TVR Forum
http://tvr-forum.de/

Ginetta G20
http://tvr-forum.de/viewtopic.php?f=28&t=9667
Seite 1 von 2

Autor:  grantura1 [ Di 8. Aug 2017, 17:55 ]
Betreff des Beitrags:  Ginetta G20

Moin,
hat jemand Erfahrungen mit einer Ginetta G20?
Platzverhältnisse, Fahrverhalten etc......
Gibt es eine zugelassene in Deutschland?
Danke für eine Info.
LG Reinhard

Autor:  micha.m [ Di 29. Aug 2017, 23:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ginetta G20

bin bisher bei diesem modell nur in nem g20junior coupe gesessen.

abgesehen davon dass da ein dach drauf ist und man sich da einfädeln muss, sollte man sehr schlank sein.(schmale hüften) ..und sollte nicht zu groß sein. (bin 172cm und nen ticken größer geht auch noch, mag dann bei nem cabrio evtl. besser gehen, oder man muss sich das auto halt anpassen...wie bei nem super-seven mit z.b. tieferer sitzwanne)...ein TVR ist ein raumwunder dagegen....

wie sind denn deine masse und deine schuhgröße?

Autor:  Yves [ Sa 16. Dez 2017, 21:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ginetta G20

Hallo,

ich habe mir gerade einen G20 lhd street zugelegt.
Ich bin fast zu klein, mit meinen 171cm komme ich nicht an die Pedale.
War mit dem NL-Brief beim TÜV und die meinten "kein Problem für eine Zulassung" ,

Gruß Yves

Autor:  micha.m [ Mo 18. Dez 2017, 00:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ginetta G20

ist es diese hier?

Bild

Autor:  Kalle [ Mo 18. Dez 2017, 16:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ginetta G20

Also mit 190cm schaut man defintiv nur über die Frontscheibe.

Mehr Bilder: http://oldtimer4u.be/ginetta%20g20.html

Viel Spaß mit dem Speilzeug
Kalle

Autor:  micha.m [ Fr 22. Dez 2017, 20:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ginetta G20

und viel Spass mit der gefälschten Zulassung....Urkundenfälschung ist strafbar!!! auch in NL

Welche Ginetta´s wurden 1989 gebaut? G26, G27, G28, G30 & G31
Welche Gnetta´s wurden dort nicht gebaut? G20
Wie ist die Nomenklatur der Ginetta Chassisnummern?
G = Ginetta, gefolgt von 2 nummern welche das Modell kennzeichnen, gefolgt von diversen zahlen
z.b. G150690 -- Ginetta G15, die 690te die gebaut wurde

Und nun fragen wir uns wie die Chassis nummer im Falle dieser G20 beginnt
NEIN, nicht mit G20...sondern mit G26

Das Fahrzeug hat Papiere von einer G26

Bild

die bekam / bekommt man in schlechten Zustand für weniger hundert Pfund....und wurden gerne genommen um ihren fahrzeugbrief für neuere Baujahre zu "spenden"...entweder zur Umgehung des englischen SVA / IVA tests oder im Ausland für offiziel nicht zulassungsfähige fahrzeuge deren "echtes" zulassungsjahr zu jung war oder welche bisher gar keine zulassung hatten. ...egal was gemacht wure...es ist illegal und urkundenfälschung


der verkäufer in NL war sich all desen bewusst. Das fahrzueg wurde übrgens auch schon in UK bei Pistonheads kontrovers diskutiert.....

Autor:  micha.m [ Fr 22. Dez 2017, 21:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ginetta G20

urkundenfälschung im bereich ginetta scheint nicht unüblich:

G12 mit G15 chassinummer . bei der enannten G12 handelt es sich dazu noch um einen Nachbau aus neuerer Zeit.

Bild

hier ne G27, optisch auf G4 coupé getrimmt, in UK schon mit nem G15 V5c zugelassen (damals betrieb ein Herr names Spadge Hopkins regen handel mit Fahrzeugbriefen) danach in D zugelassen nun in der Schweiz. Chassinummer G150694, englisches Kennzeichen RGP78E

Bild

Autor:  grantura1 [ Fr 29. Dez 2017, 10:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ginetta G20

Hallo Yves,
ich weiss nicht, ob es die silberne ist.
Ich hab sie mir Anfang September in Belgien angesehen. Micha M. hat recht! es handelt sich um eine G26 Chassis Nummer, mit einem falschen Motor (1.6 Liter), schlechten Bremsen, ein schlecht zu schaltendes Getriebe, fehlerhafter Elektrik, rostiges Chassis im Vorderbau, etc, aber einem geilen Sound.
Mir war die Sache zu heiß, daher hab ich die Finger davon gelassen.

Viele Gurüsse und good luck
Reinhard

Autor:  micha.m [ Sa 13. Jan 2018, 11:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ginetta G20

da es im Yves so ruhig geworden ist denke ich schon dass er dieses auto mit gefälschten papieren gekauft hat....dumm wirds halt wenn jetzt jemand hier mitliest, das auto auf der strasse sieht und dann das ganze der zulassungsstelle berichtet....

in diversen anderen foren ist das auto ja (leider) auch schon "durchdiskutiert" worden...

Autor:  4point3 [ Sa 13. Jan 2018, 13:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Ginetta G20

micha.m hat geschrieben:
da es im Yves so ruhig geworden ist denke ich schon dass er dieses auto mit gefälschten papieren gekauft hat....dumm wirds halt wenn jetzt jemand hier mitliest, das auto auf der strasse sieht und dann das ganze der zulassungsstelle berichtet.....


Er kann´s einfach nicht lassen.
https://www.aphorismen.de/zitat/19014

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/