TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mi 12. Aug 2020, 04:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SUCHE: Chimaera oder Griffith
BeitragVerfasst: Di 21. Jul 2020, 19:44 
Offline

Registriert: So 17. Mai 2020, 10:43
Beiträge: 21
welcher TVR: Typ: Griffith
Motor: 430
Baujahr: 1993
PLZ: 90587
Mein Kurzprofil verrät es: Die Suche ist (erfolgreich) beendet. Der automobile Mangelzustand wird durch einen Griffith 430 LHD beendet. Zugelassen bzw. umgeschrieben wurde er heute völlig problemlos. Aus verschiedenen Gründen verzögert sich die Abholung noch um 2 bis 3 Wochen, aber so viel Geduld habe ich jetzt auch noch.

Ich freu mich drauf. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUCHE: Chimaera oder Griffith
BeitragVerfasst: Di 21. Jul 2020, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Feb 2012, 18:38
Beiträge: 114
welcher TVR: Chimaera 500 LHD, Bj. 1996
PLZ: 82398
Glückwunsch.

Richtige Wahl.

Gute Fahrt.

Gruß DaAlpine

_________________
Renault Alpine V6 GT Turbo, Lotus Elite Typ 83 -LHD-, VW Golf 1 Cabrio, Ape 50


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUCHE: Chimaera oder Griffith
BeitragVerfasst: Di 21. Jul 2020, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Apr 2011, 14:59
Beiträge: 877
Wohnort: Essen
welcher TVR: Typ: Griffith
Motor: 500
Baujahr: 1998
Tuscan 4.0
Baujahr 2000
Ex Chimaera 400
Starmist Blue
PLZ: 45359
Glückwunsch zum Griffith. :P

Du wirst es sicherlich nicht bereuen.

Allzeit gute Fahrt und viel Spass mit deinem neuen Spielzeug .

Gruss Manni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUCHE: Chimaera oder Griffith
BeitragVerfasst: Di 21. Jul 2020, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 23. Jun 2008, 07:49
Beiträge: 1169
Wohnort: Löhne
welcher TVR: Typ: S3c
Motor: Ford V6 2,9 Liter
Baujahr: 1991

EX Griffith430
Motor: Rover V8 4,3 Liter HC
Baujahr: 1993
PLZ: 32584
JPR hat geschrieben:
Mein Kurzprofil verrät es: Die Suche ist (erfolgreich) beendet. Der automobile Mangelzustand wird durch einen Griffith 430 LHD beendet. Zugelassen bzw. umgeschrieben wurde er heute völlig problemlos. Aus verschiedenen Gründen verzögert sich die Abholung noch um 2 bis 3 Wochen, aber so viel Geduld habe ich jetzt auch noch.

Ich freu mich drauf. :D


Hallo Jan,

meinen herzlichen Glückwunsch, ich freue mich für Dich und wünsche Dir allzeit gute Fahrt. Der Griffith ist einfach ein Traum mit einem besonders "geilen Arsch".

Ganz herzliche Grüsse - Frank

P.S. Freue mich auf das erste Photo!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUCHE: Chimaera oder Griffith
BeitragVerfasst: Di 21. Jul 2020, 22:02 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 1165
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
https://tvrcarclub.de/rainers-griffith-430/

der hier?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUCHE: Chimaera oder Griffith
BeitragVerfasst: Mi 22. Jul 2020, 05:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Sep 2013, 11:31
Beiträge: 338
Wohnort: Fahrenzhausen
welcher TVR: Typ: 350i LHD
Motor: 3.9 TVR-Rover V8,
Baujahr: 1988
PLZ: 85777
Glückwunsch Jan!

Ist der hier, oder?

Bild

_________________
Gruß
Volker
volker.weber@tvrcarclub.de     ·     www.tvrcarclub.de     ·     www.tvr-ig-sued.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUCHE: Chimaera oder Griffith
BeitragVerfasst: Mi 22. Jul 2020, 07:32 
Offline

Registriert: So 17. Mai 2020, 10:43
Beiträge: 21
welcher TVR: Typ: Griffith
Motor: 430
Baujahr: 1993
PLZ: 90587
Richtig Volker. Es ist der blaue von Axel.

Danke für die guten Wünsche. Bilder folgen natürlich sobald der Greif bei mir gelandet ist.

VG
Jan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUCHE: Chimaera oder Griffith
BeitragVerfasst: Fr 7. Aug 2020, 13:57 
Offline

Registriert: So 17. Mai 2020, 10:43
Beiträge: 21
welcher TVR: Typ: Griffith
Motor: 430
Baujahr: 1993
PLZ: 90587
So, der Griffith ist gelandet:

Bild

Bild

Vielen Dank an Axel für geduldige Einweisung, viele Tipps und Hinweise an einen Newbie und die "Erstversorgung" mit essentieller Literatur und Ersatzteilen!

