TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Di 22. Aug 2017, 17:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 6. Feb 2016, 20:23 
Offline

Registriert: Mi 31. Dez 2014, 15:18
Beiträge: 45
welcher TVR: Typ:3000m
Motor:3.0l
Baujahr:1975
PLZ: 561
Hallo zusammen,

Habe bei meinem TVR soweit alles neu gemacht (Fahrwerk, Buchsen, Spurstängenköpfe etc.) und nat. Spur und Sturz ordnungsgemäß einstellen lassen, trotzdem fährt sich das Fahrzeug katastrophal.
Der Wagen fährt jeder Rille hinterher, hat keinerlei Rückstellkräfte in einer Kurze (d.h. Lenkrad bleibt nach Kurve wuasi stehen). Fahrzeug fährt sich total indifferent und einfach total Schei...e. -->
Lenkt sich rechts rum anders als linksrum (gefühlt). DAs Lenkgetriebe ist doch Linear, oder? Es fährt sich nicht so.
Das einzige was ich nicht neu gemacht habe, sind die Messingschwenklager..

Kann es tatsächlich daran liegen?
Macht mich wahnsinnig. Habe den Motor einstellen lassen und der rennt jetzt super, nur der Wagen im Gesamten fährt sich schlimm und macht keinen Spaß.


Danke & Gruß,
Jörg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 6. Feb 2016, 21:44 
Offline

Registriert: Mo 1. Apr 2013, 17:57
Beiträge: 60
welcher TVR: Typ:Taimar
Motor:Essex
Overdrive
Baujahr:1977
PLZ: 41844
Hallo Jörg,

ich denke mal bei der Überholung deiner Lenkung hast du bestimmt auch alles neu abgeschmiert.
Die Messing-Schwenklager sollen laut Triumph mit Öl abgeschmiert bzw. gefüllt werden, Fett geht natürlich auch, nur Öl ist kriechfähiger. Und in der Regelmässigkeit liegt das Geheimnis
Hast du das gemacht??

Beim Zusammenbau ist man auch geneigt das M-Lager auch dem Achsschenkel zu fest auf das Gewinde zu schrauben. Nicht gut, da dies Gewinde konisch ist und dies dann zur Schwergängigkeit führt.

Ergo, schmieren und evtl. eine Umdrehung das Schwenklager lösen (natürlich nur wenn es zu stramm geht)

Hoffentlich klapp es.

Grüße
Bodo

_________________
www.oldtimertreff-wegberg.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 8. Feb 2016, 11:25 
Offline

Registriert: Mi 31. Dez 2014, 15:18
Beiträge: 45
welcher TVR: Typ:3000m
Motor:3.0l
Baujahr:1975
PLZ: 561
Hallo Bodo,

danke für die schnelle Antwort.

Ja, ich habe alles neu abgeschmiert, aber nein, ich habe leider die Messingschwenklager nicht demontiert und gewartet.
Habe neue bestellt und werde dies am WE checken. Wobei ich meine argen Bedenken habe dass sich das unschöne Fahrverhalten lediglich auf die Messingschwenklager zurückführen lasst. Aber sonst ist ja alles neu und eingestellt.

BtW:

Der Einbau ist mit nicht ganz klar. Die MSL haben ein Gewinde, womit ich diese von unten draufschraube, mit genug Bewegungsfreiheit.
D.h. aber, dass sich in jeder Kurve durch die Lenkbewegung und durch die Gewindesteigung das Fahrzeug jeweils nach oben und unten bewegt? Da sich das Gewinge bzw. der Radträger durch das Gewinde bewegt?

Ich glaube ich muss es mal demontieren um es zu verstehen. Anhand der Explosionzeichung verstehe ich es nicht.


Danke & Gruß,
Jörg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 8. Feb 2016, 14:12 
Offline

Registriert: Do 11. Nov 2010, 15:59
Beiträge: 161
welcher TVR: Typ:Vixen
Motor:3.0 Essex
Baujahr:1972
Tuscan V6 1971 Full Race im Aufbau
Super seven 2.0 OHC
Formula Ford Delta T81 2.0 OHC
PLZ: 0
Hallo,
Wer hat das Auto denn vermessen, und welche Werte wurden verwendet ?

