TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mi 16. Aug 2017, 14:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Thermostat tauschen - Chimaera
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2012, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Jun 2008, 08:26
Beiträge: 973
Wohnort: Neu Anspach
welcher TVR: Typ: Chimaera 500 LHD PAS AC
Motor: 5.0L
Baujahr: 1997
PLZ: 61267
Vixen V8 hat geschrieben:
Ich sehe es nach wie vor ganz anders. Lest euch doch nochmal den Ursprungsbeitrag durch. Dort wird genau gesagt was getan wurde und was berechnet wurde:

"Thermostat beim Chimaera komplett in Fachwerkstatt getauscht.
Kosten inkl. Arbeitslohn: 230 €"


Nur auf diese Aussage beziehen sich die Kommentare, auf nicht mehr und nicht weniger. Gerade weil man ja nur zu gut weiß wie aufwendig manchmal Kleinigkeiten sein können, wird das keinem verübelt werden, wenn er diesen Aufwand als offizielle Werkstatt auch in Rechnung stellt. Man kann hier beliebige Szenarien dazu dichten und schon ist das quasi ein Hungerlohn für monatelange Arbeit. Dann gehört der Beitrag aber nicht in diese Rubrik!

Mit "Geiz ist Geil" hat es nichts zu tun wenn für identische Produkte und Dienstleistungen extrem unterschiedliche Preise aufgerufen werden und man sich gut überlegt was man auszugeben bereit ist und was nicht. Die neue Welt mit Foren und allem was dazu gehört schmeckt dabei nicht allen... absolut verständlich.


Axel,

folgendes Szenario erlebe ich sehr oft.

Zwei Tage vor einer geplanten Ausfahrt streikt der TVR. Das Fahrzeug wird zur Werkstatt gebracht mit der Bitte, alles stehen und liegen zu lassen und den TVR bis zur Ausfahrt wieder fit zu machen.

Nach erfolgter Diagnose benötigt die Werkstatt ein Ersatzteil für z.B. 20,00 Euro. Das Teil wird mit Hinweis auf die Dringlichkeit bestellt. Wie die Werkstatt läßt der Teilehändler alles stehen und liegen, bereitet die Lieferung vor und fährt 2x 30Km um die Sendung noch rechtzeitig beim Express-Dienst abzuliefern.

Weder die Fahrzeit noch die gefahrenen 60Km werden vom Teilehändler in Rechnung gestellt. Lediglich die höheren Versandkosten für die Express-Lieferung werden berechnet.

Verständlich, wenn die Werkstatt die Express-Kosten an den Kunden weiterreicht.

Das ursprüngliche 20,00 Euro Teil kostet nun schon 35,00 bis 40,00 Euro.

Ist der TVR-Kollege nun Abzockern in die Hände gefallen?



Axel, Du meinst dieser Fall ist konstruiert? Komm mal an einem Donnerstag oder Freitag zu mir. Wenn dann noch eine TVR Ausfahrt am Wochenende stattfindet, wirst Du Dich wundern, was los ist.





Unser fiktiver Werkstatt-Kunde konnte seinen reparierten TVR rechtzeitig von der Werkstatt abholen und an der Ausfahrt teilnehmen. Glücklich berichtet er im TVR-Forum über die erfolgreiche Reparatur.

Prompt wird die Werkstatt als Abzocker dargestellt. Das Ersatzteil hätte es in GB bereits für 9.90 GBP gegeben.

Ich möchte meine Rechnung hier nicht noch einmal wiederholen. Aber zu den 9.90 GBP kommen noch die Kosten für eine Dichtung, 20% VAT, Versandkosten aus GB, Bankgebühren hinzu. Um auf Euro zu kommen muß der GBP Preis noch mit ca. 1,25 multipliziert werden.

Ach ja, man hätte ja auch in Deutschland bei einem Ebay/Internet Händler für 19,75 Euro zzgl. Versand bestellen können.

Die TVR-Ausfahrt wäre dann aber ins Wasser gefallen.


Axel, wie ich Dich kenne wirst Du jetzt antworten: ……….aber trotzdem……..


