TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Sa 5. Dez 2020, 13:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 5. Mai 2020, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Jul 2009, 16:34
Beiträge: 545
Wohnort: Berlin
welcher TVR: Griffith 500
Vixen S2 V8 - 1969
Vixen S2 - 1969
Ginetta G15 - 1969
PLZ: 10437
Hallo,

hat jemand von euch Erfahrungen mit den Unterscheiden der einzelnen PU-Fahrwerksbuchen Herstellern?

SuperPro:
Hier gibt es nur eine Shore Härte der Buchsen mit dem Hinweis das alle Buchsen für die Einbaulage die beste Härte haben.
https://www.superpropoly.de/Designeigenschaften:_:17.html

Powerflex:
Hier gibt es unterschiedliche Serien.

https://www.powerflex.co.uk/why-pu

Lila:
Für die Straße ohne weitere Angaben.

Black:
For Track and Motorsport use.
POWERFLEX Black Series bushes are manufactured using our Black 95 Shore A compound to provide maximum control of chassis geometry. They are designed for the Track, ready to Race and are engineered to be the best.

Welche Buchsen sind die besten / empfehlenswertesten?

_________________
Gruß Merlin
-TVR-Region-Ost-


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 18. Aug 2020, 17:34 
Offline

Registriert: So 2. Aug 2020, 16:50
Beiträge: 60
Wohnort: DN
welcher TVR: Typ: 3000M
Motor: Essex V6
Baujahr: 1977
PLZ: 52355
Hallo Merlin,
ich habe Erfahrungen mit powerflex, 2 Härten, und polybush, deren 3.
Eine generelle Empfehlung kann ich nicht geben, es kommt halt darauf an, wo du es einsetzen und was du erreichen willst. Die Weichen eignen sich für den Serienersatz, die Harten für den Rennsport, das kann für die Straßennutzung zu hart werden. An mitlenkenden Mehrlenkerachsen haben sie sich nicht bewąhrt, weil deren Abstimmung tricky ist und eigentlich nur mit Serienteilen funktionieren.
Das andere Thema, die Buchsenkonstruktionen brauchen Pflege. Sie werden mit Spezialschmiermitteln eingestzt und werden leider auf Dauer ausgewaschen und müssen erneuert und die Stahlführungen entrostet und poliert werden. Ich kenne Leute, die Schmiernippel implementiert haben.
Mit Pflege hält mein åltestes Buchsenpaar, powerflex gelb=weich, schon 15 Jahre und ūber 200000km.
Jrooß Kalle


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2020, 07:18 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 1237
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
eigentlich brauchen die polybuchsen keine pflege..im gegenteil: die buchsen leiden oft aufgrund falscher pflege....manche schmieren die buchsen regelmässig mit falschen (mineralischen) schmiermitteln, welche den buchsen schaden zufügen und daher diese dann früh verschleissen.

und leider liegt es oft daran dass sie falsch eingebaut werden...bzw. vor dem einbau nicht angepasst werden: bei vielen kits muss die polybuchse gekürzt werden....die (edel-)stahlhülse wird zwischen die rahmenlaschen (beim typ. dreieckslenker) geklemmt und die buchse muss sich frei über der stahlhülse drehen können. viele polybuchsen sind zu breit und klemmen somit an den haltelaschen am rahmen anstatt sich frei bewegen zu können.

das mit dem entrosten der stahlbuchsen war früher mal...inzwischen haben die namhaften hersteller auf edelstahl umgestellt. nichts desto trotz muss man hier nachfragen...es gibt noch einige NOS als stahl im umlauf, des weiteren einige günsitge kits wo man ebenfalls stahlbuchsen erwischt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2020, 09:01 
Offline

Registriert: So 2. Aug 2020, 16:50
Beiträge: 60
Wohnort: DN
welcher TVR: Typ: 3000M
Motor: Essex V6
Baujahr: 1977
PLZ: 52355
Hallo Michael!
Klugscheißermodus an.
- Edelstahl ist keinesfalls rostfrei, du meinst nichtrostene hochlegierte Stähle, die können, mūssen kein Edelstahl. Es geht da um Schwefel und Phosphorverunreinigungen und keinesfalls ums Rosten.
- Qualitåt, ich musste noch keine Buchsen nacharbeiten.
- Nachschmieren? Wieviele Salzwinter bist du mit PUs durchgefahren?

Jrooß Kalle


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2020, 12:34 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 1237
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
also ich musste an fast allen seven-artigen autos die buchsen nacharbeiten, aber auch mal an nem scimitar oder alten tvr oder lotus......oder auch mal die hülse abdrehen (kürzen).

edelstahlhülsen....ich kann nur widergeben was die hersteller scrheiben....und was ich bisher auch erfahren habe....diejenigen die als edelstahl angegeben wurden, rosteten auch nicht.

von winterbetrieb bin ich natürlich nicht ausgegangen....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2020, 14:11 
Offline

Registriert: So 2. Aug 2020, 16:50
Beiträge: 60
Wohnort: DN
welcher TVR: Typ: 3000M
Motor: Essex V6
Baujahr: 1977
PLZ: 52355
Moin,
das kann dann wohl davon kommen, dass die Schweißlehre für die Brackets nicht ganz so exakt gehandhabt werden.
Eigentlich wollte ich mir ja auch einen seven zulegen, aus Rücksicht auf mein greiser Alter habe ich mich dann für den geschlossenen :mrgreen: M entschieden. Meinen Smart Roadster musste ich damals ganzjährig fahren, in Quer- und Längsdynamik ist er dem 3000 noch weit überlegen, dafür ist der M ohne Rennschalensitze und renntaugliches Fahrwerk im Komfort und Image :lol: weit überlegen. Man kann ebend nicht alles haben.
Jetzt muss ich meinem M erst einmal so richtig kennenlernen.
Jrooß Kalle


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Okt 2020, 11:31 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2020, 08:36
Beiträge: 14
Wohnort: Hagen
welcher TVR: 1994 Griffith 500
PLZ: 58099
Hi,

also ich habe bei meinen Karren immer Superpro verbaut und war bis jetzt immer mega zufrieden. Ich habe mal gehört zu haben, dass Superpro quasi " das Original" ist und in Sachen Qualität und Langlebigkeit ganz oben stehen. Da ich noch keine Konkurrenzprodukte verbaut habe, kann ich auch keine Vergleiche ziehen.

Ich bin mit Superpro sehr zufrieden und man merkt den unterschied sehr deutlich!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de