TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Do 22. Okt 2020, 01:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kontaktlose Zündung Essex V6
BeitragVerfasst: Mi 7. Okt 2020, 13:00 
Offline

Registriert: So 2. Aug 2020, 16:50
Beiträge: 47
Wohnort: DN
welcher TVR: Typ: 3000M
Motor: Essex V6
Baujahr: 1977
PLZ: 52355
Moin,
mein "neuer "3000M, mein erster TVR, ist im Prinzip OK, aber hier und da sind noch kleine Baustellen.
Eine ist die Zündung, Bezingestank nach dem Start aus dem Auspuff, Ruckeln beim Warmlauf, bei 2500 1/min bei Teillast kleine Fehlzündungen.
Da ich einige andere Young/Oldtimer kenne, bei denen die frei programmierbare 123-Iginition USB wahre Wunder bewirkt hat, denke ich auch an einen Umbau. Dafür brauchte ich aber einen zusätzlichen Verteiler. Da gebraucht nichts auf dem Markt war, habe ich bei accuspark das volle Programm bestellt, Boschnachbauverteiler mit Induktivgeber und Schließwinkelsteuerung, 1,5 Ohm-Zündspule, 6 Iridiumkerzen und Silkonzündkabel (234€ all inclusive).
Bei der Demontage zeigte sich die Ursache für den schlechten Zündfunken, verschmorter Kontakt, Kerzen nahe der Verschleißgrenze, Stecker an Vorwiderstand und Spule korridiert und locker.
Der ZZ war korrekt bei der letzten Fachwerkstattinspektion eingestellt worden, der Rest :cry: .
Der Motor klang sehr agressiv in allen Lebenslagen, ging aber recht gut. Ich kenne den Essex ja bis jetzt kaum.
Gestern habe ich sie eingebaut und heute nach dem Warmfahren endgültig eingestellt und bin sehr angetan. Kein unverbrannter Kraftstoff mehr bei Kaltstart, kaum noch Kaltruckeln, extrem leiser Motorlauf. Bei Vollast und hoher Drehzahl kein agressives Stakkato mehr aus Motorraum und Auspuff, nur noch Ansauggeräusch des K&N und kräftig dezenter ;) Auspuffton aus der V2A- Anlage.
Auf der Landstraße fährt sich der Vierte ab 1000 1/min beim Cruisen sehr angenehm :D .
Zu Beschleunigung und Leistung beim Ausdrehen kann man bei nasser Straße kaum was berichten.
Kurz, der Umbau auf Verteiler, Zündspule von accuspark oder stealth ignition und neuen Zündkerzen mit drei Masseelektroden scheint sich wirklich zu lohnen. Gerade mit solchen Zündkerzen habe ich schon in einigen anderen "antiken" Motoren gute Erfahrungen gemacht.
Die Überlegungen zum Umbau auf 123 sind erst einmal zurückgestellt. Die Fliehkraft- und Unterdruckverstellung ist bei dem kontaktlosen neuen Verteiler noch seriennah.
Erst einmal werde ich mit accuspark Erfahrungen machen und werde berichten.
micha.m hat mich bei Nutzung und Verstellblockierung des neuen Verteilers auf diese freiprogrammiere Kennfeldzündung aufmerksam gemacht.
http://www.aldonamethyst.co.uk/
Es ist eine alternative für 123. Mal sehen ob und was ich weitermache oder jetzt so lasse.

Umbau
Vor dem Umbau sollte man mit Motorreiniger und Hochdruck das Sackloch unter dem Verteiler reinigen, mit in Öl eingelegten Sand und kleinen Steinchen hat man sonst seine Probleme. Wenn sie in den Schacht fallen wäre blöd. Ölwechsel und Ventileinstellung vorher ist auch keine schlechte Idee.
Die Kabel zur Zündspule müssen verlängert werden. Ich benutze schon länger im Fahrzeugbereich diese preiswerten Silikonleitungen:
https://www.pollin.de/search?query=sili ... OTOisG47ed
Endlich kann man Kl.1 auch in grün nehmen 8-) .
Werkzeug
- Stroboskop mit Drehzahlanzeige und Z-Winkelmessung muss man haben
- 3/8 Zoll Werkzeug mit langer Verlängerung und Gelenkstück und Metrinch-Nüsse helfen.
- die Knipex 9729240 oder 9729215B Kfz-Crimpzange möchte ich nicht mehr missen. Vorsicht, es gibt untaugliche Fakes.
- Ölwechsel mit den Pela-Saugpumpen ist auch beim Essex ein Genuß, die sonst angebotenen Elektropumpen eignen sich nur zum Werfen.

Jrooß Kalle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kontaktlose Zündung Essex V6
BeitragVerfasst: Mi 7. Okt 2020, 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Aug 2018, 12:27
Beiträge: 143
Wohnort: Köln-Düsseldorf
welcher TVR: .
Typ: 3000 S
Motor: Essex 3.0 V6
Baujahr: 1980
Typ: Vixen
Motor: 4.6 L V8
Baujahr: 1971
PLZ: 41516
Guter Erfahrungsbericht, danke!

Welche/n Vergaser hast du drauf?

Beste Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kontaktlose Zündung Essex V6
BeitragVerfasst: Mi 7. Okt 2020, 19:08 
Offline

Registriert: So 2. Aug 2020, 16:50
Beiträge: 47
Wohnort: DN
welcher TVR: Typ: 3000M
Motor: Essex V6
Baujahr: 1977
PLZ: 52355
Ganz normal, einen allerdings neuen 38 DGAS mit Druckregelventil und elektrischer Kraftstoffpumpe.
Ansonsten ist alles serienmäßig.
Im Winter werde ich zwei Lambdasondengewinde einschweißen und im Frühjahr mit zwei Breitbandsonden die Abstimmumg optimieren.
Tunen möchte ich den Motor eigentlich nicht (so richtig).
Bei richtigem Tuning kommt man um eine Kennfeldzündung nicht herum.
Jrooß Kalle


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de