TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: So 23. Jul 2017, 11:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2016, 08:18 
Offline

Registriert: Mo 21. Jul 2008, 05:58
Beiträge: 71
Wohnort: Saarland
PLZ: 66333
Hallo, ich beabsichtige über den Winter die Vorderachse (+Bremsen und Lenkung) meines 3000ers zu überholen. Kann mir jemand sagen welche Modifikationen sinnvoll sind und welche in die falsche Richtung führen!? So z.B. Befestigung der Lenkung mittels Aluböckchen. Oder Verwendung von Poli- an Stelle von Standartgummis. Mein Ziel ist eine stramme, präzise Vorderachse, ohne grossen Komfortverlust. Schon mal danke im Voraus für euere Antworten,

LG Gundolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2016, 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Okt 2009, 19:13
Beiträge: 12
welcher TVR: Typ:
Motor:
Baujahr:
PLZ: 5
Hallo Gundolf,

eine Umrüstung auf die PU Buchsen halte ich auf jeden Fall für sinnvoll.
Das Fahrgefühl verändert sich deutlich in Richtung straff, angenehmer Nebeneffekt, Haltbarkeit.

Die "Gummi-Ware" zeigt oft schon nach 2-3 Jahren wieder erste Risse und nicht mehr mittig sitzende Stahlbuchsen.

Die Aluböcke für die Lenkung habe ich beim TR6 seit 20 Jahren, konnte bisher keine Nachteile feststellen.
Manche berichteten von leichten Knackgeräuschen nach der Umrüstung ...

Wenn die Achse dann schon mal zerlegt ist bitte auch ein Augenmerk auf die untere Achsschenkelführung legen.
Diese sitzt im Messingschwenklager und falls dies nicht regelmäßig abgeschmiert wurde, besteht Korrosionsgefahr
durch eindringende Feuchtigkeit.

Falls der Achsschenkelbolzen sich vom Achsschenkel lösen lässt ( konische Passung ! ), würde ich auf die etwas stärkere Version des Achsschenkelbolzen gehen.
Wird von einigen Triumph Händlern angeboten.

Viele Grüße, Ben


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2016, 16:27 
Offline

Registriert: Mo 21. Jul 2008, 05:58
Beiträge: 71
Wohnort: Saarland
PLZ: 66333
Vielen Dank Ben,

so hab ich es mir Gedacht! Habe bereits schon bestellt. Kannst du mir auch sagen ob die vorderen Federn und die Differentialgummis vom TR6 Stammen?

Gruss
Gundolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2016, 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 6. Okt 2009, 19:13
Beiträge: 12
welcher TVR: Typ:
Motor:
Baujahr:
PLZ: 5
Hallo Gundolf,

Die Fahrweksfedern sind NICHT vom TR6.

Differentialgummis: Frühe 3000er bis ca. Ende `76 haben das TR6 Diff somit auch entsprechende Gummi's.
Danach wurde das 4HU Differential ( auch beim 3000S ) eingesetzt. Hierbei wurden auch andere Gummi's verwendet.

VG Ben


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Nov 2016, 14:51 
Offline

Registriert: Mo 1. Apr 2013, 17:57
Beiträge: 60
welcher TVR: Typ:Taimar
Motor:Essex
Overdrive
Baujahr:1977
PLZ: 41844
Hey Gundolf,

passende Federn bzw. auch Dämpf bekommst du auch z.B. bei ACSpro. Bin gut beraten worden und habe prima Ware zu einem fairen Preis bekommen. Findest du unter:

TVR-Forum User Rabattangebote und Dienstleistungen

An der Vorderachse habe ich den Stabi mit Teilen aus Amiland verändert.
Einfach über Ebay bestellt und kann ich sie empfehlen :

http://www.ebay.com/itm/TVR-2500M-3000S ... tQ&vxp=mtr

Die Teile kann man recht einfach austauschen.
Die Alublöcke für die Lenkung kann ich auch nur empfehlen. Ich fahre diese Kombi seit 3 Jahren und bin damit sehr zufrieden.

Viel Spaß beim schrauben und Grüße

Bodo

_________________
www.oldtimertreff-wegberg.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Nov 2016, 12:35 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 862
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
würde auch poly´s empfehlen

die aluböcke für die lenkung sind auch was

und die lenksäule würde ich zusätzlich lagern bzw. am durchbruch in der schottwand auf ein industrielager umbauen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 27. Nov 2016, 08:15 
Offline

Registriert: Mo 21. Jul 2008, 05:58
Beiträge: 71
Wohnort: Saarland
PLZ: 66333
An die Lagerung der Lenksäule habe ich auch gedacht. Mir ist aufgefallen, dass die Aufhängung unterm Armaturenbrett sehr nachgiebig ist. Hat hier schon mal jemand verstärkt oder eine Zusatzstrebe angebracht??


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2017, 13:05 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 862
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
wäre auch eine gute idee...aber tröste dich: die aufhängung unterm armaturenbrett ist bei vielen englischen kitcars nicht besonders stabil.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de