Axel, hast Du Dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, was es für eine kleine engagierte Auto-Werkstatt bedeutet, öffentlich niedergemacht zu werden?

Gruß
Eckhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thermostat tauschen - Chimaera
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2012, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Jun 2008, 08:26
Beiträge: 973
Wohnort: Neu Anspach
welcher TVR: Typ: Chimaera 500 LHD PAS AC
Motor: 5.0L
Baujahr: 1997
PLZ: 61267
twin hat geschrieben:
Eckhard, ich sehe das prinzipiell ganz genau so. Jeder hat eigene Erfahrungen, gewichtet sie anders, betrachtet sie individuell und gibt diese mehr oder weniger voreingenommen hier dann weiter.
So ist das aber im großen Netz und speziell bei Bewertungen jeglicher Art. Schau Dir z.B. Hotelbewertungen an. Da ist von Saustall bis Bernsteinzimmer für ein und dasselbe Hotelzimmer alles drin ! Da muß eben jeder für sich das passende herausfiltern.
Wie gesagt, wenn weder die Kosten anzugeben Sinn macht (weil zu individuell vom jeweiligen Fehler abhängig), noch bewertet werden soll (was ich persönlich auch verstehen kann), dann macht allerdings diese Rubrik hier nicht wirklich Sinn. Alles andere passt besser in "Werkstätten".

Gruß
Thomas




Thomas,

persönlich lese ich häufig Produkt-Bewertungen bei Amazon.de um ein Gefühl für ein bestimmtes Produkt zu bekommen. Für eine Kaufentscheidung ist das sehr hilfreich.

Meiner Meinung nach läßt sich das nicht auf TVR Ersatzteile und Werkstätten übertragen.

Nun betreibe ich keine Werkstatt, kann aber zum Handel mit TVR-Teilen einiges sagen.

Ja, es gab und gibt einige Übertreibungen bei den TVR Ersatzteilpreisen. Dieses mag in Einzelfällen begründet sein oder auch nicht.

Aber wir haben dank Internet einen transparenten Markt. Der Kunde kann sich Angebote einholen, vergleichen und dann gemäß seinen individuellen Vorstellungen einen Lieferanten aussuchen.

Man könnte also durchaus eine Art von “guenstiger.de“ für TVR Ersatzteile einrichten. Dem steht aber entgegen, daß bei der Verfügbarkeit und unterschiedlichen Produkt-Qualitäten im TVR Bereich sehr viel Dynamik ist. Ein sich ändernder Euro/GBP Kurs tut ein übriges.

Bisher im Forum genannte Preise werden oft nicht korrekt wiedergegeben. Gelegentlich sind in dem genannten Preisen auch andere Teile oder eine Expresslieferung enthalten. Auch veraltete Preisinformationen helfen nicht wirklich weiter.

Nicht selten werden auch Internet-Preise zitiert, obwohl der Anbieter keine Ware liefern kann.

Wenn man nun x-Teile jeweils beim günstigsten Anbieter bestellt, wird es aufgrund der vielfachen Versandkosten insgesamt gesehen teurer, als bei einer Bestellung bei einem einzigen Lieferanten.

Meine Empfehlung ist, sich mehrere Angebote einzuholen und dann bei Preis, Verfügbarkeit, Service unter Berücksichtigung der eigenen Schwerpunkte entscheiden.

Gruß
Eckhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thermostat tauschen - Chimaera
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2012, 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3071
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: Griffith 430 / 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1993 / 1991
PLZ: 34587
Eckhard... ich glaube wir sind uns einig aber reden mal wieder von unterschiedlichen Dingen. Zunächst mal wird hier keine Werkstatt öffentlich niedergemacht. Es wird nur drüber diskutiert ob der Preis für eine eindeutige Dienstleistung nun angemessen ist oder nicht. Das es nicht selten der Fall ist das was unbedingt noch mal eben fertig werden muss kenne ich nur zur genüge aus den Erfahrungen von einer von mir sehr geschätzten Ein-Mann-Werkstatt (Heinz, du kennst ihn).
Bei dem Ursprung dieses Beitrags bin ich aber eben nicht von einer "Übernachtbissonntagmorgenunbedingtfertigreparatur" ausgegangen, auch nicht von beliebigen weiteren Problemen die nebenbei noch mit erledigt und auf die Rechnung gesetzt werden. Wenn dem so wäre hätte die Info hier über Reparaturen und Preise in der Tat überhaupt keinen Sinn.

