TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mo 24. Jun 2019, 13:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 22. Sep 2018, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Aug 2018, 12:27
Beiträge: 45
Wohnort: Köln-Düsseldorf
welcher TVR: Typ: 3000 S
Motor: Essex 3.0 V6
Baujahr: 1980
Typ: Vixen 2500
Motor: V8 4.9 L
Baujahr: 1971
PLZ: 41516
Liebe Forumsmitglieder,

als ich heute unter das Auto geschaut habe, baumelte im Bereich der Vorderachse ein weißer T-Stecker hinunter. Da er vorne noch weiß ist, vermute ich dass dieser sich erst vor kurzem irgendwo gelöst hat. Am Stecker befinden sich ein rotes und ein grünes Kabel. Auf der Suche nach den passenden Anschluss habe ich dem Kabel-Radius kein passenden Verbraucher gefunden.

Mein eigentliches Problem ist aber die fehlende Spritversorgung. Seit vorgestern kommt am Benzinschlauch zum Vergaser kein Sprit mehr an. Bei eingeschalteter Zündung hört man ein 'Surren' was von einer Pumpe herrühren kann, im Schlauch 'blubbert' es auch ein wenig. Der Anschluss an ein Manometer brachte einen Druck von quasi 0.

Ich kann mir das einbilden, meine aber vorher das Geräusch der Benzinpumpe lauter vernommen zu haben. Kann es sein, dass 2 Pumpen im Auto verbaut sind? Wo können diese verbaut sein?

Wäre echt froh Hilfe zu erhalten, verzweifele gerade etwas

Beste Grüße
Michael


Dateianhänge:
TVR -  Stecker.jpg
TVR - Stecker.jpg [ 15.9 KiB | 1844-mal betrachtet ]
TVR - Stecker 2.jpg
TVR - Stecker 2.jpg [ 17.41 KiB | 1844-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 22. Sep 2018, 12:25 
Offline

Registriert: Fr 27. Mär 2009, 16:23
Beiträge: 23
Wohnort: Stade
welcher TVR: Typ:3000 S ,
3000 M ,
Chimaera 400 ,
Elise 111s
PLZ: 21684
Moin Michael ,

beim Essex Motor original ist eine mechanische Benzinpumpe verbaut .
Wenn du auf der Fahrerseite stehst links neben der ersten Zündkerze.
Elektrische Benzinpumpe ist dann mal nachgerüstet worden , kann irgendwo sitzen ,musst du also selber suchen ;)

Grüsse aus Stade
Uwe


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 22. Sep 2018, 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jun 2009, 19:20
Beiträge: 138
Wohnort: Südwestfalen
welcher TVR: Typ 3000 S
Motor: Essex 3,1
Baujahr: 1978

Typ: S3C, LHD
Motor: Cologne 2,9i
Baujahr: 1991
PLZ: 57
Hallo Michael,
bei meinem 3000S befindet sich die Benzinpumpe im Kofferraum. Davor sitzt noch der Treibstoffilter.
Der kann auch mal die Ursache für zu wenig Benzindruck sein.
Lief der Wagen bis dahin Problemlos, soll heißen: ruckelfrei auch bei Vollast?

Zum Kabel kann ich dir im Augenblick nichts sagen, weil ich gerade nicht in der Nähe des Fahrzeugs bin.
Aber der Stecker muss ja dann doch irgendwo im Radius der Kabellänge sein.

Gruß,
Andreas

_________________
Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit sich zu besinnen ( Mark Twain )


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 22. Sep 2018, 17:47 
Offline

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 14:34
Beiträge: 417
welcher TVR: Vixen S3/
3000S/Taimar/280i/350i/
Chimaera 500
PLZ: 0
Hallo Michael,

Mein S steht leider auch nicht nebenan, aber der Stecker könnte zum E-Lüfter gehören, wenn einer verbaut ist oder war. Ich hatte bei mir den flachen Kühler drin und meine, die E-Lüfter wurden über eine Steckverbindung angesteuert. Habe dann auf den stehenden umgebaut und neu verkabelt...
Ansonsten ist da vorn ausser Hupe und Licht nicht viel....

Wenn bei abgezogenem Schlauch kein Sprit kommt, könnte die Benzinleitung verstopft sein. Ausbauen und durchblasen hilft. Oder die Pumpe ist defekt. Meine ist auch im Kofferraum. Wenn die Pumpe läuft, hört man das. Gucke mal im Kofferraum nach oder verfolge die Benzinleitung bis zur Pumpe. Läuft die Pumpe nicht, zuerst Sicherung und Relais prüfen.
Es kann auch sein, dass die Pumpe einen geheimen Schalter als Diebstahlsicherung hat und Du den unbewusst geschaltet hast...

Findet sich schon....

Grüsse aus dem Westen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 10:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Aug 2008, 20:01
Beiträge: 340
Wohnort: Eching
welcher TVR: .............
3000M Bj. 78/LHD
Scimitar GTE Bj 1970/LHD
PLZ: 85386
Hallo Michael,

"Auf der Suche nach den passenden Anschluss habe ich dem Kabel-Radius kein passenden Verbraucher gefunden."

