TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mi 28. Jun 2017, 01:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anschaffung TVR Tasmin
BeitragVerfasst: Sa 10. Mai 2014, 23:19 
Offline

Registriert: Fr 9. Mai 2014, 16:30
Beiträge: 5
welcher TVR: Typ:
Motor:
Baujahr:
PLZ: 0
Hallo

Habe mich hier angemeldet da Ich mit dem Gedanken spiele mir einen Tasmin zu kaufen. Hatte einmal kurzfristig einen in meiner Obhut und durfte etwas damit "spielen" :D

Habe mir folgendes Exemplar angeschaut und auch schon mit dem Verkäufer gesprochen. Er hat Mir allle vorhandenen Papiere eingescannt und zugeschickt und dennoch weis Ich nicht ob Ich es mit meinen beschränkten kenntnissen fertig bekomme Ihn auf die Strasse zu bekommen.

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/tv ... =SportsCar

Gibt es Werkstätten in denen man auch etwas "mithelfen" kann und etwas erklärt bekommt ?

Kennt jemand das Fahrzeug persönlich ?

Ist eventuell Jemand aus der Gegend um 97877 Wertheim und würde Mich ggf. zur besichtigung begleiten ? (Entschädigung selbstverständlich)


Vielen Dank ersteinmal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschaffung TVR Tasmin
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 08:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Apr 2012, 20:15
Beiträge: 295
Wohnort: Falkensee
welcher TVR: Typ:350i LHD
Motor:RV8
Baujahr:1986
PLZ: 14612
Hallo Aron,

habe mir im vorletzten Jahr einen Tasmin gekauft an dem auch einiges zu tun war. Für mich war das Schrauben ein wichtiger Bestandteil des Hobbys allerdings solltest Du das Ganze nicht unterschätzen. Werkstätten gibt es kaum und Leute die sich mit dem Auto auskennen mehr oder weniger garnicht. Du mußt Dir alles in mühsamer Kleinarbeit zusammensuchen und erstmal herausfinden wer Dir wirklich weiterhelfen kann und wer Dir nur schöne Geschichten erzählt.Ein guter Anlaufpunkt ist die Tasmin Sektion dieses Forums und auch das Gleiche bei Pistonheads. Bei Motorfragen kann ich Dir Chris von V8engines empfehlen er hilft gerne mit fundiertem Wissen, verkauft Dir aber auch gerne einen Container voll Teile ;) .
Nicht unterschätzen solltest Du den Zeitlichen und auch finanziellen Einsatz den diese Autos fordern. Auch wenn Du nur die Wartungsfehler Deiner Vorgänger beseitigen willst bist Du schnell bei Investitionen die weit über dem Zeitwert liegen.Bei diesen Autos gilt mehr denn je der Rat das beste erhältliche Auto zu kaufen. Ich will Dich nicht abschrecken aber Du solltest wirklich einen TVR wollen, wenn Du einfach nur Sportwagen fahren willst ist ein BMW oder kleiner Porsche besser und auch billiger.
Das ist meine ganz persönliche Meinung, entstanden aus meinen Erfahrungen mit meinem Auto.
Trotzdem freue ich mich jedesmal wenn ich den Zündschlüssel drehe und den irren Soundtrack höre, einsteige und einfach sinnbefreit durch sie Landschaft cruise.
Viele Erfolg bei Deiner Suche.

Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschaffung TVR Tasmin
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 07:42
Beiträge: 1644
Wohnort: Hamburg
welcher TVR: Typ: Taimar LHD, TVR Zante "SM 250" LHD und Trident Venturer LHD Conversion
Motor: 3L Essex
Baujahr: 1977, 1971 und 1973
PLZ: 22089
Hallo Aron,

wenn man nicht in der Lage ist oder keine Zeit und Lust hat sich an einem Projekt zu versuchen, dann sollte man es lassen. Der Wagen wird weitere Jahre in der Garage verbringen und der erhoffte Spaß sich nicht einstellen. Außerdem ist wie bereits geschrieben die Informations- und Teilebeschaffung recht aufwendig und eine Werkstatt kann dir hierbei auch in den wenigsten Fällen weiterhelfen. Es wäre sicher besser auf ein fahrbereites Fahrzeug zu warten um dann im Sommer reichlich Straße unter die Räder zu nehmen.