Wenn man aber einen eindeutigen und dazu noch absolut üblichen Auftrag vergibt wie Thermostat (oder auch ein beliebiges anderes Bauteil) tauschen und anschließend eine Rechnung dazu, optimalerweise aufgeschlüsselt nach Material und Arbeit, dann kann man das doch sehr wohl vergleichen. Was ist daran verwerflich? Der persönliche Geschmack spielt dabei übrigens viel weniger eine Rolle als bei Hotelzimmerbewertungen oder auch Bewertungen anderer Produkte. Ganz krasse Beispiele habe ich da früher immer in der doch so renomierten Zeitschrift "Stiftung Warentest" gesehen die mein Vater gern gelesen hat. Dort wurden Geräte als Mangelhaft bezeichnet wenn die Anleitung nur in 3 statt 27 Sprachen beigefügt war.

Das eigentliche Beweisstück für diese Diskussionsrunde wurde vom Verfassser des Beitrags bereits vernichtet, demnach scheint ihm auch der Inhalt nicht besonders wichtig und vielleicht auch nicht die Höhe der Rechnung. Genau diesen Sachverhalt kennen einige Werkstätten und nutzen das gern mal aus. Ob das die hier genannte so gemacht hat wird keiner beurteilen können ohne genauere Infos, ich auch nicht und es liegt mir auch fern so etwas zu tun. Die Bewertung einer eindeutigen Preisangabe zu einem eindeutigen Produkt/Dienstleistung ist was anderes und darum ging es mir


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thermostat tauschen - Chimaera
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2012, 14:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Jun 2008, 17:16
Beiträge: 1769
Wohnort: Kaarst
welcher TVR: Typ: 3000M
Motor: 3.0l Essex
Baujahr: 1977
PLZ: 41564
Vixen V8 hat geschrieben:
Eckhard... ich glaube wir sind uns einig aber reden mal wieder von unterschiedlichen Dingen. Zunächst mal wird hier keine Werkstatt öffentlich niedergemacht. Es wird nur drüber diskutiert ob der Preis für eine eindeutige Dienstleistung nun angemessen ist oder nicht. Das es nicht selten der Fall ist das was unbedingt noch mal eben fertig werden muss kenne ich nur zur genüge aus den Erfahrungen von einer von mir sehr geschätzten Ein-Mann-Werkstatt (Heinz, du kennst ihn).
Bei dem Ursprung dieses Beitrags bin ich aber eben nicht von einer "Übernachtbissonntagmorgenunbedingtfertigreparatur" ausgegangen, auch nicht von beliebigen weiteren Problemen die nebenbei noch mit erledigt und auf die Rechnung gesetzt werden. Wenn dem so wäre hätte die Info hier über Reparaturen und Preise in der Tat überhaupt keinen Sinn.

Wenn man aber einen eindeutigen und dazu noch absolut üblichen Auftrag vergibt wie Thermostat (oder auch ein beliebiges anderes Bauteil) tauschen und anschließend eine Rechnung dazu, optimalerweise aufgeschlüsselt nach Material und Arbeit, dann kann man das doch sehr wohl vergleichen. Was ist daran verwerflich? Der persönliche Geschmack spielt dabei übrigens viel weniger eine Rolle als bei Hotelzimmerbewertungen oder auch Bewertungen anderer Produkte. Ganz krasse Beispiele habe ich da früher immer in der doch so renomierten Zeitschrift "Stiftung Warentest" gesehen die mein Vater gern gelesen hat. Dort wurden Geräte als Mangelhaft bezeichnet wenn die Anleitung nur in 3 statt 27 Sprachen beigefügt war.

