TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mo 1. Mär 2021, 04:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rahmen streichen - richtige Farbe?
BeitragVerfasst: Mo 25. Jan 2021, 10:16 
Offline

Registriert: Do 21. Dez 2017, 10:52
Beiträge: 43
Wohnort: Peine
welcher TVR: Typ: Griffith 500
Motor: Serpentine, 309 PS
Baujahr: 1996
PLZ: 31228
Hallo Ihr Lieben,

der Rahmen meines Griffith ist bisher von größerem Rost verschont geblieben, auch die Outrigger machen noch einen guten Zustand.
Deswegen plane ich erst einmal keine Body off Restaurierung des Rahmens.
Trotzdem ist der Rahmen, vor allem im Motor, wo man ihn häufig sieht, unansehnlich geworden.
Deswegen überlege ich, den Rahmen an den zugänglichen Stellen mit dem Pinsel zu streichen.

Vom "Korrosionsschutz-Depot" habe ich mir als Rostumwandler Owatrol Öl gekauft, als Grundierung/Deckschicht Ovagrundol Primer.
Owatrol Öl soll eine max. Temperaturbeständigkeit von 130 Grad haben. Das könnte reichen.
Ovagrundol Primer hat (gem. deren Homepage) nur eine Temperaturbeständigkeit von 70 Grad. Am Telefon haben sie mir gesagt, dass auch 120 Grad in Ordnung wären.
Trotzdem habe ich Angst, dass ich mir mit dem Ovagrundol keinen Gefallen tue, ob der hohen Motorraum-Temperaturen bei Griffith und Chimaera.

Wer von Euch hat den Rahmen auch schon einmal gestrichen und kann mich an seinen Erfahrungen teilhaben lassen?
Welche Farbe / Grundierung / Rostumwandler ist (nicht) zu empfehlen?

Ich wäre für Euren Rat und Eure Empfehlung sehr dankbar!

Beste Grüße an alle TVRler
Stefan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Jan 2021, 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3514
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1991
PLZ: 34587
Hallo Stefan,

ich nutze für alle Ausbesserungen am Rahmen Hammerite, beim Keil in rot und beim Griffith in grau. Hält bestens, kann man ohne Grundierung direkt aufbringen.

z.B. hier:

https://www.hornbach.de/shop/HAMMERITE- ... tikel.html

Die Farbe passt gut zum originalen Grau bei Griff/Chim



Gruß
Axel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Jan 2021, 13:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2020, 18:32
Beiträge: 22
welcher TVR: Typ: Chimaera
Motor: 400
Baujahr: 1994
PLZ: 71711
Hallo Stefan,

ich bin auch gerade in den Endzüge der kleinen Aufbereitung an meinem Fahrzeug (Chim 400). Ich habe auch mit den Produkten von Korrosionsschutz-Depot gearbeitet.

Fahrwerkbauteile 3mal mit Ovagrundol silber ohne weitere Deckschicht. Rahmen im Motorraum mit Ovagrundol und dann ChassisLack als Deckschicht.
In diesem Winter mache ich nur die Vorderachse und im kommenden Winter dann die Hinterachse (und die zugänglichen Teile des Rahmens).

Den leicht vorhandenen Rost grob entfernt, den "Schmodder" mit Lösungsmittel abgerieben und leicht von Hand angeschliffen.

Sieht wieder deutlich schicker aus und sollte nun auch wieder besser geschützt sein. Bzgl. Temperaturbeständigkeit hatte ich auch nachgefragt ;-)

Die Rohre direkt unter den Krümmern habe ich mit Hitzeschutzband geschützt.

Grüße, Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Jan 2021, 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jun 2008, 07:40
Beiträge: 1753
Wohnort: Hochheim
welcher TVR: TVR Vixen S2 LHD
TVR Vixen V8 LHD
TVR Taimar RHD
TVR Griffith 200 LHD
TVR Grantura MK3 LHD
TVR Chimaera 4.5 RHD
TVR V8S LHD
TVR Grantura MK4 1800s LHD
TVR 3000S LHD
PLZ: 65239
Hallo,

ich habe auch schon öfters mit Rostumwandler Owatrol Öl gearbeitet, habe allerdings keine weitere Grundierung verwendet, sondern danach nur mit entsprechenden Lack übertrichen.
Ich habe darauf geachtet, dass ich vor dem Auftragen des Rostumwandler Owatrol Öl den Rahmen soweit gereinigt und entrostet habe.