_________________
Mit Gruß aus HH, Patrick
http://www.tvrpre80s.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschaffung TVR Tasmin
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Feb 2010, 23:13
Beiträge: 1014
welcher TVR: Typ:350i
Motor:V8 Rover
Baujahr:1986/87
400SE V8 EZ 1988
PLZ: 0
Hallo Aron,

kann mich meinen Vorgängern nur anschließen. Wobei ich auch immer ehr dazu tendieren würde ein fahrbereites Fahrzeug auf GB zu kaufen und dann einen V8 mit 150kW, der 2,8 L hat die nicht meines Wissens. Im Übrigen ist die Teilebeschaffung für die 2,8L und einen Coupe meines Erachtens noch ne Nummer schwieriger. Für die Cabrios geht das alles mit den Teilen , als auch mit den V8 Rovermotoren, Da gibt es diverse Leute die die Motoren machen können. Fahrwerk und Bremsenteile sind auch alle zu bekommen und da würden sich bestimmt auch Werkstätten für den Einbau finden, aber besorgen muss man die Teile wohl selber, was machbar ist. . Aber der Faktor Zeit und Geld ist grundsätzlich nicht zu unterschätzen. Aber das kommt auch auf deinen Anspruch an. Wer's prefekt haben will, muss das auch bezahlen. Habe gerade eine V8 in der mache, und bin bei ca 23.000 Euro für eine Vollrestauration ( incl Fahrzeug ) angekommen. Christoph ( Pilot 0159 ) hat sich auch eine in GB gekauft und sein Aufwand was mal gerade 500 Euro für Kleinigkeiten und er hat ein schönes Auto bekommen was wirklich gut läuft mit kleinen optischen Abstrichen. So kanns auch gehen. Abe grundsätzlich würde ich ohne Erfahrung jedem sagen das er sich beim Kauf mit jemandem Erfahrenen auf dem Gebiet zusammentut.

Keile Grüße
Olaf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschaffung TVR Tasmin
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 11:59 
Offline

Registriert: Fr 9. Mai 2014, 16:30
Beiträge: 5
welcher TVR: Typ:
Motor:
Baujahr:
PLZ: 0
Vielen Dank ersteinmal für die Antworten

Laut dem beiliegenden TÜV Bericht ist um den Wagen ersteinmal auf die Strasse zu bringen nichtmehr viel zu machen

Bremsen sagt der Verkäufer gehören nach der Standzeit neu

Fahrzeug verwiegen

und den Motor mal vernünftig zum laufen bringen


Ich habe eine kleine Werkstatt mit Hebebühne daran soll es nicht scheitern bremsen kann ich selbst machen Teile scheint es ja von Limora und Motomobil genügend zu geben

Ich glaube ich werde das Abenteuer wagen und Mir den Wagen in der kommenden Woche anschauen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschaffung TVR Tasmin
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jun 2008, 23:33
Beiträge: 1290
welcher TVR: Typ:350i Convertible LHD seit 1997
Motor:Rover V8
Baujahr:1986
PLZ: 0
Hi,

wo werden denn die Leuchten vom Manta A hingemurkst?

Ich würde dem Verkäufer vorschlagen, 3000 Euro zusätzlich zu bezahlen.

Dafür stellt er Dir den Wagen fertig zugelassen und mit frischem TÜV und mit vernünftig laufendem Motor hin.

Sollte wegen den paar Kleinigkeiten doch kein Problem sein...

Wenn der Verkäufer darauf eingeht (woran ich nicht glaube...), dann hast Du für knapp 6000 Euro ein schönes Coupé.

Wenn nicht, dann weißt Du woran Du bist und hast Du Dir viel Geld, Zeit und Ärger gespart.

Viele Grüße

Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschaffung TVR Tasmin
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 15:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16. Jan 2010, 22:58
Beiträge: 2068
Wohnort: 46569 Hünxe
welcher TVR: Typ: Tuscan MK1
Motor:Speed Six
Baujahr:05/2000
Typ: Cerbera
Motor: AJP V8 4.2
Baujahr: 1997
PLZ: 46569
Wolfgang ;)
Bei dem Preis, kann man nur sehr ahnungslos sein, oder ein begnadeter Schrauber. Das Teil ist nach Instandhaltungs- und Zulassungsarbeiten schnell beim dreifachen Kaufpreis.

Gruß
Helmut

_________________
..be a Part of the Legend...
Dr. h.c. of Counseling
Lord of Oakwood

Turbochargers are for Peoples who can't build Engines.
Keith Duckworth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschaffung TVR Tasmin
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jun 2008, 23:33
Beiträge: 1290
welcher TVR: Typ:350i Convertible LHD seit 1997
Motor:Rover V8
Baujahr:1986
PLZ: 0
Hi Helmut,

völlig richtig.

Und dann ist er optisch innen und außen immer noch nicht anders als jetzt.

Kann man mit dem Wagen von Bernd nicht vergleichen.

Bernds Wagen hatte eine deutsche Zulassung, hatte TÜV und ist ordentlich gelaufen.

Insofern hatte unser Bernd eine gewisse Chance... ;)

Die sehe ich hier nicht, nicht mal zum Schlachten würde ich den kaufen.

Viele Grüße

Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschaffung TVR Tasmin
BeitragVerfasst: So 11. Mai 2014, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 5. Okt 2011, 19:51
Beiträge: 326
Wohnort: Kloster Oesede
welcher TVR: Typ: 350i Convertible
Motor: Rover 37A
Baujahr: 1987
PLZ: 49124
Moin Aron!