Stecker sieht tatsächlich aus wie eine Steckverbindung wie sie bei E-Lüfter üblich sind.
Sollte ein E-Lüfter bei Dir verbaut sein, mal vom Lüfter aus die Kabel zurückverfolgen. Vieleicht ist da was zu finden.

Mein eigentliches Problem ist aber die fehlende Spritversorgung. Seit vorgestern kommt am Benzinschlauch zum Vergaser kein Sprit mehr an. Bei eingeschalteter Zündung hört man ein 'Surren' was von einer Pumpe herrühren kann, im Schlauch 'blubbert' es auch ein wenig. Der Anschluss an ein Manometer brachte einen Druck von quasi 0. Ich kann mir das einbilden, meine aber vorher das Geräusch der Benzinpumpe lauter vernommen zu haben. Kann es sein, dass 2 Pumpen im Auto verbaut sind? Wo können diese verbaut sein?"

Benzinpumpe läuft wenn Du sie hören kannst.
Zwei Benzinpumpen eher unwahrscheinlich.

Zu deinem eigentlichem Problem: fallen mir zu den bereits genannten Ursachen noch zwei weitere ein.
1. Benzin im Tank?
2. Pumpe kann verkehrt rum angesteckt sein, dann pumpt sie Luft in den Tank und es blubbert.

Ja beide Punkte hören sich erst mal blöd an. Aber!
Zu 1 kann schon mal vorkommen wenn das Auto länger steht und der Tank oder eine Leitung ein Leck hat.
Zu 2 stellt sich die Frage: Hat da jemand an der Elektrik rumgefummelt? Und wo?

"verzweifele gerade etwas"

Das ist täglich Brot für TVR-Fahrer ;)

Schöne Grüße und viel Erfolg bei der Fehlersuche

Da Wolfi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Aug 2018, 12:27
Beiträge: 45
Wohnort: Köln-Düsseldorf
welcher TVR: Typ: 3000 S
Motor: Essex 3.0 V6
Baujahr: 1980
Typ: Vixen 2500
Motor: V8 4.9 L
Baujahr: 1971
PLZ: 41516
Zunächst ganz lieben Dank für die zahlreichen Hinweise und Tipps.

Bei mir sind tatsächlich 2 Benzinpumpen (von Pierburg) verbaut. Eine lief gar nicht mehr, die andere zuckte noch etwas rum, befand sich aber kurz vor dem Abnippeln. Einbauort war unter dem Auto im Bereich der Hinterachse / linke Seite. Diese waren dort völlig ungeschützt vor allen was so auf der Straße rumliegt und -fliegt, entsprechend verrottet sahen diese aus.

Den Beiträgen aus diesem und anderen Foren folgend habe ich mir heute eine Hardi Pumpe bestellt. Ich werde diese unter dem Kofferraum auf halber Höhe vom Tank einbauen. Da bislang kein Kraftstoffilter verbaut wurde werde ich dies bei der Gelegenheit nachholen. Schmutz aus dem Tank oder diverser (zum Teil sehr alter Leitungen) war vielleicht auch der Killer für die beiden Benzinpumpen. Natürlich erneuere ich dann auch alle Schläuche an die ich rankomme.

Beste Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 24. Sep 2018, 14:02 
Offline

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 14:34
Beiträge: 417
welcher TVR: Vixen S3/
3000S/Taimar/280i/350i/
Chimaera 500
PLZ: 0
Hallo Michael,

man lernt nie aus... zwei Benzinpumpen... in Reihe oder parallel? :shock:

Bei den späteren TVR-Modellen liegen die Benzinpumpen in der Tat in der Gegend, wo Du Deine gefunden hast... Allerdings nur eine, und das, was oft daneben hängt, ist ein Benzindruckspeicher. Sieht entfernt so ähnlich aus wie eine Benzinpumpe und ist aus Metall. Hat nur keinen elektrischen Anschluss.
Nur so noch einmal als Einwurf.

Prima, daß der S bald wieder zuckt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Aug 2018, 12:27
Beiträge: 45
Wohnort: Köln-Düsseldorf
welcher TVR: Typ: 3000 S
Motor: Essex 3.0 V6
Baujahr: 1980
Typ: Vixen 2500
Motor: V8 4.9 L
Baujahr: 1971
PLZ: 41516
So, mein schönes Auto läuft wieder.

Die Hardi Pumpe hat den angenehmen Nebeneffekt, dass diese so gut wie nicht zu hören ist. Scheint alles gut zu funktionieren (bis auf das nervige Ruckeln bei Konstant-Gas um die 2.000 U/Min)

Vielen Dnk für Eure Hilfe und die zahlreichen Tipps

Besten Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 6. Okt 2018, 07:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Aug 2018, 12:27
Beiträge: 45
Wohnort: Köln-Düsseldorf
welcher TVR: Typ: 3000 S
Motor: Essex 3.0 V6
Baujahr: 1980
Typ: Vixen 2500
Motor: V8 4.9 L
Baujahr: 1971
PLZ: 41516
Ach so, vergessen:

Das Kabel ohne Verbrauche habe ich zur Seite gelegt da keinen Gerät hierfür gefunden. Der Lüfter läuft über den Keilriemen.


Michael


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de