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Toni
www.tvr.at

english cars are like english girls - always a little wet downstairs


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Jan 2021, 19:57 
Offline

Registriert: Mo 23. Jul 2012, 20:51
Beiträge: 26
Wohnort: Lemförde
welcher TVR: Typ:Chimaera 400
Motor:Rover V8
Baujahr:1998
PLZ: 49448
Hallo Stefan,

Chimaera Rahmen 3 x mit Oxyblock gestrichen (dauert ziemlich lange zum Trocknen, je nachdem wie sauber der Rahmen ist),
dann 2 - 3 Schichten ChassisLack, alles vom KorrosionschutzDepot.
Oxyblock ist seitdem für alles mögliche bei mir im Einsatz, ein Superzeugs.
Alle Anbauteile gepulvert. Die Stellen am Rahmen, die der Hitze ausgesetzt sind zusätzlich mit selbstklebendem alubeschichtetem Hitzeschutz versehen. Alles in weiss, ich denke da sieht man am ehesten, wenn da mal was passiert. Für die besonders der Hitze ausgesetzten Bereiche unter den Krümmern Hitzeschutzbleche angefertigt und am Rahmen befestigt.
Die ganze Aktion ist jetzt ca. 1 Jahr her und alles sieht aus wie am ersten Tag.

Gruß
Eddy


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 4. Feb 2021, 21:46 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2020, 08:36
Beiträge: 16
Wohnort: Hagen
welcher TVR: 1994 Griffith 500
PLZ: 58099
Hi, ich habe soeben meinen Rahmenanstrich beendet und habe ebenfalls zunächst mechanisch und chemisch entrostet, dann owatrol aufgetragen. Nachdem dieses getrocknet war kamen 2-3 Schichten Owagrundol drauf. Der Farbton entspricht fast dem originalen Farbton der frühen Modelle. Ich bin mir auch unsicher ob das owagrundol am Rahmen direkt unter den Krümmern hält....ich werde es beobachten und falls es weich wird oder blättert um den Rahmen hitzeschutzband wickeln...das sollte reichen.
Ich in dem Zuge tatsächlich die Lenkung, den Kat den Kühler den stabi ausgebaut um gut an den Rahmen zu kommen....Aufwand hat sich gelohnt, aber bin froh das erstmal nicht wieder machen zu müssen 5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Feb 2021, 22:56 
Offline

Registriert: So 2. Aug 2020, 16:50
Beiträge: 111
Wohnort: DN
welcher TVR: Typ: 3000M
Motor: Essex V6
Baujahr: 1977
PLZ: 52355
schifus hat geschrieben:
Die Rohre direkt unter den Krümmern habe ich mit Hitzeschutzband geschützt.


Moin,
da muss ich auch bald mal anfangen ...... aber ich werde es umgekehrt machen, die Krümmer mit Hitzeschutzband umwickeln ..... macht hoffentlich im Sommer auch das Innenleben ;) erträglicher.
Jrooß Kalle


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 11. Feb 2021, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3514
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1991
PLZ: 34587
Carl hat geschrieben:
schifus hat geschrieben:
Die Rohre direkt unter den Krümmern habe ich mit Hitzeschutzband geschützt.


Moin,
da muss ich auch bald mal anfangen ...... aber ich werde es umgekehrt machen, die Krümmer mit Hitzeschutzband umwickeln ..... macht hoffentlich im Sommer auch das Innenleben ;) erträglicher.
Jrooß Kalle


überleg dir das gut mit den Krümmern, die heizen sich dann unterm Band extrem auf, verziehen sich und werden rissig und undicht. Eine Art "Hitzeschutzschild" am Rahmen angebracht im Bereich der Fahrwerksgummis zum Schutz genau dieser ist da sinnvoller.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 13. Feb 2021, 10:23 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 1296
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
Vixen V8 hat geschrieben:
Carl hat geschrieben:
schifus hat geschrieben:
Die Rohre direkt unter den Krümmern habe ich mit Hitzeschutzband geschützt.


Moin,
da muss ich auch bald mal anfangen ...... aber ich werde es umgekehrt machen, die Krümmer mit Hitzeschutzband umwickeln ..... macht hoffentlich im Sommer auch das Innenleben ;) erträglicher.
Jrooß Kalle


überleg dir das gut mit den Krümmern, die heizen sich dann unterm Band extrem auf, verziehen sich und werden rissig und undicht. Eine Art "Hitzeschutzschild" am Rahmen angebracht im Bereich der Fahrwerksgummis zum Schutz genau dieser ist da sinnvoller.



schliesse mich dieser Meinung an.

nicht wickeln....entweder externer hitzeschutz oder krümmer beschichten lassen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de