TVR Forum

Forum für alle Enthusiasten der Sportwagen von TVR
Aktuelle Zeit: Mo 22. Apr 2024, 16:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: V8S geht einfach aus
BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2023, 07:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Nov 2022, 10:00
Beiträge: 11
Wohnort: Stadtlohn
welcher TVR: Typ:V8S
Motor:V8
Baujahr:1993
PLZ: 48703
Hallo zusammen,

bin ja seit kurzem Besitzer eines V8S.
Habe das Problem das der Wagen schon 2 mal unverhofft ausgegangen ist.
Beim ersten Mal war die Tankanzeige relativ weit unten. So auf 3/4.
Da ich den Wagen noch nicht gut kenne, dachte ich Tank ist ja vielleicht schon leer.
Habe dann 5 Liter sprit geholt. Eingefüllt. Sprang sofort an.
Bin dann zu Tanke. Habe aber nur 25 Liter drauf bekommen.
Ich dachte da schon, das das komisch ist, aber ist ja ein TVR.
Gestern bin ich wieder gefahren. Da ist es aber kurz nach dem volltanken passiert.
Also kann es definitiv nichts mit der Tankfüllhöhe zusammenhängen.

In beiden Fällen lief der Motor kurz vorher schon irgendwie unrund.
Wenn der Motor dann aus ist kann man den Motor starten, springt auch an, geht aber direkt danach wieder aus.

Gestern habe ich dann einfach mal die Zündung komplett ausgemacht. Ein paar Sekunden gewartet und den Motor wieder gestartet. Sprang sofort an und lief wieder ganz normal.

Das hatte ich beim ersten mal nicht probiert, weil ich dachte der Tank wäre leer.

Bei meinem ist es auch so, wenn ich den Schlüssel aus dem Schloß ziehe gibt es ein kleines leises Piep konzert (als wenn R2D2 spricht). Ist das normal?

Vielleicht hat einer von euch das Phänomen auch schon gehabt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V8S geht einfach aus
BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2023, 08:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Sep 2013, 11:31
Beiträge: 503
Wohnort: 85777
welcher TVR: 350i
PLZ: 85777
Hallo Jochen.

Kannst Du sagen, wie alt die Kerzen sind? Wenn nicht würde ich neue einbauen (z.B. NGK BP6ES oder BPR6ES) und unabhängig davon mal den Stepper samt Gehäuse reinigen. Ich hatte das jedes Jahr beim Griffith und hauptsächlich mit den neuen Kerzen war dann alles wieder ok.

Evtl. die anderen Punkte aus diesem Post http://www.tvr-forum.de/viewtopic.php?f=19&t=11694&p=101447&hilit=ngk#p101447 mal abarbeiten.

_________________
LG Volker
info@tvr-cars.de     •     tvr-cars.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V8S geht einfach aus
BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2023, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Nov 2022, 10:00
Beiträge: 11
Wohnort: Stadtlohn
welcher TVR: Typ:V8S
Motor:V8
Baujahr:1993
PLZ: 48703
Hallo Volker,

danke für die Antwort.

Stepper hate ich schon rausgenommen und gereinigt.

War aber nicht besonders schmutzig.

Alter der Zündkerzen weiss ich nicht.
Könnte aber in den Rechnungen die ich dazubekommen habe rauszufinden sein.

Hatte mir den Artikel schon durchgelesen.

Ich schau mal ob es noch andere Hinweise gibt. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V8S geht einfach aus
BeitragVerfasst: Do 17. Aug 2023, 10:44 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 1532
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
kann man das Ganze denn einkreisen, also das man den Eindruck hat dass es eher Krafststoff-oder eher Zündseitig ist?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V8S geht einfach aus
BeitragVerfasst: Do 17. Aug 2023, 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Feb 2012, 12:44
Beiträge: 221
Wohnort: München
welcher TVR: .
V8S LHD "H"
Bj. 03/92
Rover V8 + LT77S
PLZ: 81735
Hallo Jochen,

eine Diagnose bei dem Symptomen ist echt schwer, v.a. wenn dein V8S das Ausgehen des Motors durch unrunden Lauf "ankündigt", danach aber wieder anspringt.