Ein bisschen was ist noch zu tun: Der linke Scheinwerfereinsatz ist lose und muss neu eingeklebt werden und gestern habe ich direkt mal aus Ungeschicklichkeit die Arettierung des Fahrerspiegels zerstört. Glücklicherweise erst in der heimischen Garage.

300km Heimfahrt bei 28° Außentemperatur verliefen aus Sicht des Autos problemlos. Ich muss aber zugeben: Die ersten paar km am Steuer waren für mich die Hölle. Irgendwo habe ich mal einen Motorjournalisten sagen hören, als er nach einer Probefahrt mit einem Chimaera ausstieg: Dieses Auto ist völlig anders als alles andere, was ich je gefahren bin! Damals hatte ich das als Übertreibung abgetan...

Genau so ist es aber. Während der ersten Stunde Fahrt mit dem Wagen musste ich von modernen Autos verwöhntes Weichei gefühlt erstmal von Grund auf neu fahren lernen. Lenkung, Bremsen, Schaltung, Bedienung, Sitzposition - einfach alles ist anders und für mich sehr gewöhnungsbedürftig. Dementsprechend klang und sah das wohl auch so aus wie es war: Anfängerhaft. Nach nicht mal einer Stunde war die erste Pause fällig. Axel hatte mir vorher prophezeit, dass ich bei der Heimfahrt schwitzen würde. Er dachte aber wohl mehr an die Hitze als an Angstschweiß. :D

Immerhin bin ich jetzt sicher, dass es richtig war, den saftigen Aufpreis für einen Linkslenker zu bezahlen. Das Ganze mit dem Lenkrad auf der falschen Seite und der falschen hand an der Schaltung wäre ganz sicher nicht gut gegangen.

Aber knapp 3 Stunden bei bestem Sommerwetter auf nur mäßig belebter Autobahn waren genau richtig, um erstmal mit dem Auto warm zu werden. Ungefähr ab der Hälfte der Strecke stellte sich etwas mehr Vertrauen in den Griffith ein und die letzten 100 km - offen, bei freiwillig selbstbeschränkten 100 - 120 km/h - sahen schon einen ersten Anflug des vielzitierten TVR-Grinsens in meinem Gesicht. Am Ende fand ich sogar öfters auf Anhieb nach nur kurzer Suche den richtigen Gang. :oops:

Wenn mich jetzt jemand fragt "Ist das das richtige Auto für dich?" muss ich ehrlich antworten: Ich weiß es nicht. Jetzt ist erstmal vorsichtiges "Beschnuppern" und sehr entspanntes Cruisen ohne sportliche Ambitionen angesagt. Manche Beziehungen fangen langsam und vorsichtig an, entwickeln sich aber im Laufe der Zeit zur großen Liebe. Warten wir es ab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUCHE: Chimaera oder Griffith
BeitragVerfasst: Fr 7. Aug 2020, 17:52 
Offline

Registriert: So 17. Mai 2020, 10:43
Beiträge: 21
welcher TVR: Typ: Griffith
Motor: 430
Baujahr: 1993
PLZ: 90587
Noch ein paar Bilder zum Zustand "untenrum":
Bild
Bild
Bild
Bild


Zuletzt geändert von JPR am Fr 7. Aug 2020, 17:56, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SUCHE: Chimaera oder Griffith
BeitragVerfasst: Fr 7. Aug 2020, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3416
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1991
PLZ: 34587
Gern geschehen Jan :-)

Das mit der ersten Fahrt kenne ich nur zu gut, ein wenig habe ich das Gefühl auch nach x Jahren mit solchen Autos nach jeder Winterpause. Es wird sehr schnell alles "einfacher" und selbstverständlicher. Denk ans schmale Schuhwerk zukünftig, das macht es nochmal etwas leichter und man tritt automatisch die Kupplung immer richtig durch und bekommt dann den Gang etwas leichter rein. Das LT77 ist etwas hakelig, kenne ich von keinem Fahrzeug anders, aber auch das spätere T5 ist da meiner Meinung nach nicht anders.... Günter hat es z.B. im weißen 3000S der am Mittwoch vor unserer Halle stand.

Immer schön vorsichtig und langsam herantasten an alles ist die richtige Devise. Bei allen Fragen bist du wie auch bisher hier im Forum und selbstverständlich auch direkt bei mir richtig. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit dem türkisen Renner und viele Kilometer mit dem bekannten Grinsen ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de