Wenn ich lese das der Sturz eingestellt wurde, werde ich immer skeptisch, den kann man bei
m
M- Rahmen garnicht einstellen. Es sei denn, da sind die oberen Lageraufnahmen geändert.

Verwende mal die Suchfunktion, ich hatte mal hier im Forum die Einstelldaten veröffentlicht.

Grüße
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 8. Feb 2016, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Aug 2008, 20:01
Beiträge: 330
Wohnort: Eching
welcher TVR: Griffith 4.3/LHD
3000M Bj. 78/LHD
Scimitar GTE Bj 1970/LHD
PLZ: 85386
Hallo Jörg

natürlich kann man den Sturz beim M einstellen und zwar vorne wie hinten.
Was sich nicht einstellen lässt ist der Nachlauf.
Davon hängt die Rückstellungen ab.
Der Nachlauf wird von der Geometrie des Achsschenkel und oberen und unteren Dreieckslenker
beim M bestimmt und kann so gesehen nicht Eingestellt werden.
Ich dachte eine Verwechslung der Dreiechslenker ist nicht Möglich.
Kann mich aber irren

Schau doch mal ob Du Nachlauf feststellen kannst.


Da Wolfi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 9. Feb 2016, 09:40 
Offline

Registriert: Mi 31. Dez 2014, 15:18
Beiträge: 45
welcher TVR: Typ:3000m
Motor:3.0l
Baujahr:1975
PLZ: 561
Hallo,

anbei kurz die Einstelldaten:
VA:
Spur:
links +0°21'
rechts +0°19'

Sturz: (das war das maximalste was einstellbar war Richtung negativ)
links -0°55'
rechts -0°53'

Nachlauf:
links +1°51'
rechts +1°30'

HA:
Spur: (nicht besser einstellbar, da Verstellung fest)
links -0°18'
rechts +0°07'

Sturz: (das war das maximalste was einstellbar war Richtung negativ)
links -0°37'
rechts -0°32'

Was sind den "normale" Werte für den Nachlauf?

Danke !!
Gruß,
Jörg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 9. Feb 2016, 14:16 
Offline

Registriert: Mi 24. Jun 2009, 16:27
Beiträge: 263
Wohnort: Bayerisches Voralpenland
welcher TVR: Typ:
Motor:
Baujahr:
PLZ: 86935
Soll:

General Chassis Specifications
Suspension Setting Data


All (M) Models

Track
Front:
Toe in 0º 30' (1/8")
Rear:
Toe in 0º 15' (1/16")

Camber
Front:
Vertical to 0º 30' negative
Rear:
0º-30' to 1º-0' negative

Overall Squareness: Tolerance 0,25"

_________________
http://www.roaring-classics.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Feb 2016, 14:54 
Offline

Registriert: Do 11. Nov 2010, 15:59
Beiträge: 161
welcher TVR: Typ:Vixen
Motor:3.0 Essex
Baujahr:1972
Tuscan V6 1971 Full Race im Aufbau
Super seven 2.0 OHC
Formula Ford Delta T81 2.0 OHC
PLZ: 0
Hallo zusammen,

aus meiner Sicht lässt sich der Sturz vorne nicht einstellen,
sollte das doch möglich sein, wäre ich für eine Beschreibung dankbar.

Grüße
vom Niederrhein
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Feb 2016, 15:20 
Offline

Registriert: Mi 24. Jun 2009, 16:27
Beiträge: 263
Wohnort: Bayerisches Voralpenland
welcher TVR: Typ:
Motor:
Baujahr:
PLZ: 86935
Gruß,
Joh


Dateianhänge:
sturz.jpg
sturz.jpg [ 48.33 KiB | 1549-mal betrachtet ]

_________________
http://www.roaring-classics.com
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Feb 2016, 19:12 
Offline

Registriert: Mi 31. Dez 2014, 15:18
Beiträge: 45
welcher TVR: Typ:3000m
Motor:3.0l
Baujahr:1975
PLZ: 561
Hallo,

also bei mir kann ich den Sturz auch einstellen, nur leider nicht so wie ich das möchte, da die "Langlöcher" nicht weit genug sind.

Aber bitte nochmal zum Thema.
Hat jemand ein Feedback zu meinen beschriebenen Einstellwerten ? Könnte der Nachlauf ein Problem sein?

Danke & Gruß,
Jörg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de