt bleibt demjenigen selbst überlassen.

Des weiteren darf man nicht vergessen, das es für unsere Fahrzeuge entsprechende Ausnahmegenehmigungen gibt, diese sind hier kurz aufgeführt:
§50 (8): o. Leuchtweitenregulierung, Ausn- genehm. gem §70 StVZO
Abw.v.d.Vorschrift d. StVZO§41 (18): Bremsanlage Übereinstimmung m. RL71/320/EWG nicht nachgew.


Einen Anhang der Dokumente werde ich bei gegebener Zeit hier nachreichen.

Wie Ihr seht möchte ich hier etwas Licht in das dunkle Geschehen hier verbreiten und mit etwas Engagement von allen Mitgliedern könnte das auf fruchtbaren Boden stehen.

Man sollte sich überlegen, ob es nicht irgendwo eine Platzierung für solche Dokumente gibt, wo Mitglieder sich bedienen könnten und nicht Mitglieder nur die erste Seite eines Dokumente sehen könnten.

Mir ist es bewusst, das es momentan sehr viel ist für den Anfang, aber ich denke, das dies ein ordentlicher Weg ist den wir gemeinsam bestreiten könnten.

Der Grund warum wir zu euch gestoßen sind, war der sofortige freundliche Kontakt und die Hilfsbereitschaft die hier an den Tag gelegt wurde, das haben wir in noch keinen anderen Club vernommen und trug auch zur Kaufentscheidung eines TVR bei.

In der Zwischenzeit haben wir Kontakte aufgebaut, die eine Datenblatterstellung und eine §21 Einzelbetriebserlaubnis für jeden TVR ermöglicht, solange ein VCA Dokument oder COC vorgelegt werden kann mit entsprechenden Ausnahmegenehmigungen.

Ebenso wenn Fragen bezüglich eines Gutachten oder einer Gutachtenertstellung vorhanden sind, könnt Ihr euch direkt an mich wenden.

Wünsche allen noch einen schönen Abend

Gruss
Morgan

_________________
    KFZ – Sachverständiger Dipl.-Ing. Morgan Stadler
    TÜV-SÜD Auto Partner CSA GmbH
    Phone: +49 841 9932160
    Fax: +49 841 9932159
    Mobil: 0151 / 156 76 457
    Email: info@csagmbh.com
[img]http://www.csa.autopartner-portal.de/[/img]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VCA und TÜV
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 07:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Sep 2009, 13:01
Beiträge: 614
welcher TVR: Typ: Tamora cosmos blue
Motor: 4.0 Speed6
Baujahr: 2004
PLZ: 63477
Servus Morgan,

ein vorbildliches Engagement, welches Du da an den Tag legst. Vor allem im Zuge dessen betrachtet, was seitens der technischen Überwachung heutzutage so alles geboten wird. Ich halte so etwas für überaus wichtig. Leider kann ich selbst nicht zum Gelingen beitragen, da für mein Auto keines der beiden Dokumente existiert. Ich habe den Wagen allerdings bereits mit deutscher Zulassung gekauft.

Ich erinnere mich, das CoC meines ehemaligen Chimaeras bereits einmal für eine ähnliche Datensammlung hier zur Verfügung gestellt zu haben. Leider weiß ich nicht mehr, wer das damals initiiert hat und von wem diese Sammlung betreut wird. Vielleicht kann ja jemand Anderes dazu etwas sagen. Sollte ein CoC für einen '99er Chimaera noch fehlen, stelle ich es gerne nochmals zur Verfügung. Es befindet sich noch auf meiner Festplatte.

Grundsätzlich habe ich den Eindruck, dass es im Forum schon deutlich lebhafter zuging als in letzter Zeit. Womöglich hängt das geringe Feedback auf Deine Anfrage auch damit zusammen. Lass Dich davon aber nicht beeindrucken & mach weiter.