Das eigentliche Beweisstück für diese Diskussionsrunde wurde vom Verfassser des Beitrags bereits vernichtet, demnach scheint ihm auch der Inhalt nicht besonders wichtig und vielleicht auch nicht die Höhe der Rechnung. Genau diesen Sachverhalt kennen einige Werkstätten und nutzen das gern mal aus. Ob das die hier genannte so gemacht hat wird keiner beurteilen können ohne genauere Infos, ich auch nicht und es liegt mir auch fern so etwas zu tun. Die Bewertung einer eindeutigen Preisangabe zu einem eindeutigen Produkt/Dienstleistung ist was anderes und darum ging es mir


Axel, genau so sehe ich das auch!

Es gibt zwei mir bekannte Fakten: der eine ist der Gesamtpreis für die abgelieferte Arbeit (kann ich nicht beurteilen), der andere ist der Preis für einen Thermostaten. Und den empfinde ich als zu hoch.

Diese Diskussionen werden auch in anderen Foren für hochpreisige Sportwagen geführt :mrgreen:

_________________
Graf von Montfort

3000M Bj. 1977 "The Legend"

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thermostat tauschen - Chimaera
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2012, 14:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Jun 2008, 08:26
Beiträge: 973
Wohnort: Neu Anspach
welcher TVR: Typ: Chimaera 500 LHD PAS AC
Motor: 5.0L
Baujahr: 1997
PLZ: 61267
Vixen V8 hat geschrieben:
Eckhard... ich glaube wir sind uns einig aber reden mal wieder von unterschiedlichen Dingen. Zunächst mal wird hier keine Werkstatt öffentlich niedergemacht. Es wird nur drüber diskutiert ob der Preis für eine eindeutige Dienstleistung nun angemessen ist oder nicht. Das es nicht selten der Fall ist das was unbedingt noch mal eben fertig werden muss kenne ich nur zur genüge aus den Erfahrungen von einer von mir sehr geschätzten Ein-Mann-Werkstatt (Heinz, du kennst ihn).
Bei dem Ursprung dieses Beitrags bin ich aber eben nicht von einer "Übernachtbissonntagmorgenunbedingtfertigreparatur" ausgegangen, auch nicht von beliebigen weiteren Problemen die nebenbei noch mit erledigt und auf die Rechnung gesetzt werden. Wenn dem so wäre hätte die Info hier über Reparaturen und Preise in der Tat überhaupt keinen Sinn.

Wenn man aber einen eindeutigen und dazu noch absolut üblichen Auftrag vergibt wie Thermostat (oder auch ein beliebiges anderes Bauteil) tauschen und anschließend eine Rechnung dazu, optimalerweise aufgeschlüsselt nach Material und Arbeit, dann kann man das doch sehr wohl vergleichen. Was ist daran verwerflich? Der persönliche Geschmack spielt dabei übrigens viel weniger eine Rolle als bei Hotelzimmerbewertungen oder auch Bewertungen anderer Produkte. Ganz krasse Beispiele habe ich da früher immer in der doch so renomierten Zeitschrift "Stiftung Warentest" gesehen die mein Vater gern gelesen hat. Dort wurden Geräte als Mangelhaft bezeichnet wenn die Anleitung nur in 3 statt 27 Sprachen beigefügt war.

Das eigentliche Beweisstück für diese Diskussionsrunde wurde vom Verfassser des Beitrags bereits vernichtet, demnach scheint ihm auch der Inhalt nicht besonders wichtig und vielleicht auch nicht die Höhe der Rechnung. Genau diesen Sachverhalt kennen einige Werkstätten und nutzen das gern mal aus. Ob das die hier genannte so gemacht hat wird keiner beurteilen können ohne genauere Infos, ich auch nicht und es liegt mir auch fern so etwas zu tun. Die Bewertung einer eindeutigen Preisangabe zu einem eindeutigen Produkt/Dienstleistung ist was anderes und darum ging es mir




Axel,

wenn ich mich recht erinnere und nicht einiges durcheinander bringe, wurde im vorliegenden Fall eine defekte Zylinderkopfdichtung befürchtet. Alle Beteiligten waren dann glücklich, daß es nur ein Kühlmittel-Thermostat war.