Ganz wage würde ich auf ein Kontaktproblem tippen.
Ich hätte da noch 2 Kandidaten, aber hier würde der Motor sofort ohne "Ankündigung" ausgehen:
1) der Überschlagsensor im Motorraum rechts hinter dem Rad - löst der ungewollt aus geht gar nichts mehr.
2) das weiße Kabel (bin nicht ganz sicher, wohin es führt...könnte evtl. die Erregerleitung der LiMa sein), das in der Regel zwischen rechtem Ventildeckel und Plenum verläuft - ist der Kontakt schlecht oder ein Kabelbruch läuft der Motor auch nicht mehr.

Ansonsten Schritt für Schritt mögliche Fehlerquellen eliminieren und auch mal die ECU-Werte mit der Rover-Gauge anschauen.
Evtl. auch mal die Förderleistung der Benzinpumpe prüfen oder ggf. auch den Benzinfilter (verstopft?) tauschen.
Hast du mal den Zündzeitpunkt geprüft, ob der im normalen Bereich (8-12° vor OT im Leerlauf) liegt?
Auch das Drosselklappenpoti und der Luftmassenmesser können bei schlechten Kontakten Werte an die ECU melden, die nicht mehr zusammenpassen und dadurch den Motor unrund laufen bzw. ausgehen lassen.

Drücke dir die Daumen, dass du die Ursache findest und eliminieren kannst!

_________________
Viele Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V8S geht einfach aus
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2023, 16:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Nov 2022, 10:00
Beiträge: 11
Wohnort: Stadtlohn
welcher TVR: Typ:V8S
Motor:V8
Baujahr:1993
PLZ: 48703
Die Sachen kann ich alle überprüfen.

Das seltsame finde ich, ist aber das er wenn man in dann startet er ja anspringt. Dann aber sofort wieder ausgeht.

Also muss er ja Zündung haben auf allen 8 Zylindern.

Er hat ja auch anscheinend genug Sprit um diesen Startvorgang zu machen. Er geht nur sobald man den Zündschlüssel zurückdreht sofort wieder aus.

Gibt es denn einen Unterschied zwischen Startprozeß und normalbetrieb bei der Ansteuerung der Benzinpumpe oder anderen relevanten Bauteilen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V8S geht einfach aus
BeitragVerfasst: Mo 21. Aug 2023, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jun 2008, 07:23
Beiträge: 3930
Wohnort: Felsberg
welcher TVR: Typ: 400SE
Motor: Rover V8
Baujahr: 1991
PLZ: 34587
Kontaktproblem am elektrischen Schalter des Zündschlosses könnte es auch sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V8S geht einfach aus
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2023, 09:46 
Offline

Registriert: Sa 21. Jun 2008, 15:57
Beiträge: 1532
welcher TVR: Typ:Tasmin
Motor:2.8
Baujahr: 1983
PLZ: 0
wenn er während de Fahrt ausgeht, was macht der Drehzahlmesser kurz davor?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V8S geht einfach aus
BeitragVerfasst: Mi 23. Aug 2023, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 19. Jun 2008, 13:55
Beiträge: 1560
Wohnort: Köln
welcher TVR: ´
4.0 Chimaera,Bj.1994,LHD
3.0 M-Serie Bj.1973, LHD
PLZ: 51145
micha.m hat geschrieben:
wenn er während de Fahrt ausgeht, was macht der Drehzahlmesser kurz davor?

Klinke mich hier mal ein da ich ein sehr ähnliches Problem habe......
Bei mir ist es so dass der Drehzahlmesser kurzfristig stark schwankt. Das macht er aber auch während der Fahrt öfters wenn man z.B. unter Last vom Gas geht und in den Teillastbereich fährt....
Leider auch der Tacho. Der hüpft auch ein bischen :?
Ist da ein Zusammenhang??

_________________
Gruß
Uwe.



My english is not the yellow from the egg, but it goes.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V8S geht einfach aus
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2023, 11:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Nov 2008, 09:18
Beiträge: 552
welcher TVR: Typ:
Motor:
Baujahr:
PLZ: 0
Es könnte auch das Zündmodul am Verteiler sein.

https://www.ebay.de/itm/132220882100?_t ... %3A2047675

_________________
Lieber V8 als 16V !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de