TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Fr 20. Sep 2019, 10:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Öldruckschalter, benötige Hilfe!
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2019, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Aug 2018, 12:27
Beiträge: 70
Wohnort: Köln-Düsseldorf
welcher TVR: .
Typ: 3000 S
Motor: Essex 3.0 V6
Baujahr: 1980

Typ: Vixen
Motor: V8 4.9 L
Baujahr: 1971
.
PLZ: 41516
Hallo Zusammen,

da mein Vixen V8 keine funktionierende Öldruckwarnleuchte besaß, hab ich mir gedacht: Bau doch mal schnell einen Öldruckwarnschalter ein. Hatte mich schon gewundert das bei den ausgesuchten Schaltern immer von einem Warnbereich oder Druckbereich, zum Beispiel 0,15-0,5 bar, gesprochen wurde. Habe mir dabei aber nichts weiter gedacht, eingebaut, Zündung eingeschaltet Warnleuchte geht an, alles prima!

Motor gestartet, Leuchte ging kurz aus, und brennt von da an dauernd! Jetzt weiß ich auch was dieser Schaltbereich bewirkt, von 0,15-0,5 bar wird der Kontakt (Masse Kabel) unterbrochen. Darunter und darüber schaltet dieser auf Durchgang und die Warnlampe leuchtet.

Was soll das? Ich will doch einen einfachen Schalter (M10x1) der unter 0,5 bar (zum Beispiel, kann auch etwas mehr oder weniger sein) den Kontakt herstellt und die Lampe zum Leuchten bringt. Bei meiner Suche im Internet bin ich nahezu verzweifelt, so etwas scheint es nicht zu geben!?!?

Weiß jemand Rat?

Besten Dank
Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2019, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3292
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: Griffith 430 / 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1993 / 1991
PLZ: 34587
Hallo Michael,

der Warnschalter ist ja eine Art Notschalter, diese legt man gern als Öffner aus aus Sicherheitsgründen. Ein Schließer wie du ihn haben möchtest macht zwar die Installation einfacher, du merkst aber nicht wenn die Leitung unterbrochen ist weil dann die Funktion nicht mehr gegeben ist.
Also am besten mit dem Schalter ein Relais schalten und dort den Öffner nutzen um die Kontrollleuchte zu schalten.

Gruß
Axel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2019, 21:45 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 1037
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
also ich wüsste nicht dass bei öldruckschaltern ein relais zwischengeschaltet ist.

beim angegebenen schaltbereich schaltet der schalter masse durch und die warnlampe leuchtet.
ist der druck höher als der schaltbereich (sprich im fahrbetrieb) wird die schaltung auf masse unterbrochen, warnlampe geht aus.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Aug 2019, 06:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3292
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: Griffith 430 / 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1993 / 1991
PLZ: 34587
Wenn der Öldruckschalter einen Öffner hat geht es ja auch ohne Relais:

https://www.hella.com/techworld/de/ti/O ... lter-9706/

Es gibt aber auch welche mit Schließer:

https://www.autoersatzteile.de/2180034-facet


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Aug 2019, 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Aug 2018, 12:27
Beiträge: 70
Wohnort: Köln-Düsseldorf
welcher TVR: .
Typ: 3000 S
Motor: Essex 3.0 V6
Baujahr: 1980

Typ: Vixen
Motor: V8 4.9 L
Baujahr: 1971
.
PLZ: 41516
Herzlichen Dank Euch beiden!

Sehe ich das richtig? Ein ‚Öffner‘ unterbricht ab (z. B.) 0,5 bar den Stromkreis, somit Leuchte aus? Das heißt Zündung an, Motor aus= Birne an. Motor wird gestartet und läuft = Birne aus.?

Sind vielleicht doof meine Fragen, kapiere es aber sonst nicht .....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 24. Aug 2019, 12:32 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 1037
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
genau so ist es


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 24. Aug 2019, 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Aug 2018, 12:27
Beiträge: 70
Wohnort: Köln-Düsseldorf
welcher TVR: .
Typ: 3000 S
Motor: Essex 3.0 V6
Baujahr: 1980

Typ: Vixen
Motor: V8 4.9 L
Baujahr: 1971
.
PLZ: 41516
Ok, super, danke!

Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de