TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mi 30. Sep 2020, 19:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Karosserie um 1 cm versetzten.
BeitragVerfasst: Sa 16. Mai 2020, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Aug 2018, 12:27
Beiträge: 138
Wohnort: Köln-Düsseldorf
welcher TVR: .
Typ: 3000 S
Motor: Essex 3.0 V6
Baujahr: 1980
Typ: Vixen
Motor: 4.6 L V8
Baujahr: 1971
PLZ: 41516
Hallo Zusammen,

ich benötige sachdienliche Hinweise wie ich die Karosserie am Vixen einigermaßen symmetrisch auf das Auto aufgesetzt -beziehungsweise versetzt- bekomme. Hat das emand mal gemacht?

Derzeit sitzt die Karosserie circa 2 cm zu weit nach rechts. Dies kann ich sowohl vorne als auch hinten an den Abstand der Reifen zu den Kotflügel Außenkanten messen. Da alle Achsteile vorne und hinten überholt und mit neuen Buchsen versehen sind, sollte dies in Ordnung sein. Eine weitere Möglichkeit für die augenscheinlich nicht symmetrische Anmutung der Karosserie könnte eine Verstellung der Stürze sein (glaube ich eher nicht, nach Augenmaß sieht das alles recht ordentlich aus)

Ich weiß das ist ein altes Auto und viele waren schon so ausgeliefert worden und man sollte diese akzeptieren. Ich tu mich damit sehr schwer, ähnlich wie mit der schrägen Lenkstange, die habe ich auch gerade gesetzt, ist für mich jetzt ein ganz anderes Fahren ...

Wenn ich Tipps bekommen würde, wie ich die Kasse Karosserie um circa 1 cm nach links versetzt bekomme wäre ich quasi stumm vor Glück. Hat jemand Ideen?

Besten Dank
Michael


Dateianhänge:
E6F1E9B3-EC0E-4671-AF37-B4C01DE577E8.jpeg
E6F1E9B3-EC0E-4671-AF37-B4C01DE577E8.jpeg [ 35.37 KiB | 2380-mal betrachtet ]
85FDCC2D-B6BB-416A-8781-A521BEC06870.jpeg
85FDCC2D-B6BB-416A-8781-A521BEC06870.jpeg [ 37.3 KiB | 2380-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karosserie um 1 cm versetzten.
BeitragVerfasst: Do 11. Jun 2020, 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Nov 2015, 17:23
Beiträge: 3
Wohnort: Lorsch
welcher TVR: Typ:Chimaera
Motor: 4,0
Baujahr:98
PLZ: 64653
Hallo The Stone,

zum Versetzen der Karrose kann ich dir keine Tipps geben.
Aber bevor du da dran gehst könntest du dir folgende Überlegung/ Überprüfung durchgehen.
War das vor der Revision schon?
Wenn du die Achsen und Buchsen aufgearbeitet hast solltest du auf jedenfall die Spur und den Sturz einstellen.
Der Sturz sind zwar nur geringe Winkel aber durch die Größe des Rades kann es hier schon zu unterschieden zwischen rechts ind links kommen. im Cm Bereich.
Um deinen Versatz zu bestimmen würde ich an der Achsmitte ansetzen und mit einer Wasserwaage den Abstand zur Karosse ermitteln.
Zusätzlich den Abstand zwischen der Senkrechten Waage an der Aussenkante Karosse zu deinem deinem Rahmen,
wenn hier keine signifikanten Unterschiede sind dann kommt es von der Achse und der Einstellung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karosserie um 1 cm versetzten.
BeitragVerfasst: Do 11. Jun 2020, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Jan 2010, 14:22
Beiträge: 1118
welcher TVR: -
Grantura Mk 2a (1962)
T350c (2003)
PLZ: 0
Ab dem Vixen S2 ist die Karosserie nicht mehr auf dem Rohrrahmen laminiert sondern geschraubt.

Hast du einen Vixen S1, wird der Aufwand definitiv zu groß. Du müsstest den einlaminierten Rohrrahmen aus der Karosserie heraustrennen und die Karosserie am Unterboden im großen Stil umbauen. Da solltest du mit einem Versetzen der Karosserie warten, bis du das ganze Auto auseinander nimmst.

Hast du einen S2 oder später (alle mit längeren Türen), müsstest Du die Verschraubung identifizieren. Ich vermute, die befinden sich im vorderen Fußraum und hinter den Sitzen, wahrscheinlich auf bei den Outriggern je zwei, gegebenenfalls gibt es noch Verschraubungen am Ende der Karosserie und weiter vorne auf Höhe des Motorraums. Wenn du Glück hast, gibt es genug Platz und Langlöcher oder „passende“ Löcher, dass du die Schrauben lösen, die Karosserie verschieben oder versetzen und die Schrauben wieder fest ziehen kannst. Ist das nicht der Fall, müssten neue Löcher her. Ich kenne den Unterboden nicht, möglicherweise reichen auch die Platzverhältnisse an der entsprechenden Aussparung nicht.

Problematischer wird es mit der Motorhaube, die vorne angeschlagen ist. Beim Grantura gibt es Langlöcher an der Halterung des Rohrrahmens, die erlauben aber nur ein Justieren nach vorne und hinten und nicht zur Seite. Ist das bei deinem Auto genauso, wird ein Versetzen der Motorhaube komplizierter.

_________________
TVR-----Grantura-------T350c ----Don't try this with your car!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karosserie um 1 cm versetzten.
BeitragVerfasst: Do 11. Jun 2020, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3438
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1991
PLZ: 34587
Das Versetzen der Karosserie wird am Mitteltunnel scheitern, da läßt sich nichts schieben. Ich glaube nicht das TVR auch nur einen einzigen TVR gebaut hat der wirklich symetrisch ist, bei manchen fällt es nur mehr auf und bei anderen weniger das sie "schief" sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Karosserie um 1 cm versetzten.
BeitragVerfasst: Mo 29. Jun 2020, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Aug 2018, 12:27
Beiträge: 138
Wohnort: Köln-Düsseldorf
welcher TVR: .
Typ: 3000 S
Motor: Essex 3.0 V6
Baujahr: 1980
Typ: Vixen
Motor: 4.6 L V8
Baujahr: 1971
PLZ: 41516
Also, es hat -wie so oft- jeder richtig gelegen:

Die Messungen ‚Abstand Achsmitte-Karosserie‘ und ‚Rahmen-Karosserie‘ haben gezeigt, dass die Karosserie nicht alleine für die Schiefstellung verantwortlich ist, sondern auch die Einstellung der Räder (Sturz und Spur)

Wenn diese korrekt eingestellt sind, sollte der ‚Versatz‘ nur noch ca. 5mm betragen. Diese auszugleichen wird tatsächlich nicht möglich sein da der Mittelteil des Rahmens tatsächlich ziemlich stramm in der Karosserie sitzt.

Die Karosserie ist übrigens geschraubt, 2 Schrauben an der hinteren Schottwand, je 4 Schrauben links und rechts über den Outtriggern.

Besten Dank für Eure Mithilfe
Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de