Als ich 2010 den Chimaera von England hierherbrachte, fuhr ich, ohne einen Termin gemacht zu haben und einigermaßen blauäugig, zum TÜV. Ich hatte das Glück, dass dort gerade nichts los war und sich 2 Prüfer + 1 Ing. meiner Angelegenheit annahmen. Mit CoC in der Tasche war das keine große Sache und innerhalb von 2 Stunden erledigt. Amlängsten hielt man sich damit auf, dass das Auto keine Leuchtweitenregulierung hat. Weil die Herren aber Zeit hatten, war ständig einer der drei am Rechner und suchte das Netz nach Infos ab, was auch hilfreich war. In Sachen Leuchtweitenregulierung hatten sich die drei schließlich darauf geeinigt, dass aufgrund der rel. niedrigen Zuladung des Fahrzeugs eine solche Einrichtung schlicht nicht gebraucht werde und man dem Auto so den technischen Segen erteilen konnte. Das fand beim TÜV in Hessen statt (!), was ich für erwähnenswert halte und zeigt, dass es immer nur auf den einzelnen Prüfer ankommt und darauf ob dieser bereit ist, seinen verfügbaren Kompetenzspielraum auch zu nutzen. In weniger günstig verlaufenden Fällen könnte man allerdings gelegentlich auch den Eindruck von Willkür gewinnen.

Kopf hoch, das wird schon.

Gruß
Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VCA und TÜV
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 08:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jun 2008, 09:25
Beiträge: 266
Wohnort: Pfalz
welcher TVR: Typ: T350C
Motor: Speed Six
Baujahr: 2003
PLZ: 0
Hallo Morgan,

was mir (und evtl. anderen) nicht klar war und ist - sucht Ihr nur nach Unterlagen von 1996 und 1997 oder "alles was Ihr kriegen könnt"?

Viele Grüße

Konrad.

_________________
Gebrauchte TVR aus ganz Europa: www.bob-cars.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VCA und TÜV
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Sep 2013, 15:55
Beiträge: 195
welcher TVR: Typ:chimaera

Motor:4,0
Baujahr:1996
PLZ: 32758
Danke Konrad!!
Hallo Morgan!!
Du hast mir mit den zugeschickten Unterlagen echt geholfen!!!
Ich würde Dir auch gerne etwas zuschicken.Ich habe einen 96 er Chimaera.
Leider weiß ich auch nicht genau was Du suchst?
Eine Liste der Fahrzeuge , Baujahre und der Dokumente wäre sehr hilfreich!

Danke nochmal für die Unterlagen,und Dein Energie die Du ins Forum steckst!
Du weißt ja (Wir schaffen das)

Gruß Rüdiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VCA und TÜV
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 09:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2008, 14:29
Beiträge: 1232
Wohnort: Baden-Baden
welcher TVR: TVR S4c
LHD, Bj 93
&
TVR Tamora
PLZ: 76530
Die trägen Reaktionen liegen vielleicht auch an den Temperaturen. Da lässt es sich besser in der Nähe vom Wasser, Schwimmbad oder See, aufhalten.

Es gibt doch mittlerweile eine Datenbank auf der Homepage des TVR Clubs. Vielleicht lässt sich dort etwas einrichten.

Gruß Florian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: VCA und TÜV
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Aug 2016, 10:04
Beiträge: 48
Wohnort: Wettstetten
welcher TVR: Typ: Chimaera 400
Motor: 4,0 ltr.
Baujahr:9.11.1997
Ausstattung: Klimaanlage, Servolenkung
PLZ: 85139
Hallo Konrad,

explizit suche ich alle verfügbaren Unterlagen von allen TVR damit eine Datenblatterstellung in Zukunft problemloser zu handhaben wäre.
Aktuell suche ich für einen 95er Chimaera ein VCA, wichtig ist die Abstempelung aus dem Jahrgang.

Ich möchte gerne alle Unterlagen hierfür archivieren und mit unserer Datenblattstelle abstimmen, damit eine Zulassung für unsere Fahrzeuge leichter wird.

Gruss
Morgan

_________________
    KFZ – Sachverständiger Dipl.-Ing. Morgan Stadler
    TÜV-SÜD Auto Partner CSA GmbH
    Phone: +49 841 9932160
    Fax: +49 841 9932159
    Mobil: 0151 / 156 76 457
    Email: info@csagmbh.com
[img]http://www.csa.autopartner-portal.de/[/img]


Zuletzt geändert von mosy am Fr 23. Jun 2017, 14:44, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de