Wenn ich hier schon erwähnt werde, dann will ich auch noch meinen Senf dazu geben:
Mr.Nut hat geschrieben:
...Aber das kommt auch auf deinen Anspruch an. Wer's prefekt haben will, muss das auch bezahlen. Habe gerade eine V8 in der mache, und bin bei ca 23.000 Euro für eine Vollrestauration ( incl Fahrzeug ) angekommen. Christoph ( Pilot 0159 ) hat sich auch eine in GB gekauft und sein Aufwand was mal gerade 500 Euro für Kleinigkeiten und er hat ein schönes Auto bekommen was wirklich gut läuft mit kleinen optischen Abstrichen. So kanns auch gehen...

Gerade bei einem so "günstigen" Auto wie dem Keil, wenn man für wenig mehr ein viel besseres, fahrbereites Auto bekommen kann, sehe ich keinen Grund, eine so zweifelhafte Bastelbude zu kaufen, außer vielleicht es geht einem um ein wirklich richtig rares Auto.

Was mich an diesem Angebot zweifeln lässt: Was bedeutet Vorserienfahrzeug? Schon so lange - mindestens drei Jahre - in Deutschland und immer noch kein TÜV? 150 kW im 2,8-Liter? Was haben Manta-A-Rückleuchten an einem Tasmin verloren...?!? etc.

Ansonsten hat Olaf eigentlich schon alles gesagt: Das Angebot in UK ist wesentlich breiter, eher V8 als V6 und lieber Cabrio als Coupé, macht einfach mehr Laune 8-)

...und ja, genau das habe ich auch gedacht:
fullpull hat geschrieben:
Schade, dass ein so seltenes Fahrzeug nicht besser gepflegt wurde.


Kind regards
Christoph

P.S. Wenn du dir den wirklich noch anschaust, dann berichte doch hier bitte davon...

_________________
"It's the thin End of the Wedge!"
http://www.automuseum-melle.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anschaffung TVR Tasmin
BeitragVerfasst: Mo 12. Mai 2014, 07:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Apr 2012, 20:15
Beiträge: 295
Wohnort: Falkensee
welcher TVR: Typ:350i LHD
Motor:RV8
Baujahr:1986
PLZ: 14612
Hallo Aron,

habe mir die Anzeige nochmals genauer angeguckt und mir sind ein paar Sachen aufgefallen.
Der Verkäufer hat keinen blassen Schimmer von dem Auto oder er will nichts wahres sagen.
Die technischen Daten sind Blödsinn. Es ist ein Ford Köln 2,8 liter 6.Zylinder Motor drin. Diese sind wohl (theoretisches Wissen ) anfällig bei längerer Standzeit. Die Wiederbelebung kann problematisch und teuer sein es sei denn man hat ein Ford Spenderfahrzeug mit gutem Motor.
Vorserienfahrzeug ist Blödsinn - alle TVR sind Vorserienfahrzeuge.
Die Mantaleuchten kann man wenns gefällt als Innenraumbeleuchtung nutzen.


Ich würde diesen Wagen kaufen :o :o ....wenn:
Der Preis eine 1 an erster Stelle zeigt.
Ich kein Auto zum sofortigen Fahren suche sondern ein längerfristiges Restaurationsobjekt.
Ich VORHER abgeklärt habe ob der Wagen zulassungsfähig ist.
Möglichst viele Originalteile vorhanden sind und diese in einem restaurationsfähigen Zustand sind.
Bei den Coupe's ist sicherlich die Beschaffung von Karrosserieteilen sehr schwierig.

Sind diese Fragen geklärt würde ich das Auto an einen ruhigen trockenen Ort mit guter Werkzeugausstattung stellen und erstmal komplett zerlegen, reinigen und prüfen was bearbeitet werden muß und was ich mir besorgen muß.
Dann würde ich prüfen was der Spaß ungefär kostet um nicht irgendwann pleite zu sein und den ganzen Kram für einen Bruchteil des Preises verkaufen zu müssen.
Dann suche ich mir in aller Ruhe (das kann dauern) die benötigten Teile zusammen und vergebe die Arbeiten die ich nicht selbst erledigen kann an vertrauenswürdige Fachbetriebe. So ungefär nach, je nach persönlicher Zeit zum basteln, 2-3 Jahren baue ich das Ganze dann zusammen, verbinge noch ein bißchen Zeit damit die unerwartet auftretenden Probleme zu lösen und habe dann eine sehr seltenes, wunderbaren Auto was mir viel Freude macht.

Was ich hier schreibe ist nicht die Polemik eines TVR-Frustrierten sondern persönliche Erfahrungen der letzten 2 Jahre.
Wie Wolfgang schon sagte habe ich viele Dinge beim Kauf beachtet, trotzdem habe ich mittlerweile den Kaufpreis schon wieder investiert und bin noch lange nicht fertig, was aber auch an einem gewissen Perfektionismus liegt der eben bei einem TVR teuer ist.
Wiederum viel Glück beim Kauf.

Viele Grüße

Bernd


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de