TVR Forum
http://tvr-forum.de/

Schwungscheibe erleichtern und wuchten
http://tvr-forum.de/viewtopic.php?f=21&t=9879
Seite 2 von 2

Autor:  tbernd [ Do 9. Nov 2017, 21:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwungscheibe erleichtern und wuchten

Guckst du......


http://www.v8wizard.com/light-flywheels.php

Autor:  Vixen V8 [ Do 9. Nov 2017, 21:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwungscheibe erleichtern und wuchten

Das wären 5,8kg, leichter als das andere Angebot. Aber die Webseiten von RPI sind leider alles andere als aktuell

Autor:  chimanofra [ Fr 10. Nov 2017, 11:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwungscheibe erleichtern und wuchten

bei TVR-Parts mit 6.5 Kg !!!


https://tvr-parts.com/tvr-parts/part-de ... ightweight

LG Norbert

Autor:  Vixen V8 [ Sa 11. Nov 2017, 10:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwungscheibe erleichtern und wuchten

Hab jetzt einiges in Erfahrung gebracht. Hier mal ein paar Werte:

SD1 32lbs / 14,5kg
400/450 28lbs / 12,7kg
430 28lbs / 12,7kg
500 20lbs / 9,07kg

Die Werte stammen aus einem Pistonheads-Beitrag. Hab meine Schwungscheibe mal gewogen, sie hat nur 9,5kg! Damit passt alles, die bleibt am Motor, ist ein 4.5er ;)

Danke nochmal für alle Tipps.

Autor:  micha.m [ Mi 15. Nov 2017, 20:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwungscheibe erleichtern und wuchten

zum örtlichen schlosser, auf die drehbank, danach zum örtlichen reifenhändler auf wuchtmaschine, da wo unwuchtig mit der bohrmaschine stirnseitig ein paar bohrungen zur material-entnahme reingebohrt...das wars....

beim schlosser nen fuffi in die kaffekasse, beim wuchter 10,-€

Autor:  Vixen V8 [ Fr 24. Jan 2020, 19:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwungscheibe erleichtern und wuchten

gerade aktuell gemessen, noch ein weiterer Wert:

SD1 32lbs / 14,5kg
400/450 28lbs / 12,7kg
430 28lbs / 12,7kg
500 20lbs / 9,07kg

TVR400SE 23lbs / 10,5kg

Wenn dann noch dieser Satz stimmt:

"In first gear 1kg removed from the flywheel equates to approx 40 kg removed from the chassis ! "

bringt das ganz sicher spürbare Unterschiede.

Autor:  Classicvita [ Di 28. Jan 2020, 17:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwungscheibe erleichtern und wuchten

Hallo Axel,

beim Roten haben wir auch ordentlich erleichtert.
Ich meine auf ca. 7kg...

Das hat eine menge gebracht spontanes hochdrehen, Gasannahme ist perfekt 8-) ;
Der Leerlauf ist etwas holperig, dies konnte durch etwas erhöhter Leerlauf Drehzahl angepasst werden.

Sehr beeindruckend ist nun auch die Motorbremse, bei Feuchtigkeit und im Grenzbereich sollte man die Regel beachten -> no engine brake at anytime!

Autor:  Vixen V8 [ Di 28. Jan 2020, 18:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwungscheibe erleichtern und wuchten

Hi Merlin,

die war ja schon etwas erleichtert und ich fand die extreme Gasannahme schon immer beeindruckend.

Die Scheibe aus dem 400SE kommt jetzt in meinem MGB zum Einsatz, mal sehen was sich da verändert.

Autor:  micha.m [ Do 30. Jan 2020, 12:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Schwungscheibe erleichtern und wuchten

https://www.pistonheads.com/gassing/top ... &t=1852233

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/