Werkstätten, die sich die Mühe machen den tatsächlichen Fehler zu suchen sind leider nicht mehr so häufig. Es gibt sicherlich schwarze Schafe, die neben beiden Zylinderkopfdichtungen auch noch den Kühlmittelthermostat getauscht hätten. Dann wären hier im Forum die Kosten für den Austausch der Kopfdichtungen diskutiert worden. Von 20 oder 40 Euro für einen Thermostaten hätte keiner Notiz genommen. Der Kunde hätte zwar eine deutlich höhere Rechnung gehabt, wäre aber bestimmt auch zufrieden gewesen.

Nun war diese Werkstatt seriös und ehrlich, wird aber öffentlich als Abzocker dargestellt.

Das finde ich bedauerlich. Die TVR Gemeinde schadet sich nur selber mit solchen (voreiligen) Verurteilungen.

Oft würde es helfen, wenn einige Forums-Beiträge fundierter und präziser ausgeführt würden, um falsche Schlüsse möglichst zu vermeiden. Man denke an die Diskussion um die Aluminiumkühler. Hätte ich den Hintergrund nicht aufgehellt und ein Bild vom Griffith Crash eingestellt, wäre ein Gerücht geboren und viele würden heute und in der Zukunft mit gutgemeinten, aber schlichtweg falschen Aussagen Ihre Entscheidungen treffen.

Gruß
Eckhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thermostat tauschen - Chimaera
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2012, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Apr 2010, 08:51
Beiträge: 991
Wohnort: Westerwald
welcher TVR: Ex Sagaris 4.3
PLZ: 57642
Der Thread-Ersteller hat geschrieben:

Zitat:
Ich muss mir die Rechnung nochmal ansehen, nicht dass ich da beim Arbeitslohn was vertauscht habe. Aber ich bin mir sicher, dass alleine das Thermostat mit 45 € zu Buche schlug und dann kamen da noch ein paar Kleinigkeiten dazu.


Ansonsten hat er bisher nichts zur Klärung der einzelnen Beträge oder überhaupt zur Gesamtsamme etwas beigetragen....wie kann man dann fundierte Aussagen über die Qualität der Werkstatt treffen ? Und wer weiß, was die
Zitat:
paar Kleinigkeiten
waren ?

_________________
Grüße aus dem Westerwald

Oliver


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Thermostat tauschen - Chimaera
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2012, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Feb 2010, 22:55
Beiträge: 107
Ich entschuldige mich, dass ich das so ohne großes Nachdenken eingestellt habe. Wusste ja nicht, was dadurch entsteht... ;)
Im Ausgangsthread habe ich das aber nochmal ergänzt. Den Namen möchte ich ungerne rausnehmen, weil ich heilfroh war, dass ich überhaupt eine Werkstatt in meiner Nähe finden konnte, die sich mit TVR auskennt und ich hoffe, dass auch andere so davon profitieren können.

Ich sehe dazu auch keinen Grund - ich bin schließlich zufrieden.

Ich denke auch, dass man die Diskussion mal anders angehen sollte. Für mich ist nicht der günstigste Preis entscheidend. Viel wichtiger ist die Fachkompetenz, die dahinter steckt. Denn was bringt mit ein billiger Mechaniker, der die tatsächliche Ursache eines Problems vielleicht gar nicht erkennt oder falsch deutet?

Und ich möchte auch hinzufügen, dass ich z.B. meine Bremsen habe überprüfen lassen. Er sagte mir "kein Problem, damit können Sie noch einige tausend km fahren". Viele wissen ja, dass es heute in vielen Werkstätten schon fast Standard ist einem ahnungslosen Kunden bei so einer Frage direkt neue Bremsbeläge anzudrehen. Auch da ist mir eine ehrliche Antwort lieber als um ein paar €uro zu feilschen.

Aber nochmal: Wer den Thread liest weiß jetzt definitiv was ein Thermostat kostet. Ergo: Zweck erfüllt. :mrgreen:


Sonnige Grüße
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de